• 13 Antworten
    Zitat

    obwohl ich ihn auch mit Seife wasche.

    vielleicht ist genau das bei dir der fehler. eventuell stört die seife die du verwendest die flora deiner haut, was dann einen unangenehmen geruch zur folge hat. vielleicht probierst dus mal entweder ohne seife, mit einer anderen seife oder mit einer intimwaschlotion, die mehrheitlich für die damen gedacht ist.

    Zitat

    eventuell stört die seife die du verwendest die flora deiner haut, was dann einen unangenehmen geruch zur folge hat

    Glaubst du das wirklich? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es zu riechen anfängt, wenn er mit ner zu agressiven Seife seine Mirkoorganismen auf der Haut killt... ???


    vlg malteser

    Zitat

    Glaubst du das wirklich? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es zu riechen anfängt, wenn er mit ner zu agressiven Seife seine Mirkoorganismen auf der Haut killt...

    ich schreib ja auch "eventuell"... Ich hab jedenfalls mal darüber gelesen das auch bei männern die hautflora im intimbereich durch falsche hygiene leiden kann und sich so der geruch ändert - muss aber nicht sein. ich wasche auch mit seife (also ganz einfach mit dem duschgel...) und nix riecht unangenehm. mein kumpel meinte nach der sauna mal ob ich noch ganz dicht sei, weil bei ihm nach dem waschen mit seife sich sehr viel smegma bildet und alles so "klebrig" sei. er wäscht ahne alles nach dem motto "an meinen pimmel lass ich nur wasser und sie".

    Ein leichter Geruch ist ja normal und völlig natürlich.


    Aber wenn es wirklich richtig penetrant ist und Du es z.B. aus der Distanz riechst, wenn Du nackt bist bzw. Deine Vorhaut herunterziehst:


    In diesem Fall denke ich auch, daß es gerade der Fehler ist, daß Du Seife im Intimbereich benutzt.


    Ich hatte das auch lange Zeit (auch nach dem Duschen!). Irgendwann habe ich aufgehört, mir die Eichel mit Seife bzw. Duschgel zu waschen - also nur noch mit klarem Wasser.


    Duschgel kommt bei mir nur noch auf den restlichen Körper.


    Seitdem ist der Geruch minimal und absolut erträglich.


    Ich denke auch, daß Duschgels bzw. Seife die natürlichen "Geruchskiller" bzw. die angesprochene "Flora" abtöten.


    Probier's mal aus, bei mir war das fast schon eine Art Allheilmittel!


    Wichtig ist übrigens auch, daß Du Dich gut abtrocknest bzw. möglichst wenig Flüssigkeit zwischen Eichel und Vorhaut hängen bleibt.

    Kenne mich in dem Bereich nicht zwingend aus, aber es könnte natürlich auch ein Pilz sein (den muss man nicht unbedingt sehen), der gegen Seife und reinem Wasser resistent ist.


    Demnach würde dir der Weg zum Urologen nicht ersparrt bleiben.


    Sollte der Geruch bei reinem Wasser weggehen bzw. mit spezieller Intim-Waschlotion könnte es auch sog. "Eichekäse" sein (entschuldigt den Ausdruck, aber der is im VOlksmunde nunmal verbreitet und ich kenne den Fachausdruck nicht).