*lach*

    Netter Thread...


    Ich bin 1,84m, mein Freund etwa 1,79m, na und?!


    Als ich jünger war, hat mich des auch gestört, aber inzwischen isses mir wurscht, solange der Mann toll is'!


    Dann zieh' ich halt keine Schuhe mit Absätzen mehr an, schnurz!


    Wenn man so groß ist, wie ich, ist es eben nötig, genügend Selbstbewußtsein zu entwickeln, aber ich schätze das ist genauso, wenn man ein kleiner Mann ist, so ist die "Norm" nunmal und alles, was "anders" ist, wird schief angeguckt...


    Wie schon gesagt wurde: Im Bett sind alle Männer gleich groß und ich möchte meinen Schatz gegen keinen 1,90m-Kerl der Welt eintauschen! :-)

    Ich hab mal gehört, dass sich sehr große Frauen oft unbewusst bzw., instinktiv kleinere Männer nehmen, damit ihre Kinder nicht zu groß werden. Ich muss zugeben, dass ich mich aber meist auch eher zu den größeren Typen hingezogen fühle (bin ja auch eher Mittelmaß). Bei dehnen fühlt man sich irgendwie beschützter.

    @Isabell

    *grinz* Och, die äußerst sich wahrscheinlich in Sexsucht oder so... ;-)

    @Nicaragua

    Ich wünschte, ich wäre 1,74m! Des is' doch keine Größe...! Werd' ma 10cm größer - dann weißt du, was es heißt, nicht der Norm zu entsprechen. Und dann möchtest du auch nicht, daß jemand sagt "Naja, die is' ja schon attraktiv und echt nett und so, aber die is' mir zu groß...!"


    Solche Sachen hab' ich schon zuhauf gehört ("Du bist doch viel zu groß für mich!") und es gibt wahrscheinlich nichts besseres, um diesbezüglich eine gesunde Einstellung zu entwickeln.


    Daher werde ich einen potentiellen Partner sicher nicht wegen seiner Körpergröße zurückweisen.


    Im Endeffekt spricht es doch für ein sehr kleines Ego deinerseits, wenn du nicht die "Eier" hast, für den Menschen, den du liebst, einzustehen, auch wenn ihr als Paar vielleicht nicht der "Norm" entsprecht. :-/

    @devil-L

    Zitat

    vor nem Zwerg kann ich nun mal nicht Respekt haben

    also jetzt wirds aber entschieden zu bunt... was hat das denn mit respekt haben zu tun? wenn eine frau nicht auf kleinere männer steht, dann ist dass für diese (uns) schade, aber völlig okay. aber keinen respekt haben vor ihnen? was hat denn das bitte schön mit größe zu tun? es ist unglaublich traurig, dass es menschen gibt, die offenbar vor menschen die ihnen nicht gefallen, keinen respekt haben. das eine hat doch aber mit dem anderen nichts zu tun. grundsätzlich sollte ein gesunder mensch jeden menschen respektieren, ob schön, hässlich, gross oder klein.


    ich hoffe, dass diese menschen lediglich die worte respekt und autorität verwechseln, denn respektieren muss man jeden menschen, es kann aber vorkommen, dass kleine menschen nicht als autoritär empfunden werden...

    wie gesagt, ich hoffe du misverstehst

    die bedeutung des wortes respekt:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Respekt


    allerhöchstens die hier zweite bedeutung von respekt würde deine aussage ansatzweise rechtfertigen.


    trotzdem muss man alle menschen respektieren, d.h. sie achten und auf sie, ihre gefühle und ihre unversehrtheit rüchsicht nehmen. respektierst du einen menschen nicht, hast du keine achtung vor seiner würde, benimmst du dich ihm gegenüber rücksichtslos, nur weil er DEINER AUFFASSUNG nach zu klein ist? ich hoffe nicht...

    @nicaragua

    Zitat

    gesten blicke etc sind jaq gut und schön, aber die frage ist ja, was für ne körpergröße wir preferieren. ich bin selber 1.74m und da kann ich mit nem typen der kleiner ist als ich nicht so viel anfángen...

    Ok, wenn für Dich "Blicke und Gesten" nur "gut und schön" sind und die Größe wichtiger als dieses ist - dann werde glücklich mit einem Typ, dessen Ausstrahlung zwar Mist ist, aber mit dem Du was "anfangen" kannst, da er mind. 182 cm misst. (Äh...was kann man mit dem eigentlich mehr anfangen als mit einem 170 cm Großen???)


    Übrigens: Ich kenne Mädels die fast in Deinem Alter sind, die spielen immer mit Barbie und Ken, der von ihnen verehrt wird - der ist allerdings -zu Eurer Info- nur ca. 30 cm groß ;-D *:)


    LG