• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    silke

    Wenn man bzw. Frau nicht der "Norm" entspricht, die ja immer auch "leider" eine Modeerscheinung ist und einem das Selbstbewusstsein fehlt, ist es einfach ein Problem.


    Nach unser "werbegeleiteten Gesellschaftsnorm" gibt es nur das Perfekte und in der Männerwelt nur große Busen (Ausnahmen bestätigen die Regel).


    Und so hilft wirklich nur eins: Selbstbewusstsein und noch mal Selbstbewusstsein.

    silke

    Erst einmal muss jeder (auch ich) es lernen sein(e) Problem(e) zu akzeptieren:


    Hier ein Beispiel (hoffentlich nicht zu blöd) und es soll wirklich nur ein Beispiel sein: Hat jemand ein Alkoholproblem und kapiert irgendwann einmal das er dieses Problem hat, dann kann er etwas dagegen tun. Nur das große Problem wird sein, er muss lernen damit umzugehen. Er braucht Selbstbewusstsein. Er darf nie wieder Alkohol trinken! Wie kann es so jemand in unserer vom Alkohol geprägten Welt schaffen?


    Und dann ist der Abhängige noch eine Frau und hat einen zu kleinen Busen?


    Ich vermute bei Dir ist es wie in dem Beispiel: Du hast noch andere Probleme, die an Deinem Selbstbewusstsein nagen, aber Du hattest den Mut Dich einem Deiner Probleme zu stellen und hast gefragt: Kein Busen mit fast 18 (also ganz ohne Selbstbewusstsein bist Du doch nicht, dass ist doch definitiv positiv!).


    Nun musst Du akzeptieren das Selbstbewusstsein, wenn es nicht so üppig da ist, wie man es sich gerne wünscht, nicht herbeigezaubert werden kann.


    Wenn man wie Du (fast) 18 Jahre jung ist, dann stehst Du natürlich ganz schön unter Druck (ich beneide Dich nicht darum). Gruppenzwang: "Wettbewerb der Pubertät", welcher Busen wächst schneller. Werbung + Männer: "Vollbusige Frauen, die bringen es." Schule und danach: Was will ich mal werden? Partnerschaft (auch zukünftige): Wie wird er sein, finde ich überhaupt jemanden? So ist es halt. ... und dann ist auch noch der Busen zu klein. Mist.


    Vieles regelt sich (hoffentlich) auch von alleine:


    Je älter und erwachsener man wird, desto routinierter wird das Leben und damit auch das Problem mit dem Selbstbewusstsein. Suche Dir Aufgabe oder Tätigkeiten die Deiner Seele schmeicheln und Dein Selbstbewusstsein fördern. Tue Dir etwas Gutes an, vielleicht führt es dazu, dass Du sagst: "Mein Busen ist zwar nicht das was ich mir wünsche, aber dafür kann ich ganz toll dies oder das und Selbstbewusster bin ich auch geworden."


    Denke nur nicht: Ich kann doch gar nichts. Stimmt nicht, allein wie Du Dein Problem geschildert hast zeigt, dass Du schon mehr kannst wie andere in Deinem Alter: Du kannst Dein Problem definieren. (Denke an die vielen Alkoholiker, die erst mehr als doppelt so alt wie Du sein müssen, um ihr Problem zu kennen.) Hier ist jemand (Du) doch schon ganz schön erwachsen. Find ich persönlich gut.


    Trotzdem musst Du damit rechnen, dass es "Rückfälle" gibt:


    Dein Selbstbewusstsein ist auf Wolke Sieben, Du hast einen Freund gefunden und er verläst Dich mit den zusätzlichen Worten. "… und Dein Busen war mir sowieso zu klein". Nun schlagen zwei Dinge auf einmal zu (wie bei der ehemaligen Alkoholikerin, sie verliert unverschuldet ihren Job und ihr Mann geht fremd.)


    Geht irgendeinmal etwas bei Dir schief, war daran der kleine Busen schuld, muss er dann herhalten? Umgekehrt betrachtet: Wird Dein kleiner Busen für alles was zukünftig schief geht herhalten müssen?


    Ich meine, niemand ist Perfekt und zeitlich unbegrenzt selbstbewusst:


    (Ausnahmen gibt es natürlich immer). Jeder ist neidisch auf andere, die aus der eigenen subjektiven Sicht oder Situation bedingt, perfekt sind: Auch das ist normal.


