Die meisten hier bezeichnen Männer mit der Größe von 1.70m. als zu klein. Was soll ich da sagen? Ich bin nur 1.62m., wachsen werde ich laut Arzt nicht mehr, es ist vorbei. Habe meine Größe halt von meiner Mutter geerbt(1,55m.). Wachse seit ca. anderhalbjahre auch nicht mehr.


    Es depremiert mich einfach nur. Selbst 13-Jährige sind schon so groß wie ich:-o.


    Mit 1.62m. ist es schwer, eine kleinere, passendere Frau zu finden. Gut, sie muss nicht kleiner sein, darf auch größer sein. Aber irgendwo gibt es auch Grenzen. Mich würde mal interessieren, ob Frauen auch einen so kleinen Männle nehmen würden.


    Gruss, Chris

    ich bin total klein (1,60), und habe deswegen auch ehrlich gesagt erst selten einen mann getroffen, der kleiner gewesen wäre als ich! dafür muß der mann ja schon verdammt klein sein, und dann würd's mich glaub ich auch stören.


    mein jetziger freund ist 40 cm größer als ich *g*. da kann ich permanent absätze tragen 8-)

    "Warum sollte der Mann immer größer sein? Die Frauen wollen anscheinend, die zierlichere, schwächere sein. Nix mit Emmanzpation."


    ja, ich finde es schön, mich an einen mann anlehnen zu können. ist halt so, was soll man tun.


    heißt nicht, dass ich nicht besser in mathe wäre :-D

    ja, so fünf bis 10 cm ist ok....grösser dann aber wieder nicht, so lange lulatsche mag ich nicht.


    ich will ganz sicher nicht zierlich (bin ich eh nicht) sein, und schwach bin ich schon gar nicht...ich brauche auch keinen mann als beschützer, im gegenteil. als mir auf einem festival mal bodyguard-diente angeboten wurden, hab ich ihn ausgelacht-treibe mich da auch rum, seit ich 16 bin (obwohl besagter mann, obwohl nen cm kleiner als ich, dank jahrelangem WT-training durchaus qualifiziert gewesen wäre)


    aber ich kenne auch den effekt von :musst du schon wieder diese hohen schuhe anziehen (hatten höchstens 5 cm absatz)- ja, ich hab keine anderen!"- da zhaben männer oft genug probkleme und fühlen sich unterlegen.


    mir jedenfalls ist es vor allem wichtig, das mein partner und ich und recht ähnlich sind auch hinsichtlich der grösse-ich will auf keine mann herabsehen (oder richtig zu ihm aufsehen) müssen, mich beim knutschen nicht bücken oder mir den hals verrenken müssen. auch ist mir ebenbürtigkeit sehr wichtig-ich bin emanzipiert genug, und mein partner sollte es auch sein.komplexe darf´s da keine geben.

    Bin eigentlich auf der Suche nach der Biografie von Till Schweiger auf dieser Seite gelandet.


    Ich bin 1,87 und wäre gerne größer. Ich bin nachdem ich 16 Jahre alt war, nicht mehr gewachsen und wollte gerne einiges über 1,90 werden. Je größer desto besser. Grenze ist 2 Meter.


    Es ist klar, dass die meisten Frauen große Männer bevorzugen.


    Das Problem ist nur, dass dann eine Menge Frauen (so über 70% bei Wunschgröße ab 185) Singles bleiben, denn für jede Frau ist kein großer Mann da. Auch bei Wunschgröße 180 gibt es noch ein Frauenheer von Singles. Und große Männer wünschen sich große Frauen.


    Weibchen 1,65 und Männchen 190 sieht auch komisch aus. Dann lieber gleich groß.


    Da hilft nur eines: Ansprüche herunterschrauben. Andersherum gibt es ja auch nicht für jeden Mann eine Angelina Jolie. Eigentlich für keinen Mann, denn so was gibt es in Deutschland nicht :)*


    Andererseits ist es ja auch nicht so, dass mir alle Frauen, nur weil ich einigermaßen groß bin, zu Füßen liegen. Es gibt nun einmal noch andere Attribute. Mal aus männlicher Sicht: das Gesicht, großer Busen, die Haare, die Haut, die Stimme, die Art, die Bildung und das Wichtigste von allem: schlank!


