Penisvergrößerung durch "Melktechnik"

    Hallo an alle zu kurz gekommenen,


    die Größe ist nicht alles, ich weiß, aber bei 6,5 cm weich und 13,0 cm hart, ist das ein schwacher Trost. Wobei man mit 13,0 schon jede Menge Spaß haben kann. Die 6,5 cm weich sind unter der öffentlichen Dusche aber ziemlich blöd. Vor 6 Wochen habe ich Infos zu einer Melktechnik bekommen und dieses Wissen setze ich seit 5 Wochen ein. Und siehe da, 1,5 cm Zuwachs in beiden Zuständen. Das soll keine Werbung für diese Technik sein, deshalb werde ich auch keine weiteren Infos geben. Jeder, der sich dafür interessiert, muß sich ein eigenes Bild (im Web) machen. Zuviel schadet dem Körper, deshalb achtet auf Euer Körpergefühl.


    Männer mit längerfristigen Erfahrungen, äußert Euch mal zum Thema...


    Gruß


    deepblue

  • 13 Antworten

    @ fesselman: die 13 stören mich ja nicht

    und auch die Frauen nicht, weil ich gottseidank mit guter Ausdauer gesegnet bin. Ich mach mein Selbstbewußtsein auch nicht an meiner Schwanzlänge fest, aber bei 1,86 Körpergröße sieht ein etwas(!) größerer Penis einfach natürlicher aus. Anfangs dachte ich auch an Humbug, deshalb mein Hinweis mit dem Körpergefühl. Jeder soll es für sich ausprobieren oder auch nicht, ich strebe keine Pornogröße an.


    Ob Humbug oder nicht, muß jeder anhand der hoffentlich zahlreichen Diskussionbeiträge entscheiden.


    deepblue

    hhhm.

    na ja. ich wuerde sagen: probierts mal aus.


    der schwellkoerper kann sehr wohl gedehnt werden/wachsen. wie das medizinisch genau funktioniert weiss ich nicht - was ich aber weiss:


    mein schwanz ist dadurch fuer meine freundin spuerbar dicker geworden. ich hatte vorher 12 cm umfang, jetzt habe ich fast 13 cm - meine freundin sagte selbst, sie wuerde es merken. ich habe etwa 2 monate taeglich "gemolken"


    waehrend der zeit hatte ich keinen sex (distanzbeziehung) und als wir dann hatten, fragte sie mich, ob ich etwas mit meinem schwanz gemacht haette - er sei ja so dick....

    die technik

    beruht auf dem Prinzip des passiven Trainings. Ein Muskel wächst, wenn er regelmäßig beansprucht und dadurch gut durchblutet wird. Der Penis ist natürlich kein Muskel, deswegen kann er auch nicht aktiv trainiert werden. Aber er reagiert auf erhöhte Durchblutung auch mit Wachstum, die durch das "Melken" passiv erhöht wird.

    @ runner:

    Ist Deiner nur dicker geworden, oder auch länger? Bei mir jedenfalls beides.

    FesselMan

    Ich kann Deine Skepsis verstehen, 99% aller (kommerziellen) Web-Sites zum Thema werden von Aufschneidern betrieben. 20 cm und mehr wird da versprochen, sehr unglaubwürdig, aber wer will das schon. Ich habe meine Infos aus einem Buch, darin wird sehr deutlich vor Übertreibung gewarnt. Ohne gutes Aufwärmen oder mit falschem Ehrgeiz betrieben, können die Blutgefäße beschädigt werden. Und das ist es auf keinen Fall wert.


    Steter Tropfen höhlt den Stein, mit dieser Devise fahre ich gut, muß aber jeder für sich entscheiden.


    deepblue

    ah ya

    also wenn ich das richtig versteh is das melken nur nen blutpumpen?......ich glaub das is humbug :-):......ich werd darin keine zeit investieren bin mit meinem 15.3 und 12.5 umfang eh zufrieden *G*