Zitat

    Wenn ich aber sehr nötig mußte und gerade angefangen habe zu pinkeln und der Strahl so richtig mit Druck rausschießt, dann ist es eher unangenehm, das Pinkeln zu unterbrechen.

    Da hast du sicher recht. Aber das muß man ja auch normalerweise nicht.


    Oder ist dir das schon passiert?


    Ich las erst vor kurzem mal die Geschichte einer Frau, die beim Pinkeln überrascht wurde, ihre Hose schnell raufzog, aber sich trotzdem in die Hose pinkelte, weil sie den Strahl nicht stoppen konnte. Ich kann das irgendwie gar nicht nachvollziehen.


    War das nur ein Märchen? Das muß doch einfach gehen, wozu gibt es Schließmuskeln? ???

    Zitat

    Die Natur hat das ja schon so eingerichtet das man mit ein Harten nicht Pinkeln kann!

    Die Natur hat es so eingerichtet, daß während der Ejakulation nicht zugleich auch uriniert werden kann. Aber daß es manchen Männern angeblich komplett unmöglich ist, mit einem Steifen zu pinkeln, das kann ich nicht nachvollziehen.


    Klar, es ist sicher schwieriger und man muß etwas mehr Druck ausüben, weil die Harnröhre durch die Schwellkörper des Penis leicht zusammengedrückt wird. Aber es geht. Zumindest bei mir.

    Ich kann in steifem und schlaffen Zustand gleich gut pinkeln. Allerdings ist das Gefühl ein bisschen ein anderes, mit einem Ständer hat es zusätzlich noch etwas Erregendes, was sonst nicht dabei ist. Unter Wasser, also z.B. in der Badewanne, wird er bei mir meist aber zunächst steif, bevor ich pullern kann, ausser ich habe einen sehr grossen Druck auf der Blase.


    Wenn ich im Normalzustand ganz dringend pinkeln muss (nicht im Wasser) und es zurückhalten muss, dann hilft es, wenn ich einen Steifen bekomme. Dann kann ich es einfacher zurückhalten, bis ich eine Möglichkeit zum Pinkeln finde.

    Ich find's total schwierig, mit 'nem Ständer zu pinkeln, muß ganz viel Druck aufwenden, aber es klappt fast nicht!


    Je mehr ich mich anstrenge, desto härter wird er logischerweise:(v


    in d e m Fall stört das nur.


    Und wenn man dann noch beobachtet wird :|N


    Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, wie es bei euch klappen kann, denn eigentlich ist es von Natur aus so eingerichtet, daß es nicht geht ...???


    Aber man lernt nie aus.

    Vielleicht liegt es bei uns Männern auch daran, dass es so genannte


    "Fleisch- und Blutpenisse" gibt. Bei mir mit nem Blutpenis, der steil


    nach oben ragt, ist es schon ein Problem zu pullern (auch im sitzten).


    Und es geht auch nur in mehreren Schüben. Das kommt wohl durch


    die prallen Schwellkörper.

    Wenn ich pinkle, kann ich den Urinstrahl anhalten. Ich kann auch so kontrolliert pinkeln, dass nur etwa ein Teelöffel voll rauskommt. Ich habe allerdings auch einige Zeit dafür geübt.


    Bei einer Erektion muss ich mich lange konzentrieren. Wenn meine Eichel nicht gereizt wird, geht es dann.