Soweit stimme ich dir zu, nur wie bitte willst du dadurch grübchen hervorzaubern. Du kannst in dem bereich, das habe ich ja auch geschreiben alle möglichen und unmöglichen muskeln trainieren, nur wie möchtest du etwas hervorzaubern was nach meiner meinung gar nicht bei allen vorahnden ist, glaube ich einfach nicht, weil wei gesagt bei 5 mädels nicht mal ein ansatz zu sehen ist.


    Andererseits bin ich mir auch nicht sicher ob ein straffen der umliegenden muskelpartiene hier den effekt auslösen würde den du beschreibst.*:)

    @ Prions

    Vielelicht verhält es sich mit den Lendengrübchen, wie mit den Kinngrübchen - wir wissen ja noch längst nicht alles über unsere Körper.

    Zitat

    Kinngrübchen sind ebenfalls angeboren, entstehen jedoch größtenteils nicht durch Muskelanspannung, sondern vermutlich durch eine leichte Anomalie während der Embryogenese. Die rechte und die linke Hälfte des späteren Unterkiefers wachsen zunächst getrennt voneinander. Wenn sie anschließend verschmelzen, entsteht in der Mitte zwischen den beiden Hälften, dem späteren Kinn, eine schmale faserknorpelige Verbindung (Symphysis menti). Die Kinngrübchen könnten durch ein unvollständiges Zusammenwachsen der beiden Kieferhälften und des darüber liegenden Gewebes entstehen. Ob es sich tatsächlich so verhält, ist bislang jedoch ungeklärt.

    Nachdem Du behauptet hattest, das ich meine Fäden albern führe, wollte ich Dir erst nicht mehr antworten. Aber ich habe dann doch mehr Interesse an meinem Faden, als daran Dich zu ignorieren. Auch wenn du das wegen grober Unhöflichkeit durchaus verdient hättest.

    @ hexeT.

    Diese Grübchen müssen einfach vorhanden sein - anders würde die Geometrie des Muskel- und Knochenapparates gar nicht funktionieren. Wie gesagt, enden in dem Bereich recht viele Muskeln des Rückens, bzw. der Rumpfseiten und des Pos ... Trainiere ich diese angrenzenden Muskeln, straffe ich die anhaftenden Sehnen und baue das umgebende Fettgewebe ab ... Alles in allem könne so die "Einschnürungen" deutlicher werden (wie gesagt, KÖNNEN).

    @ CD

    Zitat

    Auch wenn du das wegen grober Unhöflichkeit durchaus verdient hättest.

    Es tut mir leid, wenn ich Dir damit zu nahe getreten sein sollte - es war in dem Moment und auch allg. nicht böse geeint, sondern nur mein Eindruck. Sorry, wenn es falsch bei Dir ankam. @:)

    Prions

    ich bin eigentlich sportlich und...klar kann man immer mehr machen..aber durch Ballett und Co bin ich nicht ganz untrainiert..sagen wirs mal so


    klar..wenn ich auf den Bereich wo diese Grübchen sein sollten greife, spüre ich ganz ganz leicht, dass es da "tiefer" ist...aber es ist nicht sichtbar


    ich werde die Übungen, die du mir nahe gelegt hast, durchziehen..und wer weiß,...vielleicht kommen dann wirklich irgendwann mal die Grübchen zum Vorschein:-)

    Probieren kann nicht schaden. Allerdings sind Körper eben unterschiedlich und so kann es durchaus sein, daß diese oder jene Frau diese Grübchen einfach nicht so stark sichtbar bekommt - bei anderen sind sie von allein da. Aber so ist das mit vielen Körpermerkmalen. :)*

    @ Satyr1

    Zitat

    Würdest du bitte mit dem Ärschlein etwas höher kommen

    Es wäre nicht geschickt gewesen, wenn Du den Kommentar an jemanden adressiert hättest.


    So können Dir alle dazu antworten! *lach*