Härte des Penis

    Liebe Forumsteilnehmer.


    Ich hätte da einmal eine Frage, die mich sehr interessiert. Die Frage ist durchaus ernstgemeint , gell


    Besonders die Meinung der Ladies interessiert mich hierzu.


    Neulich habe ich mit Freunden einen Videoabend gemacht - als Überraschung hat ein besonders "geistreicher" Kollege von mir einen Hardcore-Streifen mitgebracht, den die johlende Menge dann unter Hinzufügen "lustiger" Kommentare angeschaut hat.


    Der Film war nicht so - toll. Eine Menge sehr skuriler Dinge wurde da gemacht, auf die ich wohl nicht so stehen würde. Ich habe aber auch nicht weggesehen und will mich hier auch nicht hier dafür rechtfertigen.


    Was für mich am interessantesten war, war, dass die männlichen Darsteller anfangs gar keine Erektion hatten sondern, dass diese von den Darstellerinnen erst durch schwere Mundarbeit erreicht werden musste.


    Auch war die Erektion dann nicht stahlhart sondern die Penisse waren noch gut nach oben verbiegbar.


    Manchmal waren die Teile so schlabbrig, dass sie den Frauen einfach nur noch reingestopft wurden - aus meiner Sicht wenig ästhetisch.


    Was mich interessiert ist: Ist das normal - oder haben sich die männlichen Hauptdarsteller schon impotent gef***t ? ( ich meine sind sie organisch beschädigt?).


    Ich frage deswegen, da mir die oben beschriebenen Phänomene durchaus von mir selber bekannt sind.


    Ich bin zwar erst Ende 20 aber ich kann nicht behaupten, dass ich jeden Morgen mit einer stahlharten Erektion aufwache oder sich wegen jeder Kleinigkeit in meiner Hose etwas tut.


    Ich bin zwar immer noch besser in der Lage eine harte Erektion zu bekommen als die Männer auf dem Video - aber so toll wie Anfang 20 ist das nicht mehr.


    Seit einer sehr schmerzhaften Trennung habe ich auch schon mehrere Jahre keine Beziehung mehr gehabt.


    Die Angst davor eine Frau sexuell zu enttäuschen macht die Sache dabei auch nicht besser.


    Aus Sorge, dass dieses Phänomen krankheitsbedingt ist, war ich sogar mal beim Arzt, der alles untersucht hatte und meinte, es sei alles bestens und ich könnte Stolz auf mein bestes Stück sein - Super !


    Nun ja - dann habe ich mir aus dem Netz "Pfizers Wunderpille" bestellt und ausprobiert.


    Einmal unter Stressbedingungen - nix passiert


    Einmal ohne Stressbedingungen und gedanklicher Stimulation - steinharte, andauernde Erektion.


    (so wie ich mir das vorgestellt habe - harte Morgenerektion & sehr leichte Erregbarkeit den ganzen nächsten Tag.


    Aber irgendwie finde ich das Betrug und wenn es herauskommt ist es umso peinlicher.


    Jetzt die Frage (besonders an die Ladies)


    Wie hart ist der Penis (Eueres Partners), wenn ihr Sex habt - und wie hart sollte er sein ?


    Ich weiss dass ich für mein Alter sehr unerfahren bin (obwohl ich schon Sex hatte). Eine kurze ehrliche Antwort von einigen würde mich aber sehr freuen.


    Viele Grüße,


    Manu

  • 5 Antworten

    @Manu-M

    So wie ich Dich verstanden habe, hast Du auch ein bißchen Angst, daß der mangelnde Härtegrad auch mit Deinem Älterwerden zusammenhängen könnte.


    Meiner Erfahrung nach, sind die Schwänze von jungen Männern aber auch nicht immer härter als die von älteren Männern.


    Vielmehr variierte es eigentlich von Mal zu Mal mit demselben Mann und von dem Mann selbst.


    Soll heißen, jeder Mann hat mal härtere, mal weichere Erketionen.


    Aber auch: Manche Männer neigen schon zu einer Tendenz zu extremer Härte.


    Mein "härtester" Liebhaber war 35 und er war, wenn er mal nur mäßig erregt war, schon härter als andere Männer mit einer vollen Erektion.


    Wir haben mal darüber gesprochen (eben weil es mir so auffiel) und er sagte, das sei bei ihm schon immer so extrem gewesen.


    Ich sage Dir das, weil es erstens die Wahrheit ist und zweitens, weil Deine Angst, daß mit fortschreitendem Alter die Erektionen schlapper werden könnten, eben dies bewirken könnte.


    Weißt Du, was ich meine?


    Da Dein Arzt ja nichts feststellen konnte, denke ich, daß Deine Seele damit zu tun hat.


    Zu der mußt Du nun gut sein, Deinen Schwanz akzeptieren, mögen, gar bewundern.


    Für Frauen ist ein extrem harter Schwanz schon sehr aufregend, aber nicht zwingend notwendig, um guten Sex zu haben.


    Gruß,


    Sinah

    Härte

    Hi Manu,


    also ich denke, daß die "Härte" der Erektion von vielen Faktoren abhängt, z. B. vor allem mit der psychischen Erregungssituation. Also wenn man beispielsweise relaxed ist, längere Zeit keinen Sex mehr hatte und irgendwie stark erregt ist, ist die Erektion sicher härter als wenn man gestreßt ist, viel Sex in letzter Zeit hatte und irgendwie nur aus "Pflichtbewußtsein" erregt sein möchte.


    Mark