Ist Penis-Beschneidung im Alter sinnvoll ?

    welcher Mann oder auch Frau kann darüber etwas berichten ? Alter - Bescheidungsgrund - Heilung -


    Besserung gerade bei Zuckererkrankung und häufiger Pilzbildung . Danke für Infos

  • 2 Antworten

    Beschneidung ist immer sinnvoll!

    Ich hatte bei einem anderen Thread schon was dazu geschrieben, meine Meinung nach ist Beschneidung eine gute Sache und immer sinnvoll, s.u.:


    Es ist folgendermaßen:


    Beschneidung kann in jedem Alter erfolgen, je früher desto besser. Dein Alter ist ideal für eine Beschneidung, Du kommst in den Genuß aller Vorteile.


    Du mußt einen Arzt finden, der Dir eine Indikation (Phimose, Entzündungen etc.) stellt, so daß die Kosten übernommen werden. Anfangen würde ich beim Hausarzt oder gleich bei einem Urologen anfragen oder nach Arztadressen bei den Clubs fragen.


    Achte darauf, daß die gesamte Vorhaut und auch das Bändchen entfernt wird, v.a. daß es straff gemacht wird. Man muß natürlich zu einer Voruntersuchung. Die Op in lokaler Anästhesie tut nicht weh, danach kommt es zu einem leichten Brennen in dem Narbenbereich, das ist alles. Nach 2-3 Wochen ist alles überstanden.


    Ich fordere grundsätzlich zu einem lockeren Umgang mit dem Thema auf, beschnitten ist genau so normal wie unbeschnitten. Der Trend geht immer mehr zur Beschneidung, in der Altersgruppe der 10-30 Jährigen sind ungleich mehr beschnitten als in den älteren Gruppen (> 30 Jahre). Diese an sich sehr vernünftige Entwicklung stößt natürlich bei einigen auf ziemlichen Widerstand, was aber eben so ist: Es gibt eben immer Befürworter und Kritiker und eine unentschlossene Masse.


    Peter2