Klitorisvorhaut

    Meine Freundin geht ab wie eine Rakete, wenn sie sich ihr Vorhäutchen selbst beim Sex zurückzieht, und so alles viel mehr spürt, wie sie sagt.


    Sie hat nun irgendwo gelesen, daß man die weibliche Vorhaut kürzen oder bescneiden kann ähnlich wie beim Mann.


    Ich bin mir sehr unsicher, ob dieser Wunsch meiner Freundin sinnvoll ist. Hat jemand Erfahrung oder Infos?

  • 21 Antworten

    ja in amerkia

    wo ja auch die beschneidung bei Männern üblich ist, gibt es auch viel mehr frauen als in deutschland, die sich die klitoris-vorhaut beschneiden lassen, damit die klitoris beim sex mehr gereizt wird.

    Also eine Beschneidung würde ich mir grundsätzlich mal sehr gut überlegen, egal ob bei Männern oder Frauen. Ich glaube nämlich das sie wirklich nur sehr selten notwendig ist.


    Wie schon gesagt wurde ist es in Amerika sehr viel mehr verbreitet, als in Europa. Aber nur um einem Schönheitsideal zu entsprechen würde ich das nicht machen. Und die Amis machen ja bekanntlich viele sachen die nicht unbedingt logisch und gut sind. :-)


    Es soll jedoch wirklich anatomische Gründe geben warum Frauen sich beschneiden lassen. Kannst mal auf http://www.the-clitoris.com nachlesen. Da wird das auch angesprochen.


    Liegen keine Medizinischen Gründe vor, dann sage auch ich:"Schwachsinn, Hände weg" sowohl bei Männern als auch bei Frauen.


    Gruss Speedy

    Britta und speedy

    Wieso gleich Schwachsinn ?


    Woher haßt Du Dein Wissen britta ?


    Eine Beschneidung der Klitorisvorhaut ist öfterer als man denkt. Es gibt viele Frauen, die irgendwie nicht die gleiche sexuelle Berührung an der Klit erfahren, als andere Frauen. Die Klit-Vorhaut stört die Reizübertragung bzw. sie ist sogar verklebt mit der Klit. Erstaunlicherweise wissen dies viele Frauen nicht und sogar Gynäkologen wissen oder besser beachten es nicht. Warum auch solange die Frau nichts sagt, wird er dies auch nicht untersuchen.


    Also Vorsicht alles gleich mit Schwachsinn ohne Wissen zu bezeichnen.

    Gegensätzliche Meinungen

    Danke an alle, die hier gepostet haben. Anscheinend gibt es sehr gegensätzliche Ansichten, was den Sinn bzw. Unsinn der Klitorisvorhautentfernung betrifft.


    Ich habe mich nun auch im Netz ein wenig umgesehen - da ist es ebenso.


    Jedenfalls jedoch ist meine Maus unheimlich geil, wenn das Häutchen die Klit NICHT bedeckt.

    also ich kann nur von unserer erfahrung berichten:


    meine freundin hat sich vor etwa zwei jahren die vorhaut einschneiden lassen, damit die klitoris besser stimmuliert werden kann. es ist absolut problemlos gegangen und bringt wirklich was.

    [ja in amerkia


    wo ja auch die beschneidung bei Männern üblich ist, gibt es auch viel mehr frauen als in deutschland, die sich die klitoris-vorhaut beschneiden lassen, damit die klitoris beim sex mehr gereizt wird. ]


    Du must es ja wissen.........[wo auch die beschneidung von Maennern ueblich ist]........Jiiiiiiiiiiiihaaaaaaaaaaaaaaaaa.......genau..........du verwechselst wohl was, wie?................ich leb in Amerike und was du laberst is bulshit.

    Warum so emotionsbeladen?

    Ich verstehe nicht, warum die Entfernung des kitzlerkleinen, äh.. ich meine klitzekleinen Kitzlervorhäutchens solche Emotionen hervorruft. Und das ist etwas ganz anderes als eine Beschneidung der gesamten Klitoris oder der ganzen Schamlppen! Über Busenvergrößerung oder Fettabsaugen im Kilomaßstab regt sich doch auch niemand auf und diese Eingriffe sind viel schwerwiegender !! Und um dem dauernden Gerede der Klugscheißer zuvorzukommen "Gibt es doch überhaupt nicht": Ich weiß von mehreren europäischen Frauen, die sich so beschneiden ließen und auch meine Frau hat sich von ihrer Vorhaut verabschiedet und das war eine gute Entscheidung!

    Hallo Wolfgang,


    mal rein interessenhalber:


    gibt es denn hier in Dtl. Frauenärzte, die das "freiwillig" tun ? Oder besser gefragt, welche Vorraussetzungen müssen denn dafür vorhanden sein ? Und wie teuer ist denn das Ganze ?


    Wie sieht es eigentlich mit der "Abstumpfung" aus, die ja auch dem beschnittenen männlichen Geschlecht nachgesagt wird ?


    L.C.

    Wer mehr wissen will, soll mir eine Mail schreiben. Hier im Forum sind zu viele Pöbeieien


    Eine Abstumpfung trat bei meiner Frau nicht ein, da die Eichel immer noch von den Großen Labien bedeckt und geschützt ist. Im Gegenteil, sie wurde sensibler

    charlie, ich weiß ja nicht WO in amerika du lebst aber normalerweise ist es dort wirklich üblich neugeborene zu beschneiden. in meinem highschool team war ich glaub ich der einzige unbeschnittene typ unter der dusche.

    @ Casanova1

    Weil ich grundsätzlich gegen Operationen bin, die keinen medizinischen Grund haben. Deshalb ist es "schwachsinn" für MICH. Nur um seinen Köper zu "verschönern" halte ich es nicht für notwendig die risiken, die JEDER Eingriff, wenn auch gering, mit sich bringt.


    Wenn es jedoch so ist das dadurch die Orgasmusfähigkeit verbessert werden kann, dann ist es für mich kein Schwachsinn.


    Was ich wirklich genau wie du erstaunlich finde: Über Brustvergrößerungen etc regt sich keiner mehr auf. Und die Beschneidung beim Mann finden immer noch viele, und gerade einige Frauen, als schöner, sauberer, Mann kann länger (obwohl das nicht wirklich stimmt, Referenzen im Internet gibt es zu genüge), als selbstverständlich.


    Dieses Beschneidung beim Mann = ist ok und


    Beschneidung bei Frau = Misshandlung


    versteh ich auch nicht ganz.


    Beruht wohl auf unwissenheit.


    Gruss


    Speedy

    @Sepperl

    Eine blanke Klitty ist etwas SEEHR Reizvolles; sowohl für Dich - als auch für Deine Süße! Ich hatte vor ein paar Jahren mal mit ner beschnittenen Frau sehr intensiven Sex - weil sie an ihrer nackten Perle sehr viel mehr gespürt hat.

    sollte man nicht machen hat in etwa den gleichen efekt wie wenn ein man beschnitten ist


    erstens wird die klit. nach der op ständig überreitzt


    und zweitens nimmt durch gewöhnung die empfindlichkeit ab


    und das wäre nicht förderlich oder ?