naja

    es gibt beides, passend oder nicht passend....


    ein trägertop mit herausschauenden, verwaschenden weissen oder grauen bh-trägern, kann genauso unpassend sein, wie ein nicht enganliegendes top wo was drunter rumschwabelt....


    auf der andern seite kann ein trägertop mit farbigen bh-trägern oder ein enganliegendes top ohne bh passend sein...


    frau sollte alt genug sein selber zu urteilen....

    Hallo Annika

    also meine Freundin findet mittlerweile immer mehr Gefallen daran, keinen Bh zu tragen. Es gibt zwar Situationen in welchen sie ungern drauf verzichtet, aber wenn wir privat weggehen oder sie privat aus dem Haus geht, trägt sie fast nie einen. Ich muß dazu allerdings sagen, daß ihre Brüste mit 75b sehr straff sind und sehr gut stehen, also nicht hängen. Und ich finde es sehr erregend, wenn sich ihre kleinen Nippelchen etwas aufstellen und sichtbar werden. Aber das muß jede Frau für sich selbst entwscheiden und sich damit auch wohlfühlen.

    @Annika82

    Hi Annika,


    also ich genieße es sehr, wenn im Sommer die süßen knappen Tops (ohne BH drunter) aus dem Schrank kommen. :-)


    ich finde, wenn sich etwas abzeichnet, dann ist das nur erotisch - und weder billig noch "unanständig" oder sowas.


    warum sollte man (bzw. hier frau) sich denn verstecken?


    wenn man es selbst mag und dabei auch noch anderen eine Freude macht...was kann daran schon falsch sein? ;-)


    das Problem sind nicht die sich abzeichenenden Nippelchen, sondern die Gedanken und Ansichten derer, die sie sehen...würde ich mal sagen. sie sollen doch einfach schweigen und genießen!


    LG


    marc

    @Annika82

    Hi Annika,


    also ich genieße es sehr, wenn im Sommer die süßen knappen Tops (ohne BH drunter) aus dem Schrank kommen. :-)


    ich finde, wenn sich etwas abzeichnet, dann ist das nur erotisch - und weder billig noch "unanständig" oder sowas.


    warum sollte man (bzw. hier frau) sich denn verstecken?


    wenn man es selbst mag und dabei auch noch anderen eine Freude macht...was kann daran schon falsch sein? ;-)


    das Problem sind nicht die sich abzeichenenden Nippelchen, sondern die Gedanken und Ansichten derer, die sie sehen...würde ich mal sagen. sie sollen doch einfach schweigen und genießen!


    LG


    marc

    Schließe mich MarcRehagels Ansicht an. Wozu luftige Tops, wenn frau darunter Unterhemd oder BH trägt. Sommerkleiung ist meist erotischer. Sehen und genießen, BH-Träger sind aber Abtörner. Das ist so: Ich will und traue mich aber nicht! Da sollte frau lieber Tops tragen, bei denen die Träger nicht sichtbar sind oder trägerlose BHs.

    @MarcRehagel

    >> wenn man es selbst mag und dabei auch noch anderen eine Freude macht... was kann daran schon falsch sein? <<


    Ich sehe es so, dass es mir gefällt und nicht, dass ich damit anderen eine Freude mache.


    Für mich ist es einfach angenehmer ohne den beengten BH rum zulaufen. Auch im Winter unter einem dicken Pulli, außerdem gibt es keinen BH, der die natürliche Form des Busens hergibt.


    Antje

    Zitat

    Ich will und traue mich aber nicht!

    Was hat das mit wollen, aber nicht trauen zu tun?:-/ Ich will nicht ohne BH rumlaufen, dass hat mit trauen nichts zu tun. Aber schön, dass Männer immer wissen, was frau denkt bzw. fühlt:-/

    @KatWeh

    das soll heißen:


    WILL sexy aussehen, sexy Kleidung tragen,


    TRAUE MICH ABER NICHT etwas auch nur andeutungsweise von mir herzuzeigen


    leider verlieren sexy Tops durch allzu auffällige, meist auch noch farblich unpassende BHs an Ausstrahlung

    Find ich nicht, wenn du meinst- ich zeig trotz BH sehr viel von mir, aber wenn du meinst- Männer wissen ja immer alles *nörv*


    Ich find, ohne BH siehts unsexy aus- voll häßlich, aber wie ich schon mal schrieb, mag ich Träger sehr gern, aber ich finds echt immer interessant, wenn Männer wissen, wie Frau wirken will, was sie dabei denkt und fühlt etc. aber nichts für ungut*:)


    Außerdem müssen Klamotten zusammenpassen, soll heißen, die Unterwäsche auch zum Rest, dann kan auch topmäßig nichts scheif gehen;-)