Hi,


    es ist doch sowas von egal, wenn das Kondom zu lang ist! Dann rollt man es eben nicht ganz ab.


    Wenn Dein Schwanz wirklich 6 cm Durchmesser hat (und somit ca. 19 cm Umfang !!!), dann ist das extrem dick, und es ist völlig klar, dass ein normales Kondom bei Dir zu eng ist.


    Bei Kondomen wird die Breite angegeben. Das ist die Breite, wenn man das Kondom abgerollt auf den Tisch legt - also der halbe Umfang.


    Ein Kondom mit 55 mm Breite hat also einen Umfang von 11 cm - und müsste sich bei Dir (immer vorausgesetzt, die 6 cm sind wirklich der Durchmesser) also um 8 cm strecken.


    Zum Vergleich: Wenn ein normalbestückter mit 3,5 cm Durchmesser ein Standard-Kondom mit 52 mm Breite nimmt, dann hat der Schwanz einen Umfang von 11 cm, das Kondom muss sich also nur von 10,4 cm auf 11 cm strecken und sitzt somit zwar glatt, aber nicht eng.


    Du bräuchtest mindestens 8 cm Breite, wenn Du wirklich einen Schwanz mit 6 cm Durchmesser hast.

    Allderdings ,6cm Durchmesser ist schon ziehmlich dick und da kommst du mit ein normales Kondom nicht weit ,da wird ja alles abgeklemmt...


    Aber ganz ehrlich hast du richtig gemessen also 19cm umfang das ist schon übel... habe ich persöhnlich noch nie was von gehört... ;-)

    Also, das kann schon sein. Ich habe 17 cm Umfang (genauso viel wie er lang ist ;-) )und 5,5 cm Durchmesser.


    Von dem her glaube ich das schon. 6 cm Durchmesser heisst ja auch nicht, das das Teil komplett rund ist. VIelleicht ist er einfach breiter als hoch, dann sind das auch nicht unbedingt 19 cm Umfang. Wie gesagt, ich habe mit nomalen Kondomen auch Probleme, kriege sie eigentlich gar nicht abgerollt, oder sie bleiben hinter der Eichel stecken und schnüren alles ab...Geht gar nicht, oder es tut weh!