Muskulöser Freund

    Bitte helft mir.


    Mein jetziger Freund treibt Kraftsport. Leider gibt es aber Probleme in unserem Sexualleben, da er einen kleinen Penis hat (4cm / 9cm).


    Ist das "normal" für Bodybuilder???


    Schreibt mir bitte eure Erfahrungen.


    Danke

  • 29 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Größe bei BB Judy

    Die Größe des Penis ist völlig unabhängig von der Muskelmasse.


    Die Schwanzgrößen von Bodybuildern gehen genauso von klein bis groß wie bei "normalen" Männern.


    Allerdings finde ich den Deines Freundes auch ziemlich klein, aber das liegt auf keinen Fall am Training.


    Lediglich die Hoden können sich verändern, aber auch nur, wenn der Typ "Kuren" macht.


    Gruß,


    Sinah

    Re: Sinah

    >>Die Schwanzgrößen von Bodybuildern gehen genauso von klein bis groß wie bei "normalen" Männern.<<


    Ich war früher oft im Fitnessstudio und hab da eher die Erfahrung gemacht, dass die mit den dicken Armen die dünnen Schwänze haben.


    Betrachtet doch mal die Sache von der anderen Seite. Vielleicht machen gerade die Bodybuilding, um ihr "männliches Handicap" zu überspielen ?


    Wer einen ordentlichen Pimmel hat braucht auch keine Muskeln !

    Ozzy

    Nach meiner Erfahrung stimmt das nicht und da ich nunmal auf Musklen stehe, habe ich wirklich genug Bodybuilderschwänze gesehen.


    Es kann höchstens mal sein daß die Schwänze kleiner wirken durch die Relation zum großen Körper, aber wenn man sich nur den Schwanz selber ansieht oder gar abmißt, gehen die BB-Größen doch von klein bis groß.


    Du schreibst "Wer einen ordentlichen Pimmel hat braucht auch keine Muskeln! ", ich sehe das eher umgekehrt, könnte eher auf ein Riesending als auf Muskeln verzichten ;-)


    Am besten natürlich beides :-)


    Gruß,


    Sinah

    Anabolika??

    Ich will nicht frech erscheinen, aber hast du deinen Freund schonmal darauf angesprochen? Mein Partner trainiert auch täglich mehrere Stunden und hat mir nicht erst einmal von Bekannten erzählt, die ihre Gesundheit und ihre Potenz damit kaputt machen und bei denen der Penis aufgrund von Anabolika usw. geschrumpft ist.

    beenie

    Die Größe des Penis kann sich durch Anabolika nicht verändern, allerdings gibt es einige Sachen, bei denen sich die Hoden verändern können.


    Nimmt Dein Freund denn irgendwas?


    Wenn ja, frag ihn mal was es ist, denn es gibt ja sehr verschiedene Präparate mit ebenso verschiedenen Nebenwirkungen und dann auch wiederum Präparate, um eben diese Nebenwirkungen auszugleichen.


    Gruß,


    Sinah

    Aufklärung

    Kein Problem, aktiven Kraftsport zu betreiben und Anabolika zu nehmen. Wem es Spaß macht....


    Die Problematik setzt ein, sobald das Präparat abgesetzt wird. Dann kommt es auch zu dem angesprochenen Zusammenziehen der diversen Körperteile.


    Das männliche Glied ist dabei nicht ausgenommen.

    Aufklärung2

    Also so allgemein kann man das nicht sagen!


    Es kommt auch darauf an was man nimmt, ob Steroide, Wachstumshormone oder was auch immer.


    Die Nebenwirkungen ergeben sich aus der Art, wie der Stoff wirkt.


    Auswirkungen auf die Potenz gibt es vor allem, wenn Testosteron genommen wird.


    Dann gibt es auch noch anabole und und androgene Steroide.


    Der Unterschied wird an der Wirkung des männlichen Sexualhormons Testosteron gemessen.


    Testosteron bildet nämlich die Meßlatte, entspricht somit 100%.


    Ein anaboles Steroid liegt unter diesen 100%, ein androgenes darüber.


    Testosteron selbst wird als androgenes Steroid eingestuft.


    Dazu kommt noch, daß jeder Mann anders auf bestimmte Stoffe reagiert und viel hängt auch davon ab, was man für Kombinationspräparate benutzt.


    Es gibt z.B. spezielle Mittel die man neben der Kur nimmt, um z.B. zu verhindern, daß die Hoden sich verändern.


    Das Thema ist sehr komplex, deswegen schneide ich hier alles nur oberflächlich an.