    Akzeptiere, dass aus Deiner persönlichen Sicht andere Busen schöner sind, aber sei lieb zu Dir selbst: Wenn Du sagst, es wäre für Dich selbstverständlich eine Freundin zu haben, die nach einem Unfall eine Hand verloren hat, dann muss es für Dich auch selbstverständlich werden, Dich selbst mit dem kleinen Busen zu akzeptieren.


    Habe Spaß daran erwachsen zu werden, vielleicht mit (guten) Freundinnen zusammen (frag mal ernsthaft nach, was die alles für Probleme haben) und stelle Dich Deinen persönlichen Problemen, auch wenn es natürlich zum Heulen sein sollte. Wenn Du am Boden liegst und danach sagst: Schluss jetzt, genug geheult, aufraffen, weitermachen, dann kannst Du wirklich stolz auf Dich sein! Du hast zwar dann immer noch Deinen Busen, aber die Inneren Werte sind "praller" den je.


    Wir leben leider nicht im Paradies (dort habe alle einen gleich großen Norm-Busen und ein normiertes Selbstbewusstsein und natürlich Null Probleme).


    Auch wenn Du nicht in allen Punkten meiner Meinung sein solltest, ich akzeptiere sie, weil es Deine ist! Eigene Meinung fördert das Selbstbewusstsein.


    Vielleicht helfen Dir die Zeilen, dann haben wir beide einen Grund wieder etwas selbstbewusster zu sein.

    Hallo, Silke

    Was Männer darüber denken, ist überhaupt nicht klar. Meine Frau ist sehr zierlich und hat winzige, sehr spitze Brüste und noch nie einen BH gehabt; so eine Größe (oder auch Kleine) wird sicher gar nicht hergestellt. Sie sind sehr fest und sehen stets errigiert aus. Das finde ich sehr aufregend und ich nutze manche Gelegenheit, ihr auch mal zwischendurch die Bluse zu öffnen und ihre Brüste zu küssen.


    Viele Männer mögen kleine, feste Brüste.


    Gruss, Arno

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Paul wünscht sich...

    [bezieht sich auf einen vom Moderator gelöschten Beitrag]


    ... daß Frauen hier bescheuerte Experimente mit sich veranstalten, soso... Die eine soll sich bestimmte Zäpfchen in den Hintern schieben, die andere sich Klit oder Brustwarzen in die Länge ziehen, die dritte sich gar die Brüste vergrößern - Fakerwünsche.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Da kann ich Sabine37 nur sekundieren...

    Paula vertreibt den Mumpitz wohl auch noch selbst - vielleicht gibt's aber auch nur eine Verkaufsprovision... ;-)


    Herzlich lachen konnte ich immerhin über die angebliche Brustkrebsprophylaxe... ;-D

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    silke

    Bitte vergiß den ganzen Käse, den Hinz und Kunz und Paul und Paula nicht nur hier anpreisen wie Sauerbier. Natürlich ist all das Jahrmarkttinnef. Aber gut, daß Du bei Deiner Gynäkologin warst. Hätte ich geahnt, daß Du Dich auch noch mit der Sorge, dereinst nicht oder nur unzulänglich stillen zu können, tragen würdest, ich hätte sie Dir sofort genommen. Sorry, aber ich bin nicht drauf gekommen. Es stand aber auch nirgendwo nur die leiseste Andeutung.


