• Lendengrübchen - Haben die alle Frauen?

    Eine wilde Spekulation über dieses Schönheitsideal ist gerade in einem anderen Faden ausgebrochen. Es geht um die hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Lendengr%C3%BCbchen So, haben alle Frauen das? Männer haben das auch, aber ist es ein Standard? Sind sie ästhetisch schön? Und ganz wild, verändern sie sich während des Eisprungs? Also, ich hoffe auf…
  • 333 Antworten
    Zitat

    also wenn eine frau deutliche grübchen am unteren rücken hätte und wenn diese auf das östrogen so deutlich ansprechen würden, dass man jeden tag eine notiz machen könnte à la 1= grübchen tief, 2= grübchen mittel, 3= grübchen flach und wenn man das einige zyklen lang machen würde und wenn sich dabei herausstellen würde, dass es zu einer bestimmten zeit eine "3-er serie" gibt, dann könnte man speziell bei dieser frau vorsichtig annehmen, dass bei verschwinden der 3-er serie der eisprung schon gewesen ist?

    Ganz genauso hätt ich das angenommen. Ich denke in der Theorie ist das schon machbar, man lernt schließlich auch mit der Zeit seinen Muttermund nach Öffnungsgrad und Weichheit zu beurteilen. Wobei mir da gleich einfällt, daß mein Mu nicht nur zum Eisprung hochweichundoffen ist, sondern auch richtung Mens hin. Muß also meine Grübchen doch gleich beobachten, vielleicht schwellen sie ebenfalls zur Mens hin an. Wär natürlich schick, wenn ich nicht eh MuBeobachtung machen würde könnt ich dann sagen: Meine Grübchen schwellen an, muß Stöpsel einpacken...;-D


    ICh "sammle" im übrigen Zyklusabhängige Körperveränderungen. Kennt ihr zB den "schwarzen Dermographismus"...? Haben auch nicht alle, aber die Sekretärin an unserm Institut hat mal berichtet daß sies hat. Die Ursachen kennt sie wahrscheinlich nicht, sonst hätte sies uns wohl nicht erzählt...;-D

    Zitat

    Weiß der Geier, wo mein Prof. das her hat!?

    Es ist wahrscheinlich nicht möglich, daß Du ihn mal danach fragst? Oder seine email rausrückst....? Wahrscheinlich ist er schon gestorben, aber wenn nicht würd ich wirklich gern die Quelle seines Wissens kennen, auch wenns nur seine eigenen Beobachtungen sind.

    Zitat

    Er wußte aber sehr viele Dinge (eben Prof.)

    ]:D]:D]:DKEIN Kommentar....]:D]:D8-):=o