@neuer-Typ

    Die etwas schroffen Antworten kamen wohl auch daher, dass gerade in den letzten Tagen/Wochen etliche ausführliche Diskussionen zum Thema 'lange Schamlippen' gelaufen sind.


    Und ich schätze deine Offenheit eigentlich, du hast ja auch recht mit dem Sesamstrassen-Motto.


    Aber dein gesunder Menschenverstand müsste dir doch auch sagen, dass, wenn alles andere am Körper (Finger/Zehen-Länge und -dicke, Ohren-, Nasen-, Poform, Penis- und Brustgrösse und -form) individuell ist, dass dann halt auch die Vagina nicht davon ausgenommen ist.


    Dehnen kann man sie theoretisch schon, das wäre dann wohl aber Bestandteil einer SM-Beziehung oder so - mit Anhängen von Gewichten etc. Also so, wie man das theoretisch oder in anderen Kulturen auch praktisch mit Ohren, Lippen etc. macht.


    Und zum Schluss: hier ein Faden mit Link zu Bildern unterschiedlicher Vagina-Formen (das Reinstellen von Bildern ist schon erlaubt, wenn sie nicht pornographisch sind, d.h. vordergründig der sexuellen Erregung dienen - sondern eher wissenschaftlich-nüchtern). Gleich ist es übrigens mit Wörtern wie "Möse" - solange diese im neutralen Ton verwendet werden, ist daran nix auszusetzen.


    http://www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/243954/1/


    Gruss

    Ich glaube ihr versteht mich einfach nicht. Wenn die Frau die inneren Schamlippen rauszieht, bleiben sie dann von alleine so?


    Kann frau es also so und so machen?


    Ich kann meine Vorhaut ja auch zurückziehen.


    Jetzt stellt euch doch nicht so blöde. das gibts doch nicht.


    Thx für die wenigen ernsten Antworten

    @neuer Typ

    Die Schamlippen sind nicht mit der Vorhaut zu vergleichen.


    Der Penis entspricht nämlich der Klitoris, die Schamlippen sind was frauenspezifisches.


    Und nein: sie bleiben nicht draussen... sie sind wirklich sehr unterschiedlich lang und dick, so wie es in dem Link zu sehen ist.


    Gruss