• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ Mario1900

    habe jetzt nicht den ganzen thread gelesen, deswegen sry wenn du es schon erwähnt hast.


    weiß deine freundin von deiner "vorliebe" bzw. hast du es ihr mal erzählt?


    ich habe selbst auch etwas längere innere schamlippen und habe damit schon massive, psychische probleme.


    es vergeht mittlerweile kein tag woran ich nicht daran denke und es mich "nervt". wie es halt anscheint vielen geht, mit der erscheinungsform.


    ich bin seit längerem in einer festen beziehung und mein partner hat noch nie etwas negatives aber jedoch auch noch nie etwas positives darüber geäußert. ich versuche seit längerem ihn vllt drauf anzusprechen, aber ich trau mich nicht - aus angst zu hören das er die andere form präferiert. ich wünschte er würde mal etwas (positives) dazu sagen, damit ich mich einfach besser fühle und nicht immer diese gedanken in meinem kopf kreisen: Was denkt er jetzt?!

    @ josi07

    du schreibst, du bist seit LÄNGEREM in einer beziehung... glaubst du nicht, daß dein partner deine schamlippen so liebt wie sie sind? wenn es ihm grausen würde, hättest du es mit sicherheit schon bemerkt ;-)


    übrigens... ich steh auch auf lange. und ich glaub, die meisten männer finden lange schamlippen nicht hässlich. den meisten wirds aber wohl egal sein :)*

    Ich habe die Erfahrung gemacht das es genügend Männer gibt die auf lange innere Schamlippen stehen und diese erotisch finden, also mach dir da keine Gedanken.


    Problematischer ist der Alltag mit ausgeprägten Lippen, da es Probleme mit engen Strings bei mir gibt und sie sich öfters mal verklemen!

    Ich will mal als Mann hier was schreiben, damit Mario1900 nicht denkt, nur die blöden Weiber sind alle gegen ihn.

    @ Mario1900

    Du verstehst das Prinzip eines Forums nicht :) Es ist nicht so dass du nur eine Frage stellen musst und schon sind nach ein paar Tagen ein paar schöne Antworten darauf herausgesprungen.


    Aber ich weiß, ich bin nur ein 14-jähriger Teenager, der mal lieber woanders schreiben lernt.

    @ Jammy

    Zitat

    Vielleicht würde das auch den jungen Mädchen helfen die über eine SL Op oder ähnliches Nachdenken!?

    Netter Versuch :) Aber ein Mädchen/Frau glaubt dir nie dass es auch Männer gibt die auf kleine Brüste stehen, oder Männer die auf dicke Mädels stehen, oder was auch immer. Und selbst wenn es eine nach Jahren glaubt, ist sie weiterhin der unglücklichste Mensch, weil sie nicht genau diese 90-60-90-Figur hat.

    @ Colchicin

    Größtenteils hast du natürlich recht. Trotzdem hat Mario in einem Punkt auch recht. Nämlich, wenn Männer nur irgendwie und irgendwann erwähnen, dass ihnen dieses oder jenes Merkmal am Aussehen einer Frau gefällt, werden wir fast immer sofort als oberflächlich abgestempelt und einem wird unterstellt, man würde sofort seine Freundin für eine andere Frau mit diesem Merkmal verlassen und man würde sich Frauen sowieso und ausschließlich nur über dieses Merkmal aussuchen. Bitte, unterstellt uns das nicht immer. Dass der Charakter wichtig ist ist selbstverständlich, das muss man doch nicht in jedem Satz mit erwähnen.

    Calvin:

    Hm ja du magst da recht haben. Aber das ist auch nicht bei ALLEN so. Es ist natürlich schon schwierig für die meisten Frauen wenn man gesagt kriegt "Hey ich liebe extrem dünne Frauen, aber schatz ich liebe wirklich jedes deiner 150kilo!". Das ist schwer zu glauben ^^


    Oberflächlich würde ich das dennoch nicht nennen. Ich kann auch sagen auf was für Männer ich stehe, ohne mich oberflächlich zu fühlen. Wenn ich mich in jemand verliebe der meinem "Ideal" entspricht umso besser. Wenn nicht dann nicht ;-)


    Ich würde auch nie unterstellen, dass ein mann seine Freundin, die er aufrichtig liebt, verlässt weil sie dieses eine Merkmal nicht seinem Ideal entsprechend vorweisen kann.


