• 68 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Naja, spüren sollte man ihn schon - aber ob mittelgroß oder richtig groß, das dürfte vielen Frauen relativ egal sein, da ein Großteil aller Frauen sowieso nicht vaginal sondern klitoral zum Orgasmus kommt. Zudem kann ich mir vorstellen, dass ein extrem großer Penis durchaus Schmerzen verursachen kann.

    Ich sage mal, es gibt eine Mindestgröße, die ich gerne hätte, is ja bei jeder Frau anders, is ja auch jede Frau anders gebaut. Wenn ich so auf mein Lineal schaue, würde ich sagen so 12 cm (erregt natürlich) is schon Minimum. Alles unter 10 macht mir bestimmt nicht so viel Spaß.


    Also so von oben gemessen.


    Und alles über 17 könnte unangenehm werden. Ich mag es wenn er richtig zustößt, wär doch blöd wenn er es abfedern muss, weil er mir sonst weh tut.


    Tut mir ja leid, wenn ich die Männer enttäuschen muss, aber wenn die Frauen sagen "auf die Größe kommt es nicht an" lügen sie.


    Ich kann nur grinsen wenn ich das höre.


    Wahrscheinlich hat deren Freund n Kleinen und sie wollen ihm nicht weh tun.


    Ich kann bestimmt auch kommen, wenn er kleiner ist.


    Hände hat er ja hoffentlich noch.


    Aber es fühlt sich nicht so intensiv an. Is eben schön, wenn man ganz ausgefüllt wird und nicht son Würstchen, wo man nicht weiß ob er schon ganz drin ist oder nicht.

    Zitat

    "auf die Größe kommt es nicht an" lügen sie.

    Naja, so pauschal kann man das nicht sagen. Ich würde auch sagen, auf die Größe kommt es nicht unbedingt an. Damit mein ich aber natürlich nicht, dass 7 oder 8 cm ausreichen würden. Nur ist es ja so dass die meisten Männer mit 14 oder 15 cm schon komplexe haben!

    @sunny10

    Du weißt es ja, oder?


    Ich kann nur sagen:


    Ich habe schon miserablen Sex gehabt mit einem mit Riesenschwanz, aber auch sehr sehr guten;


    und beides auch mit Minipimmeln, egal ob weich oder ausgefahren.


    Meine Meinung:


    Wichtiger als der PÜimmel ist der Mann der dranhängt, weil der bestimmt was mit dem Stab gemacht wird!


    Mit einem großen Gewehr kannst du danebenschießen und mit einer kleinen Pistole treffen, und umgekehrt; getroffen ist getroffen!

    tja also: ich bin auch in der lage, zu kommen, wenn mein partner nicht so gut bestückt ist, dann aber nur von vorne, da sich dann sein körper an meiner klit reibt.


    irgendwie hat man aber dann schon das gefühl, dass was fehlt. dieses richtig tolle gefühl gibt´s eben nur von innen.

    Ok, dann relativier ich meine Aussage:


    Ich kann auch kommen wenn er kleiner ist, aber wenn ich den Orgasmus an sich mal beiseite pack, is das Gefühl beim Sex dann einfach schwächer.


    Ich muss nicht kommen um guten Sex zu haben, liegt ja auch mit an der Tagesform, manchmal komm ich eben nicht, macht ja nix.


    Aber es macht mir eben nur nix aus, weil das Gefühl bei nem größeren einfach intensiver ist, so dass es sich auch ohne Orgasmus geil anfühlt.


    Wär er kleiner und ich komme nicht, hmmm, was bleibt denn da?


    Immer mit der Hand nachhelfen?


    Ich hatte auch schon guten Sex mit wem der n Kleineren hat, aber wenn ich so gemein bin und vergeiche, dann komt er schlechter bei weg.


    Natürlich sind für guten Sex auch viele anderen Faktoren wichtig.


    Klar darf er keine Schlaftablette sein oder n egoistischer Blödmann.


    Der kann noch so nen Riesendödel haben, wenn die Leidenschaft fehlt, hilft ihm das auch nicht.