• 46 Antworten

    Ins Wasser?

    Hallo,


    habe den Beitrag gerade gelesen und bin dergleichen meinung. wieder so ein Angeber, der nicht weiß wie lang wirklich 15-16cm sind.


    Ich denke, das ist nur wieder so ein dämlicher Spruch, das er sich nicht setzen muss. Ich sitze immer, weil ich es nicjht sehr appetitlich finde, wenn alles um din Sitz verteilt wird. Habe früher meine Toilett selber grundlich sauber gemacht. Auch mag ich es nicht, wenn unsere Freunde dabei stehend pinkeln. Ich bringe meinem Sohn bei, zu sitzen. Nur auf dem Pissoir dard er stehen, wenn er sich dannach die Finger wäscht. Viele Männer tuen das nicht, es gibt wirklich Schweine unter uns.


    Ich fasse die Türen nie am Griff an, weil ich mir nicht wieder meine Hände versauen will. Stellt euch mal vor einer ist krank, ne ne, immer schön sauber bleiben.


    In diesem Sinne,


    setzen= ein+


    Hans@:)

    Die Berührung mit dem Keramikrand ist eigentlich schon schlimm genug. Bei Flachspülern passiert es mir hin und wieder, das mein bestes Stück das Wasser berührt. Zuhause komme ich damit aber zurecht, da ich mir den Sch. nach dem Pinkeln waschen kann.


    Auf fremden Toiletten stehe ich daher lieber. Dann wische ich lieber die Toilette nach der Benutzung schnell ab.


    Die Beobachtung, wie wenig Männer sich die Hände VERNÜNFTIG waschen habe ich auch schon gemacht. Daran ändert auch der Stand nicht, feine Herren in dunklem Zwirn sind keinen Deut besser als andere.

    Also,wenn ich im Sitzen pinkel,hängt mein Penis auch nicht im Wasser.Egal,was es für eine Toilette ist.Was aber vorkommt,daß ich damit den Beckenrand berühre.Zu Hause ist mir das auch egal,aber auf fremden Toiletten finde ich es auch nicht toll.Dann mache ich es auch lieber im Stehen.

    Zitat

    ob es wirklich stimmt, dass bei Männern der penis in Verbindung mit dem Klowasser kommt wenn der Mann im Sitzen uriniert?

    Ich hab schon viele Ausreden gehört, von Männer die nicht im Sitzen pinklen wollen. Aber das ist mit Abstand die DÜMMSTE!


    Chronische Stehpinkler sind meist Kleinspurmachos, die meinen ein Stück Männlichkeit zu verlieren, wenn sie sich hinsetzen... Mit solchen Typen hast du als Frau eh verloren

    ich gebe zu das ich ein stehinkler bin. (habe ja auch ein pinkelbecken im haus) ich halte es für eine der vielen ausreden die männer so haben. ich für meinen teil tue es aus 4 gründen.


    1. ich bin so erzogen worden.


    2. es ist einfacher und geht schneller.


    3. mir ist es unngenehm mich auf öffentliche toiletten zu setzen.


    4. ich habe damals als wir noch kein pinkelbecken hatten mit meiner frau gesprochen deswegen. sie sagte und ich zitiere wörtlich "kein problem, du zielst ja ausgezeichnet" und es ist so, wenn estwas daneben ging, habe ich es auch selber wieder wegemacht.


    aber ich möchte hier auch einen lanze für die sitzpinkler brechen: "feine sache das ihr euch darauf einlast. finde ich klasse. ich bin wohl zu stur dafür."

    @ Azrael Alkasar:

    Ich möchte dir auf keinen Fall zu Nahe treten, aber deinen 1. Grund finde ich merkwürdig... aber es ist ja deine Sache.


    Bei fremden Toiletten kann ich euch Männer gut verstehen, ich setze mich auch nicht auf öffentliche/fremde Klos.


    Zu Hause hätte ich nur Verständnis für Stehpinkler, wenn ein Pissoir vorhanden ist...


    Dass der Schw... bis ins Wasser reicht....so einen möcht ich sehen!! ;-D


    ANGEBER kann ich nur sagen! :=o

    Zitat

    1. ich bin so erzogen worden.

    DAS ist nun wirklich KEIN Grund... Wir haben eigentlich unser Hirn bekommen, um SELBSTÄNDIG zu denken und vorgefertige Meinungen zu hinterfragen...

    Zitat

    2. es ist einfacher und geht schneller

    Quatsch, reine Übungssache, dann bist du mit Sitzen genauso schnell wie mit Stehen

    Zitat

    3. mir ist es unngenehm mich auf öffentliche toiletten zu setzen

    Diesen Einwand verstehe ich, auf dreckigen Toiletten setz ich mich auch nicht

    Zitat

    ich bin wohl zu stur dafür

    Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung...

    ich frage mich gerade wiso ich im sitzen pipi machen sollte. laut meiner frau treffe ich gut, ich reinige unser klo regelmäßig selber. sollte irgendwo mal was daneben gehn, entschuldige ich mich und bitte um etwas um es zu beseitigen. ist mir komischerweise auch nur einmal passiert.


    ich finde es toll das einige männer diesen schritt gehen. aber ich habe keine motivation es auch zu machen. ich sehe da keinen vorteil drin.