Egal ob mollig oder dünn ich persönlich find dass das wichtigste an einer frau die hygiene ist ich kucke ob sie fettige haare hat .... dann kucke ich ob sie dick ist oder nicht also ich stehe schon auf etwas grössere hintern da gibt es was zum anfassen aber ich bin eher der typ der beiden seiten also viel glück an dir liegts net wenn du schön bist und dich pflegst liegen dir die männer zu füssen :P versprochen

    ok schaun wir uns das mal grad an - ihr subjektives empfinden: in der disco wird sie seltener angesprochen als die schlankeren.


    Eure Aussagen: "OHHH die molligen sind ja SO viel besser als die schlanken".


    Jetzt tu ich mal was verrücktes und sag einfach mal meine Meinung, und das sogar unabhängig davon was die Mehrheit hören will oder nicht:


    NEIN, der Großteil der Männer steht nicht auf fett, genau gesagt wird das wohl der allerkleinste Teil sein. JA, der Großteil der Männer steht auf weiblich, also nicht klapprig, niemand will dass ne Frau im Bett zerbricht - Zauberwort ist halt "normaler Durchschnitt".


    Nicht grade empirisch belegbar alles, aber meine Erfahrung auch von Stimmen meiner Kumpels etc pp .


    Wer mir jetzt erzählen will er findet Cellullitis bei Frauen super, kann man so toll die Finger reinbohren...oder "hey, wenn ein Oberschenkel so dick wie mein Oberkörper ist"...erzählts wem anders ;-)


    LG

    Naja, die Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Im übrigen, "fett" und "mollig" ist für mich ein Unterschied. Ich wollte zum Ausdruck bringen, dass mollige Frauen sehr attraktiv sein können. Ich bestreite auch nicht, dass die meisten Männer dünne Frauen mögen, weil dies in den Medien so vorgegaukelt wird. Im Übrigen, ich sehe äußerst selten Filme, in denen Frauen mollig sind. Schade eigentlich! :(v

    Zitat

    Ich bestreite auch nicht, dass die meisten Männer dünne Frauen mögen, weil dies in den Medien so vorgegaukelt wird. Im Übrigen, ich sehe äußerst selten Filme, in denen Frauen mollig sind. Schade eigentlich!

    da liegt der Hund begraben!

    noch weniger filme gibt es, in denen mollige oder dicke frauen als attraktiv, geschweige denn erotisch auftauchen. man schaue sich auch den unterschied der moderatorinnen im fernsehen an, zwischen deutschland und holland zum beispiel.


    tine wittler ist die einzige positive vertreterin für dicke im fernsehen, die mir einfällt..

    Bestimmen nicht die Medien, was zu gefallen hat und was nicht? Wo gibt es in Illustrierten, im Fernsehprogramm etc. "füllige" Frauen? Das passt nicht in die Medienwelt. Ich gehe nie nach der Mode, kaufe nicht, was Mode ist, mag nicht Frauen, die nur Haut und Knochen sind, nur weil es den Medien so passt. Meine Vorliebe lässt sich eben nicht durch die Medien manipulieren. Im übrigen, ich schaue definitiv keine Werbung im Fernsehen an. Weiß also nicht so genau, ob doch mal eine mollige Frau dabei eine positive Rolle spielt.

    Meine Freundin ist zwar sehr schlank, aber es würde mich nicht stören wenn sie mollig wäre weil ich sie liebe. Einen Mann kannst du sowieso vergessen wenn er kritisiert das du ein paar kilos zu viel hast, weil dann ist eh keine liebe dahinter. Weil jeder zunehmen kann, stell dir vor du wärst dünn und der mann verlässt dich weil du in ein paar monaten etwas mollig geworden bist..das kann es nicht sein. Wenn ich zunehme würd mich meine Freundin auch nicht verlassen, das ist liebe!!!!!!!!!! Was willst du von einem Typen der dich liebt, sagt er zumindest, aber der dich nicht will weil du 8 kilo zuviel hast? Also