länge und dicke sind wichtig...ohne frage und an den jungs mit, in ihren augen, "kleinen" gehänge. macht euch nicht fertig, willigt keine op ein oder prakteziert irgendwelche scheiss dinge. findet euch damit ab das ihr nen kleinen habt, mein gott ey..man muss doch mit dem glücklich sein was man bekommen hat und nicht mit dem was man gehabt haben könnte...das leben im konjunktiv ist schön aber die realität sieht anders aus...


    es gibt eine methode zu behandlung von kleinen penisen.meistens liegt es ja daran das der testosteronspiegel zu niedrig war/ist, man könnte theoretisch sich einer testosteronbehandlung unterziehen aber diese ist verbunden mit risiken (wie alle methoden)...


    zu den alternativen methoden der penismassage....diese ist ebenso relativ zu betrachten...um sichtliche erfolge zu erzielen hätte man damit im frühen kindsalter anfangen müssen....


    aber letztendlich ist die größe und dicke eine frage der subjektiven wahrnehmung. meiner einer hat auch kein riesenteil und ich bin auch nicht wirklich zufrieden...aber desto länger man(n) die frau penetrieren kann ist das des orgasmus näher ;-) und darauf kommt es an, das man die frau zum orgasmus bringen kann und nicht nach 3 minuten sich "entleert" hat...man(n) soll die frau doch nicht erdolchen oder aufspießen.


    lange rede kein sinn...einfach sich mit dem zufrieden geben was man hat und sein ego aufbauen, denn ausstrahlung spielt eine wesentlichere rolle beim kennen lernen als die größe und wenn man selbstbewusster ist und sich nicht von banalen dingen, die man so oder so nicht ändern kann, aufressen lässt ist eine glückliche beziehung garantiert und ein prima sexleben...


    ich habe auch keinen riesen prängel, aber ich muss doch mit ihm leben, denn wenn man komplexe zulässt kann der sex nicht gut sein...man setzt sich selbst unterdruck und die frau merkt es und fragt sich was in ihrem liebhaber vorgeht und kann sich nicht fallen lassen und der mann denk laufend drüber nach und dann setzt ersich unterdruck und der erguß kommt früher als geplant und der sex is versaut.


    sex soll spass machen und nicht zu einem psychischen akt der selbstzerstörung sein...selbstmitleid ist wie einpissen - anfangs warm und wohltunt und nachher ekelhaft kalt, nass und stinkend.


    macht euch nicht so fertig - seid der ihr seid und versucht jemand anderes zu sein, denn damit ist keinen geholfen!


    gruß,


    chris.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Es gibt für JEDEN Topf nen Deckel. Schämen muss man sich für Dinge, die einem nun einmal gegeben sind und für die man nix kann ÜBERHAUPT nicht. Es gibt Frauen, die brauchen es dick und lang und andere eher klein, weil es sonst unangenehm ist. Die Enge hängt genauso von der Frau ab - da ein wenig trainierte Beckenbodenmuskulatur schon da sein sollte. Ich bin nicht besonders groß gebaut, hatte aber bisher keine Probleme damit. Das davor und danach ist genau so wichtig und wenn du das verstehst, ist das bissel rubbel-bubbel nicht soooo wichtig.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.