    Das habe ich in diesem speziellen Fall so geschrieben, weil es von ihm aus so klang. Er hat ne Freundin, sucht im Internet aber nach anderen die lange SL aufweisen. Um dann was zu tun, sich an ihrer Existenz zu erfreuen? Eher nicht. Ausserdem beschrieb er selbst, wie sehr ihn das belasten würde, dass es die Liebe abschwächen würde in der Beziehung.


    Ich denke nicht dass jeder mann der eine bestimmte Vorliebe hat, seine Freundin die dem nicht entspricht früher oder später verlassen muss. Aber bei Mario klang es eben doch SEHR danach und beweist, dass es so laufen KANN.

    Ok, ich hab manchmal ein Talent mich verquer auszudrücken xD


    Du sagtest ja, dass für die meisten Männer es kein Trennungsgrund sei, wenn sie eine Vorliebe hätten, die aber in ihrer Freundin nicht erfüllt ist. Mein Beispiel daher: Kerl steht auf sehr schlanke Frauen, Freundin hat 150kilo. Extremes Beispiel dass es so vmtl nicht gäbe, die Übertreibung sollte nur deutlich machen, dass es für viele Frauen schwer ist zu glauben, dass man für sie diese vorliebe hinten anstellt und (im Fall meines Beispiels) sagt "Ja schatz ich find sehr schlanke frauen GEIL. Aber ich liebe jedes Kilo an dir!"

    Also ich will da nur nen kleinen Senf dazureichen... Wenn ich in die Verlegenheit käme, mir zu denken, "Ich liebe meine Freundin, ABER !?..." Das würde mich an meinen Gefühlen zweifeln lassen. Es gibt für mich kein ... Ich liebe dich, aber... Wenn ich liebe, dann mit Haut und Haar. Dann ist mir ihre Anatomie nicht egal, sondern das Maß der Dinge. Vieleicht ein völlig bekloppter Vergleich ... Hab noch nie ne Mutter erlebt, die gesagt hätte ... "Ich liebe mein Kind, aber naja, hätte es nicht sone breite Nase, wär schon schön"... Im Kern ist es aber für mich das Gleiche. Liebe kennt keine Bedingungen. Zumindest für mich nicht...

    Ich würde auch nicht sagen, dass ein anderer Geschmack das Gefühl von Liebe trübt. Also zumindest nicht bei mir.


    Das Beispiel von mir (um es zum xten mal aufzurollen xDD) war ja eben auch, dass man sozusagen "vor" seiner neuen Parterin ein anderes Beuteschema hatte. in dem Beispiel: rank und schlank. Neue Freundin: 150kilo. Als Freundin dann gesagt zu kriegen, worauf er vorher abfuhr, jetzt aber sie ganz klasse findet... Das wäre für mich zBsp schwer vorstellbar.


    Klar liebt man, wenn man liebt, eigetlich alles, mit Haut und Haar. Aber man ist doch deswegen nicht blind?


    Ich weiß nicht, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass jemand sich so "wenden" kann (abfahren auf 50kilo, dann auf 150kilo) weil man eine Person liebt. Nicht dass man sich dann trennen müsste, aber vermisst man nicht irgendwann, was einem früher besser gefiel?


    Wenn man eine ausgesprochene Vorliebe für große Brüste hat, die neue angebetete hat aber ein minikleines B. Wenn man verliebt ist, dann scheißt man drauf, man entdeckt vll sogar die Vorzüge der kleineren Brüste. Man hat Spaß mit ihnen, erfreut sich daran etc. Aber wird man es nicht irgendwann müde große immer nur aus der Ferne zu sehen? Sich daran zu erinnern wie toll es damals mit ihnen war? Liebe löscht ja nicht jedes körperliche Verlangen nacht etwas anderem aus. Viele unterdrücken es, eben wegen der Liebe.. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es bei vielen trotzdem da ist...

    Zitat

    Also ich will da nur nen kleinen Senf dazureichen... Wenn ich in die Verlegenheit käme, mir zu denken, "Ich liebe meine Freundin, ABER !?..." Das würde mich an meinen Gefühlen zweifeln lassen. Es gibt für mich kein ... Ich liebe dich, aber... Wenn ich liebe, dann mit Haut und Haar. Dann ist mir ihre Anatomie nicht egal, sondern das Maß der Dinge. Vieleicht ein völlig bekloppter Vergleich ... Hab noch nie ne Mutter erlebt, die gesagt hätte ... "Ich liebe mein Kind, aber naja, hätte es nicht sone breite Nase, wär schon schön"... Im Kern ist es aber für mich das Gleiche. Liebe kennt keine Bedingungen. Zumindest für mich nicht...

    schöner Beitrag:)^