Vielleicht sollte ein Gessetz erlassen werde, dass das Tragen von BHs verbietet... Und tiefe Ausschnitte vorschreibt... ]:D ]:D ]:D


    Nee, lasst mal den Mädels selber die Entscheidung... ;-) Stellt euch vor – Frau Merkel im dünnen weißen Top ohne BH – noch ein Grund mehr, sie nicht zu wählen... :-p :-p :-p

    Zitat

    Stellt euch vor – Frau Merkel im dünnen weißen Top ohne BH – noch ein Grund mehr, sie nicht zu wählen...

    Wäre mir jedenfalls 3x lieber wie dass was man von den vielen schönen, mittelschönen oder auch ganz normalen Frauen in Vollschale zu sehen bekommt, die sich wahrlich nicht verstecken müüsen.


    Ihr Presserummel zum Auftritt in Oslo zeigte eine doch reife Dame, die durchaus auch ganz anders wirken kann/könnte. Ist einerseits Geschmackssache, die Massen auch nicht mein Ding, aber eigentlich gar nicht mal sooo übel.


    Ich bekomme nur täglich das "fängt mit K an, und hört mit otzen auf" wie sich die Damenwelt versteckt.


    Es ist wirklich Null Sinn mehr für natürliches weibliches Erscheinen vorhanden, absolute Wüste, von extrem wenigen Ausnahmen abgesehen.


    Es gibt sie noch, die Perlen, aber es wird zunehmend rarer.


    Dies auch eher nur Frauen um die 40-50, darunter nur noch Vollschale.


    Wirklich armselige Zeiten.


    Klar, man kann sich an den Baggersee legen , oder an den FKK-Strand gehen um da eventuell noch mal einen Blick zu erhaschen, aber was soll das ?


    Das normale Leben ist einfach so viel langweiliger geworden mit dem BH-Diktat.


    Es geht doch gar nicht um alles auf Deibel komm raus zur Schau zu stellen, aber mal so ein wenig irgendwie natürlich rüber kommen...


    Nee, es geht nur mit Schminke cm-dick, Tattoos, Stylish-Nägel, und sonst Schmalkost.


    Oder die andere Variante welche vorgenannte Atrribute auch nicht wollen, verstecken sich eh gleich komplett.


    Einfach nur zum Gähnen.


    LG

    Vielleicht kommt einfach nicht wirklich rüber was ich wirlich meine, oder drücke mich zu doof aus?


    Das was man mitbekommt an Blicken, Wirken wollen, und wenn es nur die ganz kleine eigene Show ist die jeder gern für sich hat, um interssierte Blicke und Aufmerksamkeit zu bekommen ist doch seit Urzeiten nix anderes.


    Wir folgen doch alle dem gleichen Schema, auch ich versuche doch halbwegs optisch positiv zu wirken.


    Die fRage ist halt nur, muss man es mit Nebensächlichkleiten wie Kleidung, Rasur, Tattoo, Nagel-styling, oder was auch immer erreichen, natürliche Formen aber gleichzietig so extrem verstecken ?


    Dies dann wie immer bei den Damen unter einem Tank-Top der fette Bügel-BH oder auch sonst was für eine Schale, aktuell eher mehr der Neckholder, der optisch wenigstens etwas besser rüber kommt.


    Egal wie, es bleibt bei einer maximalen Versteckerei, bei maximal toll wirken wollen. Da laufen die Damen bei 28° mit was für 3-fach Getüddel und Stiefeln rum, ja, Rock evtl. noch, aber es ist ausser Maskerade kaum was erkennbar.


    Wenn das nun derzeit so ist, traurig, man muss es hinnehmen, aber wirklich attraktiv, oder ein Hingucker ist was Anderes.


    Na ja,die Zeit wird es richten ;-)


    LG

    Zitat

    Die Frage ist halt nur, muss man es mit Nebensächlichkleiten wie Kleidung, Rasur, Tattoo, Nagel-styling, oder was auch immer erreichen, natürliche Formen aber gleichzeitig so extrem verstecken ?

    dieser aspekt ist ein bemerkenswerter, weil ich mir selbst diese frage oft stelle. einerseits ist unsere gesellschaft freizügiger geworden, was offenheit über themen zu sprechen betrifft. und auch in sachen kosmetik; frauen gehen ins schönheitsstudio oder zu tatoo-piericing-anbieter und lassen sich auch ihre intimsten zonen "verschönern". gleichzeitig herrscht eine prüderie, die ich immer stärker erlebe. in thermen mit saunalandschaften laufen frauen mit bikinis herum und entledigen sich dieser (wenn überhaupt) erst in der schwitzkammer.. (obwohl die anlagen als nacktbereiche ausgewiesen sind). oben ohne beim baden scheint ebenfalls "out" zu sein, FKK bei jüngeren ebenfalls. ein Bh scheint ein "muss" zu sein, dafür blitzen aus viel zu tiefen hüfthosen die tangas oder blanke hintern.


    mir wäre es lieber, wenn weniger kosmetikdiktat und mehr natürlichkeit die gesellschaftsnorm wäre. ich persönlich mache den schnickschnack nicht mit. bretzle mich nicht auf und gehe gerne nackt baden :)^ .. thats the way i like it.


    lg


    c

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Als Mann kann ich nur zustimmen, denn ich habe auch den Eindruck, dass der BH heute wieder ein Muß ist. Eine schöne Brust ist immer ein wunderbarer Anblick. Ich halte es aber für abwegig, gleich an "die ist leicht zu haben" zu denken.