Harnröhre dehnen?

    So, also, ich bin ein sehr neugieriger und probierfreudiger Mensch... Nun würde ich gerne meine Harnröhre dehnen... Alles soweit kein Thema, infos hab ich genug, die Mittel auch um es zu wagen... Aber (auch wenn die Frage jetzt peinlich ist) Wie finde ich den Harnröhreneingang??? Ich kann da nix entdecken... Klar ist der da (wäre schlecht wenn nicht ;-D ) aber wie finde ich den jetzt??? Ich weiß nicht ob man das überhaupt nachvollziehen kann, und hoffe ihr lacht mich nicht bloß aus |-o Bloß ich will doch da nicht blindlings drauflosstochern...

  • 25 Antworten

    öh °° also ich kann den eigentlich sehr gut ertasten.. unter dem Kitler kommt bei mir so ein bisschen glatte Fläche und dann vor dem Scheideneingang .. ist es wie etwas uneben .. wenn man genauer tastet ist genau da eben auch die kleine Öffnung, ich finde man spürt es dann auch, dass es die Harnröhre ist.

    Aaahhm, wenn man die Harnröhre genügend dehnt, ändert sich der Austrittswinkel und die Dicke des Urinstrahls. Außerdem hat der Urinstrahl nicht mehr die Rechtsdrehung, sonder wandelt sich in eine Linksdrehung.


    Vielleicht ist das die Antwort auf Eure Frage. Ist aber nur ne Vermutung von mir - also nicht so ernst nehmen. Wartet besser ab, was Erdnüsschen persönlich dazu sagt.......


    Ich persönlich bin der Meinung, daß sich die Harnröhre kaum dehnen läßt, sie wird sich ziemlich schnell wieder auf ihre Normalgröße zurückbringen. Vielleicht geht es schon, aber dann müßte man vermutlich über längere Zeit dehnen und das jeden Tag, weiß nicht... Bin jetzt selbst neugierig geworden.

    @ FlyingTraxxer

    Da wäre ich aber sehr vorsichtig, mit irgendwelchen Gegenständen in die Harnröhre einzudringen. Das Infektionsrisiko ist in der Harnröhre enorm hoch. Hinzu kommt noch, daß bei einer Frau die Harnröhre ziemlich kurz ist, d.h. die Erreger haben es viel leichter, bis zur Harnblase vorzudringen, um dort ihr Unheil anzurichten.


    In die Harnröhre rein - NUR mit STEERILEN Materialien !!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Das kann jeder Arzt bestätigen.

    zum finden eibnfach pinkeln und schauen.. die schamlippen natürlich spreizen dabei..


    aber das dehnen ist gefährlich, wegen infektionen und verletzungen..


    also wenn shcon, dann die gegenstände am besten sterilisieren, oder zumindest ausreichend desinfizeiren, und auch sinst auf sauberkeit achten.. und ein gleitm,ittel benutzen ! es gibt extra gleitmittel zum kateter legen.. das wirkta uch bissle gegn keime...


    aber ganz ehrlich, ich würde es sein lassne.. weil die infektionsgefahr doch recht hoch ist..


    udn du mussta uch aufpassen die harnröhre net zu verletzen, aslo keine spitzen/scharfen gegenstände benutzen... am besten vieleicht nen katheter ?


    verstzungen in der harnröhre geben narben, die nicht schön sind, und schmerzhaft...

    Ist schon ziemlichabartig, was die Leute heute alles mit ihren Körpern machen. Ich bin schon froh wenn es mir gesundheitlich gut geht. Ich würde nie auf die Idee kommen, so etwas mit meiner Harnröhre oder anderen Körperöffnungen anzustellen. Aber jedem (jeder) das seine (ihre). Im nächsten Thread den sie eröffnet, gehts dann um chronische Blaseninfektion oder Inkontinenz...