Lecken alle Männer gerne, oder gibt es auch Ausnahmen?

    Irgendwie habe ich das Gefühl mein Freund steht nicht so drauf weil er es nur selten macht :-(


    Viell hab ich ihm auch das Gefühl gegeben dass ich das nicht mag ( ist glaub ich schon mal vorgekommen dass ich es in dem augenblick nicht so angenehm??? fand und ihn dann gebeten habe aufzuhören.


    Viell ist er dadurch verunsichert und versucht es nicht mehr?


    Ich hoffe mal dass es daran liegt, weil ich das eigentlich schon sehr gerne haben würde.


    Aber irgendwie ist es mir jetzt auch peinlich ihn darauf anzusprechen oder ihm zu sagen dass ich das mag :-/

  • 28 Antworten

    Ich liebe lecken über alles!!!! :-q:)^:)^


    Wobei mir geht es dabei nicht um den herrlichen Saft sondern mehr um die Reaktionen die ich bei den Frauen auslösen kann! Wobei der Saft nicht unwichtig ist! ;-)


    Allerdings gibt es genügend Männer die nicht gerne oder überhaupt nicht lecken, genauso wie es Frauen die nicht schlucken! Es ist ihnen einfach unangenehm.


    Allerdings sollte man in einer Beziehung bei Sex über alles reden können oder zumindest ansprechen dürfen. Wie soll es sich ansonsten bei euch verbessern?

    schlucken mag ich im Grunde genommen auch nicht. Aber in den Mund mag ich ihn ja trotzdem nehmen ;-)


    darum kann ich mir das fast nicht vorstellen warum Männer das nicht mögen.


    Viell findet sich ja hier noch einer der mir dann Gründe für das wieso nicht sagen kann :-)


    ich weiß auch nicht warum mir das so peinlich wäre ihn zu fragen.


    Wahrscheinlich weil ich Angst hätte dass er sagt er mag das wirklich nicht und


    dann komm ich mir richtig blöd vor :-/

    Es gibt sehr viele Menschen die sich vor diesen Körpersäften ekeln. Deshalb wollen viele nicht schlucken oder lecken! Nimmst du das Sperma in den Mund? Selbst dann ist es noch ein Unterschied weil man beim lecken ständig in Kontakt ist!


    Außerdem warum kommst du dir blöd vor wenn du ihn fragst und er es dir sagt? Was ist blöd an der Frage: Hast du mal wieder lust mich zu lecken? ;-D

    So ist es ja auch nicht so schlimm, solange du nicht immer Angst hast das er kommt und ihn "rechtzeitig" rausziehen musst. Wenn sie das Sperma überhaupt nicht will kann man es lieber gleich sein lassen, das macht keinen Spaß!


    Allerdings ist das Lecken ganz anderst, da hat man ständig Kontakt mit dem Saft und nicht einmal und dann ausspucken und ausspülen und deshalb um einiges schlimmer für Leute dich sich davor ekeln!

    Kann es sein, dass Du Angst davor hast, dass er nein sagt? Ich lecke sehr gerne und auch ausgiebig lange. Ich tue das deshalb so gerne, weil ich ihre Reaktionen sehe und wie sehr sie das genießen kann. Für mich ist sowas selbstverständlich, auch wenn ich selbst noch nie durch orale Stimulation kommen durfte, erst recht nicht im Mund.

    @ andifreak

    ja davor habe ich ja angst dass er sagt dass es ihm nicht gefällt.


    dann komm ich mir auch irgendwie blöd vor weil ich mir dann


    wohl denke dass es nur an mir liegt nicht an der sache selbst.


    eigentl hatten wir bisher keine probleme offen über so was zu reden :-/

    Da wir Männer es mögen, wenn die Frauen auch mal mehr Initiative zeigen, würd ich sagen, dass Du ihm beim nächsten Sex einfach in die richtige Richtung lenkst.


    Oder ihm ins Ohr flüsterst: "bitte leck mich jetzt"


    An seiner Reaktion wirst Du erkennen, ob er es gründsätzlich machen möchte oder eher abgeneigt ist.

    Annika,


    ich kann Dich gut verstehen, es tut auch weh, wenn man sich vom Partner abgelehnt fühlt, weil man nicht die Wünsche erfüllt bekommt. Zieh Dir den Schuh nicht an, dass es an Dir liegt. Ich finde aber gut, dass Ihr offen redet. Es gibt noch eine andere Möglichkeit: Reden ohne Worte, einfach mit der Hand führen.