Penis und Hoden rasieren mit Rasierapparat

    Wie ungefähr alle 4 Wochen habe ich mich gerade mal wieder rasiert. Penis und Hoden völlig haarfrei, Schambereich ca. 2, 3 cm. Mag's so am liebsten.


    Mit Nassrasierer geht es bei mir nicht - zuviele Wunden ... und ohnehin nicht der "Naßrasier-Typ". Nehme daher z. Zt. einen Trockenrasierer. Ist ein Philipps Dreischerkopf. Anschließend noch Einzelhaar-Entfernung mit Schere, Pinzette u.s.w.


    Vor allem der Rasierer scheint mir nicht optimal. Die Haut ist immer ziemlich wund, an einigen Stellen blutet es ... Wer hat bessere Erfahrung, wer macht's besser? Wer kann mir Tipps für eine möglichst wundfreie Rasur geben?


    Und wenn's gar nicht ohne Hautverletzung geht - - wie pflegt Ihr anschließend eure in Mitleidenschaft gezogene Penis-/Hodensackhaut? Freue mich über jeden Tipp!

  • 20 Antworten

    man man man

    kann die SUFU hinweise nicht mehr hören!


    LEUTE EIN FORUM LEBT VON STÄNDIG NEUEN/ALTEN BEITRÄGEN!!!!!!


    Tiberius: zu deiner Frage: Ich rasiere mich nur nass, habe absolut keine probleme mit Pickeln etc.


    Hatte das zu Anfang... aber ganz schlimm!


    Du musst es einfach immer und immer wieder machen... lass die abstände nicht so groß werden. Rasiere mich 1-2mal ind der Woche.. dadurch gewöhnt sich die haut daran... nehme auch keine Creme etc. einfach mit Schaum rasieren abspülen fertig.


    Versuch es mal... die ersten male wirst du noch Pickel haben... legt sich aber schnell.


    Rasiere mich jetzt seit 8 Jahren... Ach was noch zu beachten ist, schneid sie vorher mit einem Trimmer soweit das du mit nem Nass-Rasierer drüber kannst.


    Nie Rüpfen... immer schön zart drüber...


    Viel Spaß!!!!!!!!!

    http://www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/329370/


    http://www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/329146/


    http://www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/328825/


    http://www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/324603/


    --> hier nur eine kleine Auswahl--> es wird langweilig wenn täglich das gleiche Thema 50 x mal neu eröffnet wird-->@biker&übler M-täter lesen kann auch bilden nicht nur neue Fäden eröffnen


    :(v:(v:(v:(v:(v:(v:(v:(v:(v:(v:(v:(v

    Tiberius

    Ich habe früher einen Braun-Trockenrasierer benutzt, was auch ganz gut funktioniert hat, also ohne große Verletzungen und Hautreizungen funktioniert(ab und an ist mal etwas von der weichen Sackhaut in den schmalen Spalt zwischen Scherfolie und Gehäuse gekommen, dann hat es geblutet), aber relativ viel Zeit gekostet. Eigentlich nur wegen der Schnelligkeit bin ich auf Nassrasur umgestiegen. Morgens unter der Duschen ist der komplette Unterkörper mit Penis und Hodensack und auch der Po in ca. 2 Minuten rasiert; das mache ich täglich und habe auch keine Pickelprobleme.


    LG Moritz

    Naja, der Bodygroom von Philips hat hier schonmal einen eigenen thread bekommen, und wurde von den meisten als ziemlich schlecht angesehn...


    zur Sufu-diskussion: ich halte es nach wie vor für im Sinne des Fragenden, diese zu benutzen, weil man viele Antworten sehr viel schneller bekommt, zudem manche, die die Leute die aktuell unterwegs sind vielleicht gar nicht kennen. Es lohnt sich allemal reinzuschaun, und wenn man sein spezielles Problem nicht findet, kann man immernoch entweder einen Alten wieder hochziehen, oder eben einen neuen aufmachen. Ich glaube NICHT daß das Forum davon stirbt, nur weil man sich auch mal anschaut, was die Leute vor 3Wochen geschrieben haben.


    Und nochmal zu Problem: Ich habe unter den Armen auch immer mal wieder mit verschiedenen Trockenen versucht zu rasieren, war aber immer ein Desaster. Im Intimbereich gings ganz gut, aber die Achselhaut zieht sich irgendwie immer mit in die Scherfolie rein, so straff kriegt man die gar nicht. Ich vermute, die Hodenhaut ist gar nicht so viel anders in der Beziehung.


    Insofern, versuchs vielleicht wirklich mal mit Naß, und zwar mit Klingen "hinter Gittern" (Protektor). Wenn man nicht gerade über eine gespannte Sehne/Knöchel drüberrasiert, ist es tatsächlich absolut unmöglich, sich damit zu schneiden. Ansonsten die Allgemeinen Rasiertips (einweichen, mit dem Strich, desinfizieren usw) beachten.


    Und noch als allerletzes: Wenn Du sowieso nur alle 4Wochen rasierst, hast Du doch eh die meiste Zeit ein kurzes Fell. Warum also nicht einfach das Rasieren lassen und einfach nur trimmen? Wenn Dus ein bißchen häufiger machst hast Du auch so Deine durchschnittliche Haarlänge.