Jungfernhäutchen selbst zerstören

    Hallo, hab eine Frage: Wie kann ich selbst herausfinden, ob mein Jungfernhäutchen noch da ist, also noch nicht eingerissen? Hatte noch nie Sex. Treibe aber sehr viel Sport, benutze große Tampons... Falls es noch da ist, wie könnte ich es selbst zerstören? Nur mit Vibratoren oder Ähnlichem oder gibt es auch andere "Techniken"? Möchte mir unangenehme Erfahrungen beim ersten Sex ersparen, wegen den Schmerzen, Blut usw. Bin für alle Erfahrungsberichte oder Kenntnisse dankbar!

  • 18 Antworten
    Zitat

    Wird es nicht unangenehmer, wenn Herr Erstes-Mal wissen möchte, wieso du denn eigentlich keine Jungfrau mehr bist? (OK, Lügen ist eine brauchbare Lösung, aber nicht die beste...).

    ??? Gibt doch unzählige Mädels, bei denen beim ersten Mal kein Jungfernhäutchen mehr vorhanden ist. So wie bei mir z.B. Trotzdem ist man ja geistig und laut Definition noch Jungfrau.


    Ausserdem finde ich das bisschen mittelalterlich, wenn Mann unbedingt ein Jungfernhäutchen bei Frau´s erstem Mal finden muss. Die Zeiten, wo blutbefleckte Laken der Familie die Jungfräulichkeit bewiesen, sind doch zum Glück in unserem Land schon längst vorbei. ^^


    Und wieso lügen ? Erstens kann ich mir eh kaum vorstellen, dass es so wahnsinnig viele Männer interessiert, wieso man kein Häutchen mehr hat, und zweitens ist die Wahrheit doch nicht schlimm !? Ich sag´ auch immer, wenn ich es jemanden erzähle (so wie euch), dass ich mir mein Häutchen selbst kaputt gemacht habe. Wo ist das Problem !? ;-)


    Zur Threadstarterin: Ja, nen Vibrator dürfte wohl das Mittel der Wahl sein. Oder die Finger, Gurke, usw. Bei mir hat nen Mini-Tampon das Häutchen unfreiwillig kaputt gemacht, aber das scheint ja nicht bei dir zu klappen, bzw. hat es schon geklappt.


    Ansonsten noch ein Tipp: Nicht, das du es evtl. bereust, dir das Häutchen vorher kaputt gemacht zu haben !? Ich finde es manchmal schade, weil ich mir dann sicher mehr Mühe gegeben hätte bei der Wahl meines ersten Mannes.


    L.C.

    ob das klappt.....

    hallo,


    hmmmm...


    wenn das Häutchen noch da ist, merkt man beim Rausziehen des o.b.s, dass er auf Widerstand stößt....


    im übrigen:


    so einfach würde ich mir das Selbst-Entjungfern nicht vorstellen. Das Teil ist wirklich fest und ich wüßte nicht, wieviel Gewalt man mit einem Dildo oder so aufbringen müßte.


    Einmal reicht of nicht, oft muß mann mehrere Male aktiv werden, damit wirklich alles weg ist....


    auch ist es eine Wunde, die ein paar Tage nicht zu unterschätzen ist.


    Das kann doch etwas schmerzhaft sein. Muss das freiwillig sein oder hält man es nicht lieber aus, wenn man weiß, dass man mit einem geliebten Menschen zusammen war?


    Und auch mit ihm darüber sprechen kann, wie man sich fühlt? Besser ist wirklich:


    eingekuschelt in die Nähe des anderen, sich an den Reaktionen und der Geilheit des Partners erfreuen und es dann einfach geschehen lassen.

    @ preciouss

    Meinst Du mich?


    Also der o.b. bleibt einfach hängen, weil man beim Rausziehen nicht so genau zielen kann....


    also weiteres erspare ich uns jetzt.....

    @alexis333

    Muß den ganzen Abend über Dein Ansinnen nachdenken....


    Es ist vollkommen okay, dass Du Angst vor der Entjungferung hast.


    Wer hat das nicht


    Selbst wenn es der tollste Partner der Welt ist, ist das so was....


    naja....


    mit was sich die Männer nicht rumschlagen müssen, für die ist es einfach nur toll und bei den Frauen schwingt eben immer dieses kleine Problemchen mit.


    Aber deshalb würde ich nicht selbst an Dir rumreißen und es ist wie gesagt gar nicht so einfach!!!


    Das Ding ist zäh.


    Eine gute Methode (für den zukünftigen Erstpartner) ist, dass er es einfach immer wieder anstößt, also Ihr kuschelt Euch ineinander und er macht Dich mit seiner Spitze an...


    und dann kann er ruhig ein bisschen stoßen, hauptsache zwischen den Schenkeln und irgendwann ist seine Spitze durch und Du hast es gar nicht bemerkt!!!


    Die Tage danach sind nicht so toll, aber man hat ja was, über das man gemeinsam reflektieren kann.


    Alles Gute und be safe!!!