    Einige Wochen sind ins Land gegangen, und ich habe nicht nur vier weiteren Männern, sondern auch vier Frauen, mit denen ich brieflich, per Chat oder anderweitig in Kontakt stehe, jenen seinerzeit von dem Unbekannten geposteten Link übermittelt. Und Du schriebst ja, daß Deine Brüste der jener jungen Frau sehr ähnelten, wenn nicht glichen. Nehme ich diese acht Menschen hinzu, und auch das sind vernünftige Leute, ich versichere es, sind es mit meinen Lieben und mir bereits zwölf Menschen, die, ungeachtet ihrer sexuellen Konditionierung, ebendiese "tiny breasts" wunderschön finden. "Obergeil". "Megageil". (Alles Zitate.) Männer wie Frauen. Die Männer würden Dir sofort reinpacken, durch die Bank. Dazu drei Frauen, denn auch zwei meiner Freundinnen empfinden bisexuell... Nimm das bitte zur Kenntnis, und reiße mir nicht den Kopf ab, ja? Mit Deinen Brüsten, hätte ich sie denn, könnte ich ebensogut leben wie mit denen, die Mutter Natur mir geschenkt hat. Ehrlich, ohne Schmus. Darf ich Dich, bevor Du hier vielleicht nie mehr schreiben, damit aus meiner Welt sein wirst, noch einmal bitten, Deine Brüste nicht als eine Laune, sondern als Geschenk der Natur zu betrachten? Und gehe gelegentlich mal in ein Schwimmbad. In der Dusche guckst Du Dir die zahllosen Opfer von General McDonald's und Old Coca-Cola mal ein bißchen genauer an. Aber nicht nur deren Busen. Nee, Kleine, guck' mal auf die Beine, viele gleichen Kartoffelstampfern. Dann guckst Du Dir Deine schlanken Beine an. Widersprich nicht: Du hast schlanke Beine. Ich weiß es. Jetzt einen Blick auf die diversen Cellulite-Hintern und -Oberschenkel schon mit 16. Dagegen Dein knackiger Po. Widersprich nicht abermals: Du hast feste Gesäßbacken. Und wenn Du Dir dann die Haare wäschst, Dich einschäumst, ja, dann drehst Du Dich ein Mal nicht schamhaft zur Mischbatterie. Vielmehr hin zu all den anderen, die - ich seh's im Schwimmbad andauernd - zum Teil schon mit 15 einen Problembusen haben. Mit 15, Silke! Und nicht weil sie krank wären oder schwaches Unterhautbindegewebe vererbt bekommen hätten. Gut, ich habe von Natur aus ungewöhnlich straffes, aber was ich da alles so sehe, ja, das ist hausgemacht. McPorky oder wie das Sauzeug heißt. Dann Cola hinterher und Salmonelleneis. Na, toll! Also das guckst Du Dir mal genau an. Hast Du nämlich noch nie gemacht, denn wenn eine immer nur schamhaft die Mischbatterie anstarrt, dann sieht sie eben auch nur die Mischbatterie. Dann streichst Du Dir unter der Brause (der kalten, der eiskalten, Silke, denn sie hält auch Deine Brüste straff, und damit kann man nicht früh genug anfangen!) einfach mal über Deine TITTEN, über Deine wunderschön großen Brustwarzen, streckst Dich und dehnst Dich wohlig - und ich wünsch mir von Dir, daß Du dabei Stolz empfindest! Hast Du das kapiert, Du Nudel? Wenn Du Deinen Widerstand nicht endlich aufgibst, Du, ich schwör' Dir's, ich schreib' Dich hier matt! Bist Du kapierst, den Schalter in Deinem Kopf von null auf eins umlegst und es für mich hörbar "Klick!" macht. Lesbar.


    Noch was: Du bist bald 18. Das ist ein Alter, in dem eine Frau einen Mann braucht. Einen richtigen, meine ich. Laß das mal mit den Jungs in Deinem Alter; ich erinnere mich noch gut, in der Schule einerseits als Streberleiche, andererseits als "geile Nutte" verschrien worden zu sein. Warum? Weil ich immer fleißig gelernt habe und "Geschlechtsverkehr" für mich mit 15 kein leeres Wort mehr war? Nee. Nur weil Jungs in Deinem Alter oft ziemlichen Mist quatschen. Bis dann irgendwann ein baumlanger Kerl mit Vollbart und einer 900er Kawa vor der Schule auftauchte, die kurz vorm Abi stehende "Streberleiche" aufsitzen ließ und einfach nur Gas gab. Will sagen: Mögen Dich die Jungs da in der Disco auch stehen lassen, im Bett sind die für eine Frau wie Dich zu unreif. Beweis: ihr blödes Gequatsche. Gucke Dich mal nach einem anderen Jahrgang um, okay? Ein Mann weiß, wie er mit einer weiblichen Brust umzugehen hat, glaube mir. Und vor der Sorte kannst Du Dich auch völlig anders entkleiden. Wie vor einigen Wochen geschrieben, Silke: Eine kleine Brust drückt "frau" erst recht heraus, sie zeigt sie freigebig her, wuchert mit ihren Pfunden.


    Mit liebem Gruß

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.