Unsere Kinder (8+9) haben noch nie danach gefragt! Sie haben selber noch keine Haare und ich denke mal, daß es deswegen für sie bei uns auch normal ist. Sollten sie mal fragen, dann bekommen sie die wahre und entsprechende Antwort. *:)

    ich denke mal, es ist heutzutage total normal rasiert zu sein. glaube auch, dass es mehr rasierte gibt als solche bei denen der urwald wächst. sollten deine kinder wirklich mal fragen, dann kannst du ja warten, bis sie so 12/13 sind. dann kannst du das gespräch gleich mit aufklärung verbinden. ist sowieso total wichtig heute.


    sei ruhig ehrlich, dass ihr beide rasiert seid. hat ja auch einen hygienischen effekt.


    corthina

    Als unser Töchter klein waren

    und das sind jetzt 25 Jahre her da haben Sie auch nicht gefragt warum seit Ihr da unten rasiert heute rasieren Sie sich selbst.


    Als wir uns beide uns schon rasiert haben es ganz wenige am Strand


    und Sauna getan man war eine ausnahme. Ich weiss nicht weshalb immer noch soviel darüber gesprochen wird.


    Ich finde FKK super aus diesem Grunde gebe ich gerne meine Meinung


    darüber ab........


    Die FKK'ler aus Überzeugung

    Zitat

    sollten deine kinder wirklich mal fragen, dann kannst du ja warten, bis sie so 12/13 sind

    DEN Tip find ich wirklich klasse! Ich stells mir grad lebhaft vor "Du, weißt Du was, wart noch 8 3/4 Jahre, dann erzähl ichs Dir"... Da ist doch die kurz und präzise Antwort "weils mir besser so gefällt" nicht nur ehrlich sondern auch für den Fragesteller befriedigend. Und mit 12 sind die Kinners eh schon lääääääääääängst von Freunden/SChule/"Heftchen" "aufgeklärt", da kannstes Dir dann auch sparen.;-)

    @registriertersenf

    das finde ich auch. wenn kinder fragen haben, so müssen diese in altersgerechter form beantwortet werden. die antwort "dafür seid ihr noch zu klein, das erklär ich euch später mal ..." sollte unzulässig sein.

    Hallo!


    Die Ausgangsfrage ist zwar schon sehr alt und es gab schon einige brauchbare Antworten, aber trotzdem auch noch mal meine Gedanken dazu: Wenn Kinder etwas fragen, dann sollte man ihnen eine altersgerechte Antwort geben - sehe ich so, wie im Beitrag vor mir geschrieben.


    Und was ist schlimm daran, wenn man rasiert ist oder nicht rasiert ist - egal wer das sieht oder hört? Jeder Mensch sieht doch anders aus. Theoretisch könnte also in diesem Zusammenhang auch jede andere Frage kommen. Musste gerade schmunzeln bei dem Gedanken, dass ja auch kommen könnte "Der von Papa sieht aber nicht so aus", wenn der Lehrer ein Schaubilder der männlichen Genitalien zeigt.


    Ich rasiere mich auch, mein Mann nicht. Meine ältere Tochter hat mich auch schon gefragt und eine normale Antwort bekommen. Das war's. Wo sollte da ein Problem sein? Blamieren können einen Kinder vor anderen sicher mal, aber da sollte man als Eltern schon drüberstehen können.


    Grüße


    Sommerla

    Hi, ich finde auch man sollte Kindern altersgerecht und ehrlich antworten.


    Allerdings fände ich den Hinweis auch nicht schlecht, das es jeder für sich halten soll wie er will. Und auch der Hinweis, dass dort eigentlich Haare wären, ist ja vielleicht auch nicht schlecht.


    Nachher denken die armen Kleinen, wenn sie bei sich das erste Haar sprießen sehen, sie wären krank.


    Das klingt vielleicht ein bissel krass, aber als Kind wirken doch die elterlichen Eindrücke durchaus recht kräftig.


    Kindern von FKK'lern werden das Problem wohl weniger haben, da ja nun mal nicht alle rasieren, und sie halt auch das andere sehen, und da dann wohl überhaupt die Frage erst in den Sinn bekommen.


    Wo ich hin will: Den Kindern nicht (auch nicht indirekt) vermitteln, rasiert sei besser. Sondern eine wirklich möglichst wertfreie Behandlung des Themas.


    Und wenn ich so oft das Argument der Hygiene aus dem Lager der Rasierten höre, stelle ich einfach mal die Wertfreiheit in Frage.


    Aber sich da jetzt bitte nicht jeder gleich auf den Schlips getreten fühlen. Wollte nur deutlich machen, was ich meine.


    LG