leute, leute...

    es mag ja sein, dass manche männer nichts mit pornos, bildern was auch immer anfangen können, das ändert aber doch nichts daran, dass daran nichts schlimmes zu sehen ist. ich hab noch keinen mann getroffen, der diese bilder als dauerhaften ersatz für eine freundin ansieht oder wegen dieser bilder weniger sex mit der freundin hat oder sich sonst irgendwie in seiner persönlichkeit geändert hat. ich glaub, selbst männer können da zwischen der realität und bildern unterscheiden. ;-D


    wenn mann sich jeden abend die bilder etc angucken würde, wenn ich dabei wäre und irgendwas anderes machen möchte, würd mich das auf dauer bestimmt auch nerven, genau wie so einige andere sachen in übertriebenem maße auch. ein grund schluß zu machen wär das aber noch lange nicht.


    und zum traummann: da stimm ich auch eher den männlichen meinungen zu...;-)

    hallo du!

    mein freund schaut sich auch regelmäßig pornobilder im internet an. wenn ich nicht bei ihm bin hab ich überhaupt kein problem damit,dass er sich diese bilder anschaut. wenn ich aber bei ihm bin ,dann hat er sich mit mir zu beschäftigen ;-)


    ich seh's wie ein hobby von ihm - er sammelt diese bilder und spielt sich dabei mit sich selbst ;-D

    Ich oute mich jetzt einfach mal als Frau, die gerne Pornobilder und -filmchen im Internet herunterläd :P


    Ich kann den Wirbel, der darum gemacht wird, wirklich nicht verstehen.. Vor allem nicht, warum ein Unterschied zwischen Bildern und Filmen gemacht wird. Bei mir ist das so, wenn ich spontan erregt werde, suche ich mir irgendwas im Netz, schaus mir an und befriedige mich damit. Und danach kann ich mich an nichts mehr erinnern ;-) Sprich, die Personen auf den Bildern sind mir völlig egal. Ist eigentlich nur nett, wenn man für so einen unpersönlichen Vorgang nicht jemanden missbraucht, den man wirklich liebt :-) Ich kann mich natürlich schon auch an ihm aufgeilen, aber das ist dann eine andere Situation, ich kann ihn nicht so sehr zum bloßen Objekt degradieren wie ein Bild. Im Gegenzug find ichs auch schön, Pornoseiten im Verlauf seines Browsers zu finden, weil ich mir dann vorstellen kann, dass er es sich damit selbst macht, wenn er noch wach ist und ich schon im Bett. Und mit der Fantasie kann ichs mir wiederrum selbst machen, während ich schon im Bett bin und er noch wach. Jetzt kann man sich fragen, warum wir es dann nicht einfach zusammen machen?


    Weils halt Selbstbefriedigung ist, und das ist halt was anderes als Sex!


    Was ich insgesamt damit sagen will:


    Sowohl Selbstbefriedigung wie auch Pornobildchen sind was für Frauen UND Männer und auch nicht pervers. Das Problem für Frauen (die in diesen Fällen meist selbst noch nie Bilder als Vorlage benutzt haebn) die ein Problem mit Pornobildern bei ihren Freunden haben (oder mit Selbstbefriedigung alleine) liegt darin, dass sie nicht verstehen, wie Männer dabei denken. Und es leider manchmal auch nicht verstehen wollen. Mann muss in dem Fall verstehen, dass die Gedanken der Leute, die solche Bilder nutzen, viel banaler sind als die, die man sich selber macht. Und es geht wirklich nicht, dass der Partner einem zuliebe darauf verzichtet, weil das den Verlust eines riesigen Bereichs der eigenen Sexualität bedeutet, was irgendwo mit dem eigenen Körpergefühl und der eigenen Freiheit zusammenhängt. Und das ist wirklich keine Kleinigkeit.


    Schlimm wirds erst, wenn der Sex in der Beziehung leidet, was er in der Regel nicht wegen der Bilder tut (deren vermehrter Gebrauch nur der Kompensation einer angeschlagenen Beziehung dient) oder ER mit Bildern einer anderen, realen Frau hinterherstalkt. Und die wird dann auf den Fotos wohl angezogen sein..

    Kennt jemand noch den Film "Taxidriver" mit Robert de Niro?


    Die Szene wo er die arrogante Ische zum ersten Mal ins Kino ausführt und innen Pornokino? GEIL !!!


    Ehäm, sorry. Ja also statt mir aussem Internet Bilder von 50 kg Frauen runterzuladen und vor meiner 110 kg (!) Frau zu wichsen, hab ich mir lieber ne 50 kg Frau gesucht. Mit der kann ich mir dann und wann auch mal nen Pornofilm anschaun und mich schlapplachen. Oder nimmt hier irgendwer Pornofilme ernst? So alles Schritt für Schritt nachmachen z.B. oder so und dann gleich auf die Penisverlängerungsemails antworten.


    Na, was ich hier vermisse is ne klare Aussage. Offenbar hat hier jeder Angst anzuecken oder was? Und dann die Posts von wegen "Ich mag mollige Frauen auch..." Wollt ihr im Ernst eine 110 kg Frau als mollig bezeichnen?


    Die Frau hat ein Problem => Kann man ändern.


    Die Frau ändert nichts (Keine Selbstdisziplin) => DAS ist das Problem.


    Gruß

    glowcake

    Zitat

    Ja also statt mir aussem Internet Bilder von 50 kg Frauen runterzuladen und vor meiner 110 kg (!) Frau zu wichsen, hab ich mir lieber ne 50 kg Frau gesucht.

    Und genau das ist es, was ich meine;-)


    Ja, ich bin jung. Meine Sichtweisen sind demnetsprechend auch noch jung. Wäre ja auch schlimm,wenn nicht! Aber das heißt noch lange nicht, dass sie naiv, träumerisch, abgehoben, realitätsfern sind. Man kann schon älter sein und auch noch "jung" denken:)^

    Da wird mit klingender Münze bezahlt

    seelenwut

    Zitat

    ich hab mir liebeskugeln bestellt nun, dummer weis hab ich keine ahnung wie ich die benutzen soll. nunja vielleicht denkt ihr ja warum ich die mir bestellt hab.. ganz einfach.. aus reiner neugier:

    :)D


    Da kann man ruhigen Gewissens annehmen, bei den beiden bleibt keiner etwas schuldig?


    Warum Liebeskugeln und nicht wissen wie man damit umgeht? :p>