    Es ist aber durchaus in Ordnung, sich selbst ein bisschen zu belügen. Das macht jeder und nicht nur im Bereich Aussehen. Nachdem niemand perfekt ist, ist es gut die positiven Merkmale, die man hat, überzubewerten und die negativen Merkmale abzuwerten.

    @ sewas

    1,87m sind doch eine absolut optimale Größe. Ich selbst bin 1,93 und bin darüber auch sehr froh. Wenn ich vor der Wahl stehen würde, wäre ich aber lieber 10cm kleiner als größer. Groß zu sein hat nicht nur Vorteile, und wenn man dann, wie ich, noch etwas ungeschickt ist braucht man schon manchmal einen sehr harten Schädel;-D


    Btw finde ich das die meisten Frauen zwar auf größere Männer stehen, aber allzu viel größer als sie selbst mögen es manche auch nicht. Wobei ich schon verstehen kann eine Frau z.B. nur 1,50 ist muss für sie ein beinahe 2m Kerl schon so richtig groß aussehen.


    Ich persönlich finds auch ganz gut wenn der Mann einige cm, aber nicht viel größer ist als die Frau. Meine Freundin ist 1,86 von daher passt das ganz gut. Hat sie High Heels an merkt man den Größenunterschied zwischen uns kaum noch.

    Man muss als Mann eben akzeptieren, wenn SIE auf größere Männchen steht - was solls ;-)! Eins ist aber fakt - wenn ich mit meinen 172cm mit meiner 178cm und heelsanhabenden extrem guten Bekannten zum tanzen geh und SIE führen kann, dann haben wir auf jeden Fall alle Blicke auf uns gelenkt ;-D! ich kann also nur sagen - arscheleckentrallala, die Größe ist für den Spaß im Leben wirklich nicht das entscheidende Kriterium :=o!


    Die meisten Probs macht man sich da höchstens selbst :p>!

    Kleine Männer sollten nach meinen Erfahrungen im beruflichen Umfeld vor allem aufpassen, dass sie nicht in das Klischee der hackenbeißenden Terrier verfallen, vor allem, wenn sie hierarchisch höher stehen und der Mitarbeiter 25 cm größer ist!


    Große Männer mit Herrschaftsanspruch wünschen sich eher kleinere Frauen, weil man dann gleich sieht, wer der Chef ist. Am besten eine von den Philippinen, die gleich die nötige Demut mitbringt, oder die untergeordnet tätige Büromitarbeiterin, die zum Empfang mit 10 cm Pfennigabsatz angewackelt kommt und inner noch viel kleiner ist als er ist.


    Der kleine Mann hats da schwerer, und wohl deshalb wird er auch oft zum Hackenbeißer.

    Zitat

    Der kleine Mann hats da schwerer, und wohl deshalb wird er auch oft zum Hackenbeißer.

    Schmarrn! Alles eine Frage des Selbstbewusstseins. ]:D Wenn ich es nötig habe, jemand in die Hacken zu beißen, fehlen mir nicht ein paar cm in der Körpergröße, sondern an Windungen unter der Schädeldecke 8-)!

    link003 na ja, für Baskeball hätte ich einige cm mehr gebraucht, um da erfolgreicher zu werden.


    Aber das ist nicht alles.


    Lian-Jill Schon klar, dass man folgendes nicht verallgemeinern kann:


    "Und große Männer wünschen sich große Frauen". Ich denke aber schon, dass große Männer eher große Frauen suchen.


    Sicherlich gibt es auch große Männer, die kleine Frauen netter finden.


    Man kann auch nicht verallgemeinern, dass Frauen nur große Männer gefallen.


    Dazu gibt es einfach zu viele kleine Männer mit netten Freundinnen.