    Leider wird dieser Thread auch die wenigsten interessieren ;-)


    Gruß,


    Cosma

    Re: Anabolika

    Sinah : Kann Dir da nur Recht geben ;-)

    @ all:

    Wehe hier verallgemeinert einer Anabolika! Ich höre von jedem Deppen dieses blöde gequatsche:" Jaja, der nimmt doch sicher Ana.. so aufgeblasen wie der ist und n'kleinen Schwanz hat er auch bla bla bla.." Mich kotzt sowas an. Da reden irgendwelche Leute darüber und wissen überhaupt nochnichtmal wie's funktioniert. Steroide zunehmen heißt nicht gleich einfach mal 20 KILO draufpacken. Da gehört ne ordentliche Ernährung und ein durchdachtes Training dazu. Und das der Schwanz dadurch schrumpfen würde?!? Hahaha. Erzählt euch eure Mutti immer noch GuteNachtGeschichten? Was schrumpft sind definitiv die Hoden, da nach Einnahme oder Absetzten die eigene Hormonproduktion (Testosteron) so in den Keller fährt, wie Ihr sicherlich wißt das das Testosteron da erzeugt wird, das da unten nichts mehr los ist. Also lasst bitte irgendwelche Vermutungen. Erst informieren und dann posten. Anabolika ist nur ein Überbegriff, so zu sagen nur ein dummes Wort der breiten Zivilisation :-o

    Re: Sinah

    Betreibe intensiv diesen Sport schon seit mehreren Jahren. Daher studiert man schonmal so einige Sachen. Als ich mit Bodybuilding angefangen hatte konnte mir jeder was erzählen und ich hätte es geglaubt. Es kam auch so weit das ich irgenwelche Pillchen (stellte sich später raus das es Thais waren) nahm, aber die ich schnell wieder vernichtete. Positiver Nebeneffekt 7kg Zunahme in 2 Wochen :-o, die aber auch nach Absetzten blieben. Man lernt immer dazu. Seitdem konzentriere ich mich mehr auf Ernährung/Erholung und Training, eben das wichtigste. Und dadurch nahm ich in 1 Jahr auch locker 15kg zu. Man sollte erstmal seinen Körper verstehen wie er funktioniert und dann kann man auch das maximale (natural) rausholen. Leider mußte ich wegen einer Halsverletzung pausieren, daher 5-7kg Verlust, aber die kommen schon wieder.

    @ all:

    Wußtet Ihr eigentlich das dieses "Teufelszeug" :-D auch bei AIDS-Patienten angewendet wird, um den Gewichtsverlust auszugleichen?


    Ps: Ansonsten Back to Topic 8-)

    gizz

    Wow schönes Gewicht für die Größe, ich drücke Dir die Daumen für die restlichen 10kg ;-)


    Hast Du eigentlich eine Erklärung dafür, warum so wenige Frauen auf extreme Masse stehen?


    Ich fands ja immer schon klasse, was Schlaksiges käme mir nicht ins Bett ;-D


    Leider habe ich bisher nur wenige Frauen getroffen, die meinen Geschmack teilen.


    Die meisten sagen: Fitness ist ok, Waschbrett auch, aber alles über 100kg ist abartig.


    Warum???

    @ Geschlechtsgenossinnen:

    Könnt Ihr mir das beantworten?


    Gruß,


    Sinah

    Grosse Muskelmasse... Sinah

    Es ist für mich nicht die Masse ansich, die mich erotisch anspricht, bzw abtörnt. Viele Bodybuilder, vor allem wenn sie gerade in der Phase des Masse-aufbauens sind, vermeiden Ausdauertraining. Sie wirken auf mich hölzern und unbeweglich und das gefällt mir eher nicht. Wenn sie dann anschliessend die Muskeln definieren, wirds wieder besser. Es ist also keine Frage der Masse, des Gewichts. Für mich jedenfalls nicht.

    _-_

    Sinah

    Deine Informationen sind so nicht richtig. Testo Enath./Prop. ist sicher nicht am schlimmsten für Achse. Unter BBlern ist der Deca-Dick bekannt.

    gizz

    Zitat:"...Betreibe intensiv diesen Sport schon seit mehreren Jahren. Daher studiert man schonmal so einige Sachen..."


    Wenn das wirklich stimmt würdest du aber nicht solchen Unsinn posten.


    Zitat:"7kg Zunahme in 2 Wochen , die aber auch nach Absetzten blieben...1 Jahr auch locker 15kg zu...90kg trocken hatte ich schon drauf, bei 176cm..."


    Nein ! Natural kann man keine 15kg Muskelmasse im Jahr zunehmen. Fett/Wasser usw. schon.


    Auch mit "Hilfsmitteln" schafft man keine 7kg in 2 Wochen.


    Und natural trockene 90kg bei 1,76m ---- pff.