wundert mich, dass keine frau auf das thema vorhautverengung antwortet, möglicherweise haben das ja mehrere und merken es gar nicht...


    schließlich kommt es ja oft vor, dass die frau erst viel später so weit ist wie der mann.


    scheinbar wissen mehreree ärzte über das thema nicht ausreichend bescheid, bei männern und bei frauen...


    bei mir z.b. wurde es zufällig auch erst kürzlich bemerkt, ich dachte immer das sei normal so.


    also los ihr frauen, erzählt mal...


    lg


    tom

    Ich denke mir, daß die Frauen mit der Vorhautverengung gar nichts davon wissen. Bei den Männern ist das ja offensichtlicher. Beim Waschen oder onanieren ist das ja schon auffällig, wenn sich da nichts zurückschieben läßt. Bei uns Frauen ist die Klitoriseichel ja nicht immer so groß,als daß man sie offensichtlich sieht. Ist ja auch meist unter der Vorhaut verborgen. Außerdem macht es sich ja wohl keine Frau, indem sie ihre Vorhaut vor und zurück schiebt (ich jedenfalls nicht, gibts hier welche?). Meine kommt halt bei Erregung von selbst raus und schiebt die Vorhaut in mehreren Falten zurück.

    @ andrea-87

    Ich kenne wahrlich nicht sehr viele Kitzler aber meinen ganz genau und da ist es ebenso wie bei dir.


    Es ist, denke ich wie ein Minipenis und die Klitoris legt sich bei Erregung frei.


    Ich sag immer das sich das Mützchen zurück schiebt....


    Keine Sorge, ist alles Normal bei dir.


    *:)

    :)^ keine Angst, das ist völlig normal, der Kitzler schwillt bei jeder Frau an. Bei der einen ist es deutlicher zu sehen, bei der anderen fast nicht wahrnehmbar. Der Kitzler einer Frau ist nun mal das empfindlichste Organ, der sehr auf sexuelle Erregung reagiert. Aber nicht nur der Kitzler schwillt an, sondern auch die Schamlippen, besonders die inneren. Ich sage ganz ehrlich, ich finde das toll, denn es zeigt dem Partner doch, dass es dir gefällt, was er tut. Schade, dass ich bisher noch keine Frau getroffen habe, bei der dies der Fall war :-( Fast hätte ich gesagt, dass ich mal scharf drauf wäre, das selbst zu sehen und zu mitzuerleben ;-) (Sorry, nicht bös´ sein, ja? Wollte nicht anzüglich werden...)