@ donna

    das oberkluge lässt sich nicht am geschlecht festmachen.


    es gibt auch unheimlich oberkluge frauen.


    meine erfahrung...

    Zitat

    Ja, auch wennman drüber steht, kann manches einem euch umhauen.

    keine frage, die welt ist manchmal ein harter und grausamer ort.


    was hättest du der frau antworten sollen? auf ihr niveau runterlassen?


    dafür halte ich dich zu schlau und das ist wohl dann auch das beste...

    Zitat

    Frauen sind selbst Schuld. Wer maximal 20 Euro für einen BH ausgibt und ausschließlich H&M einkauft, kann bei großen Brüsten kaum etwas Gutes finden.

    Das kann ich nur bestätigen. Wenn ich mir Unterwäsche kaufe, gehen an die 200,- € drauf. Nur einen BH kaufe ich fast nie und ich trage sie auch keine 5 Jahre. ;-D Nach nem Jahr fliegen sie weg. Ist ne teure Schmiere aber ich glaube ich habs dran. :=o

    @ donna

    da gehen mir die erfahrungen einer bekannten wieder durch den kopf.


    diese meinte ihren großen busen betreffend sei das angezicke der frauen schlimmer als das handhaben der männer.


    deine erfahrung?


    ich denke ja auch, dass männer bei kurven wie deinen ganz schnell zum schoßhündchen werden und ihre wahre gedankewelt doch für sich behalten.

    "Ad 1 Große Brüste sind für mich mindestens ein D-Körbchen und natürlich alles Denkbare darüber (hier nicht zuvor sogar Cup I drin?)."


    Gut, da kommen wir auf einen Nenner.


    "zu 1. Rückenschmerzen kommen natürlich nicht sofort, sondern mit Zeitverzögerung und können durch Nebenfaktoren (Haltungsschwäche, wenig Bewegung etc.) gefördert werden, was relativ häufig bei großen Brüsten mittelfristig zu Rückenproblemen führt, langfristig besonders häufig zu beobachten ist.


    Beispielsweise hat die 20jährige Tochter einer Bekannten, die - schätze ich - mindestens ein D-Körbchen hat, auch bereits zuweilen Rückenschmerzen und geht deswegen zu Massagen. Und sie spielt Handball. Natürlich kein Nachweis für die Brustgröße als Ursache, aber ein Indiz."


    Handball ist auch ein einseitiger Sport. Ich habe lange Tennis gespielt und die schlimmsten Rückenschmerzen bekommen – mit einem A-Körbchen. Entscheidend ist gleichmäßiges Training.


    "zu 2. Ligamente neigen zu Atrophie, wenn sie nicht "bewegt" werden (letzteres natürlich in Maßen). Aus diesem Grund ist es keinesfalls selbstverständlich, dass ein (gut sitzender) BH dies verhindert! Bei kleineren Brüsten eher im Gegenteil. Bei großen Brüsten hingegen, kann ein BH die übermäßige Belastung reduzieren helfen, ja, letztendlich aber bleibt die (Nicht-)Belastung der Ligamente übermäßig groß.


    Das habe ich mir nicht ausgedacht, sondern es gibt im Netz (googelt selbst, wenn ihr mir nicht glauben wolllt!) einsehbare Studien u.a. aus Frankreich, die nachweisen, dass das Tragen eines BHs nicht einem Hängebusen vorbeugen hilft (bei kleineren Brüsten 100%ig, mehr größeren u.U.), und die genannte französische Studie legte nahe, dass der BH sogar schädlich diesbezüglich wirken könnte.


    Ausnahme: Sport-BH. Unbedingt empfehlenswert, weil hier die Ligamente zu stark belastet werden (bei allen Brustgrößen)."


    Wie Donna geschrieben hat: Vieles ist Veranlagung. Bei manchen hängt schon ein b-Körbchen bis zum Bauchnabel, bei anderen sitzt ein D sehr gut. Und wer mit großen Brüsten ohne Sport-Bh Sport macht, ist selbst Schuld. Ich fahre auch nicht ohne Anschnall-Gurt Auto.


    "zu 3. Das hat nichts mit dem Preis zu tun. Ein "billiger" BH kann besser sitzen als ein "Edelteil". Das zu erkennen, dafür reich doch schon der gesunde Menschenverstand aus, oder? Dazu muss ich keine Frau sein, dafür reichen die Erfahrungen in meinem nähren Freundschaftskreis. "


    Ab einer bestimmten Größe gibt es aber kaum noch Billig-Teile, darum geht es mir. Wenn ich mit meinen 65D in H&M reingehe, finde ich nichts. Zwar kann ich mir einen 70er umschneidern lassen, doch sitzt dieser nie so gut wie meinen 65er-BHs. Und ich habe einige BHs.


    "Außerdem zeigen Studien, dass 70-80% der Frauen einen nicht richtig passenden BH trägt (regelmäßig). Denkst du, die kaufen alle "clever" bei Kik? "


    Das hat aber nichts mit der Brustgröße zu tun, sondern liegt wieder an den Frauen und bestätigt nur das, was ich geschrieben habe. Man muss sich mit seinen Brüsten schon auseinander setzen.


    "zu 5. Eine Frau kann ihr Verhalten darauf steuern, ja. Wie sie von der Umgebung wahrgenomme wird nicht. Und der erste Eindruck, das zeigt die Wissenschaft, ist (leider?) der alles entscheidende. Und dieses sekundäre Geschlechtsmerkmal wirkt nun einmal prägend auf die gleich- wie gegengeschlechtliche Wahrnehmung."


    Meiner Meinung nach kommt es auf die Präsentation der Brüste und nicht auf deren Größe an. Du kannst auch mit einer AA-Brust absolut billig wirken. Ich habe bis jetzt nur positive Resonanz der Männer bekommen, liegt aber vielleicht auch an meinem Umfeld und meinem Kleidungsstil. Und dieses Feedback reicht mir absolut. Mich müssen nicht 100% der Männer gut finden, ich finde nämlich auch nur einen kleinen Teil attraktiv.

    Ach ja, und Männer, die sagen "Silikon bäh" sind oftmals die, die mir in den Ausschnitt gucken und nicht in der Lage sind, Silikon zu erkennen. Ich habe mich schon einige Male köstlich amüsiert. Natürlich habe ich diese Profis nicht aufgeklärt, denn ich wollte deren Weltbild nicht zerstören.

    Muss ich leider widersprechen. Ein rundes Perthese-Implantet fühlt sich fast echt an. x:) Selbst ich, die schon einige Silikon-Brüste in der Hand hatte, hätte dieses Implantat nicht erkannt. Es kommt sehr auf das Implantat und das Gewebe an.


    Meine anatomischen hingegen sind um einiges fester.

    Zitat

    es kann ja sein, dass sich hatschepsut mit brüsten auskennt, aber behaupten kann man wirklich viel. woher sie das wissen hat, wei ich nicht. aber ich persönlich meine auch, silikon von natur untescheiden zu können!!!!!

    Mir ist es ehrlich gesagt völlig wurscht, ob du mir glaubst oder nicht ;-D