@ Casanova1

    Weil ich grundsätzlich gegen Operationen bin, die keinen medizinischen Grund haben. Deshalb ist es "schwachsinn" für MICH. Nur um seinen Köper zu "verschönern" halte ich es nicht für notwendig die risiken, die JEDER Eingriff, wenn auch gering, mit sich bringt.


    Wenn es jedoch so ist das dadurch die Orgasmusfähigkeit verbessert werden kann, dann ist es für mich kein Schwachsinn.


    Was ich wirklich genau wie du erstaunlich finde: Über Brustvergrößerungen etc regt sich keiner mehr auf. Und die Beschneidung beim Mann finden immer noch viele, und gerade einige Frauen, als schöner, sauberer, Mann kann länger (obwohl das nicht wirklich stimmt, Referenzen im Internet gibt es zu genüge), als selbstverständlich.


    Dieses Beschneidung beim Mann = ist ok und


    Beschneidung bei Frau = Misshandlung


    versteh ich auch nicht ganz.


    Beruht wohl auf unwissenheit.


    Gruss


    Speedy

    Gibt es hier aktuell Frauen, die eine Beschneidung der Klitoris-Vorhaut hinter sich haben oder deren Klitoris von Natur aus kaum bedeckt ist?


    Ich habe seit ein par Tagen eine OP hinter mir, bei der mir auch die Klitoris-Vorhaut teilweise entfernt wurde und im Moment ist diese Zone so gereizt, dass ich Angst habe, dass sich das nie beruihigen wird etc. Würde mich sehr über ein paar Antowrten/Austausch freuen.