Also ich bin rasiert, Spalte ist frei und ich sag euch auch warum: Ich finde es beim gehen unangenehm, den Pelz zwischen meinen Labien und sonstwo zu haben... Außerdem habe ich ein sehr "weites Feld" wo die wachsen und da lass ich es mir nicht nehmen die zu entfernen... Was ich allerdings im Alter mache, wenn ich nicht mehr so gelenkig bin... Vielleicht frag ich dann mienn (hoffentlich vorhandenen) Ehemann ob der das macht ;-)

    Das hat bei mir nichts mit Hygiene zu tun. Ich finds einfach "schön" vllt ist das in 5 jahren wieder anders. Huete laufen ja auch beinahe alle Frauen wieder mit einer risen Sonnenbrille in der Gegend rum. Ich find sie hässlich und kann da leider nicht mit der Mode mitlaufen.

    Ich finde den Rasurwahn auch daneben, weil er keine Ausnahmen duldet..


    Ich selber rasiere mich auch (bis auf einen Streifen), weil ich die weiche Haut einfach lieber mag.


    Und: Ich bin davon überzeugt, dass sich der (natürliche) Geruch im Haar länger hält, auch wenn man zwei Mal am Tag duscht. Das ist ja auch ein Zweck der Haare.. Ich mag das aber überhaupt nicht.


    Bedenklich finde ich eben die Stigmatisierung der Frauen, die sich der Rasur verweigern..


    Wer das nicht sehen will, soll sich eben eine Gleichgesinnte suchen.

    Also ich persönlich finde rasiert schöner, ich bin da vielleicht etwas puristisch. Das ganze Haargewusel drumrum stört mich, außerdem mag ich Haare im Mund nicht besonders. :P


    Ich würde aber nie von einer Frau erwarten das sie sich mir unterwirft und sich rasiert...und natürlich erwarte ich nix was die Frau nich auch erwarten könnte. Sprich ich habe meist nen Genitalbereichs-Kojak und rasierte Achseln...zum Glück hab ich keene Haare aufm Rücken. :)


    Was ich aber auch Quatsch finde is die Einstellung die immer überall propagiert wird das sich ALLE rasieren MÜSSEN. Zumindest habe ich oft das Gefühl das die Medien etc genau das vermitteln möchten.


    Jeder so wie es ihm gefällt, schließlich gibt es wie man auch hier im Forum wunderbar sehen kann auch genug die es lieber haarig haben. ^^

    Also ich persönlich finde alles gut (behaart, teilrasiert, rasiert). Es gibt z.B. Schambehaarung, welche ich richtig gut finde. Das hängt mit der Form und Farbe der Behaarung zusammen. Wenn als Beispiel nur der Venushügel recht leicht/dünn behaart ist, was sich dann genau so spärlich über die SL zieht oder sie rote oder blonde Haare unten hat, dann wäre es viel zu schade eine solch schöne Haarpracht wegzurasieren.


    Eine Teil- oder auch Komplettrasur kann aber auch sehr schön aussehen.


    Ich finde aber, daß man auch hier nicht alle über einen Kamm scheren sollte. Nicht alle die sich rasieren unterligen dem "Rasurwahn". Es hat recht lange gedauert, bis ich meine Frau überreden konnte, daß sie sich ihre SL rasiert, damit ich beim lecken keine Haare im Mund habe. Dann fing sie selbst an auf dem Venushügel zu experimentieren (mal mehr mal weniger weg rasiert). Und seit der Geburt unseres ersten Kindes ist sie immer blank. Auf meine Frage, warum sie nicht oben wieder etwas stehen läßt, hat sie gesagt, daß sie es so schöner findet, und meine Frau guckt keine Pornos, welchen sie jetzt nacheifern will, wie es hier geschrieben wurde.


    Es ist doch wie überall, jeder kann doch tun und lassen was er will. Aber genau so sollte jeder auch das tollerieren was der andere tut, was heißen soll, daß die Rasierten nicht den Unrasierten ihre Überzeugung aufzwingen wollen und umgekehrt genau so.


    VG


    PearlDiver

    Sicher kann jeder machen was er will oder besser rasieren was er will, aber ich finde es grausam unerotisch unrasiert zu sein. und das gilt für männer UND frauen. warum das so ist weiß ich auch nicht, hat sich wohl so mit der mode entwickelt. bin aber machtlos dagegen. RASIEREN MUSS (für mich) SEIN :-)

    Auch wenn ich das Wortspiel von Sodesne wirklich lustig finde: Bleibt beim Thema. Es gibt SOOOOO viele Fäden wo umjubelt wird, wie schön und supertoll das haarlosdasein ist, ihr braucht damit nicht die paar Fäden auch noch zuzumüllen, die mal sagen, daß es NICHT NUR das Ultimativum ist. Ich find gerade rasierte Männer einfach nur zum Kotzen, beim Anblick von so einem armseligen nackten Würmling vergeht mir JEDE Lust, aber das knall ich auch nicht in jedem Faden wo das Wort "rasieren" vorkommt allen Leuten vor die Füße. In diesem Faden freuen wir uns drüber, daß es noch Menschen gibt, die Frauen als Menschen akzeptieren und nicht auf ihre Intimrasur reduzieren, also bitte bleibt auch dabei.

    An alle behaarten Frauen finde es gut das es euch noch gibt. Eine behaarte Frau sieht viel erotischer aus. Bin auch dafür wenn eine Frau seine Achselhaare zeigt,auch aus der Bikinizone darf es heraus schauen.Bin ebend ein Haarfetischist liegt vieleicht an meinen Jahrgang. Also steht dazu laßt euch nicht unterkriegen egal was andere sagen. x:)