Pickel am Schwanz?

    hola chicos y chicas,


    soll mal von meinem kumpel aus fragen,ob das ne krankheit is,wenn er pickel am schwanz hat. ich hab ihm gesagt der soll zu so nem arzt gehen,der sich das ma anschaut.ist ihm aber zu blöd!hat jemand von euch schon mal erfahrungen damit gemacht oder so? ??? is für nämlich net grad lustig,da er grad ne beziehung am laufen hat........


    BITTE um schnellen rat!

  • 17 Antworten

    @ Nokiaruler

    Zitat

    soll mal von meinem kumpel aus fragen

    Na, wenn das mal nicht glaubhaft ist, zumal:

    Zitat

    BITTE um schnellen rat!

    Schon mal ein neues Nokia probiert? ;-D


    Nee, im Ernst. Sind es eitrige Pickel, so wie Pusteln in der Fratze? Oder mehr wie Mitesser, mit hartem Stöpsel drin? Dran rumdrücken würde ich erstmal nicht, und wenn, dann nachher mit Alkohol (z.B.Rasierwasser) desinfizieren, damit sichs nicht weiter verbreitet.


    Am besten mal beim Dermatologen, also Hautarzt vorbeigucken. Kannst dir vorher auch ne Tüte übern Kopp stülpen ;-) Weil, n Kumpel kannste schlecht schicken.


    Nee, nimm mir meine Witze nicht krumm. Zeigs mal einem Hautarzt, der weiß was dagegen hilft. Ist in ner viertel Stunde erledigt, dann hast du's hinter dir und brauchst keine Schiß haben, dass es die Kirsche entdeckt.

    Gruß von meinem Kumpel!

    sag deinem Kumpel von meinem Kumpel einen Gruß, der hat das nämlich auch. Und ich... ähhh mein Kumpel hat da mal nachschauen lassen:


    Es scheint sich um so genannte 'Hornzipfel'zu handeln. Das sind kleine, bis zu einigen Millimeter langen Hautzipfel. Sie sitzen meist am Eichelrand oder in mehreren Reihen um den Eichelrand herum. Die Anzahl variiert stark und kann von einigen wenigen bis zu einigen Hundert reichen.


    Diese Hornzipfel stellen weder eine Krankheit noch eine Geschlechtskrankheit dar und können nicht beim Sex übertragen werden.


    Hornzipfel sind als ein entwicklungsgeschichtliches Relikt zu sehen. Das heißt, sie sind ein Überbleibsel aus der menschlichen Evolution. Zu Urzeiten wiesen sie eine Funktion auf, die heute nicht mehr gegeben ist. In Deutschland gibt es bei ca.10-20 % der Männer diese Hornzipfel.


    Sie werden nicht als Krankheit angesehen, sondern als anatomische Variation und als so genannter Normalbefund.


    Aus medizinischer Sicht ist keine Behandlung notwendig.


    Schau aber mal im Internet nach da gibts auch ein paar Bilder, zum vergleichen ;-)

    Hi


    Ich habe so ein ähnliches Problem, wobei es sich bei mir nicht um so genannte Hornzipfel handelt sondern das sieht so aus wie Hautirritationen. so ähnlich wie Pickel blos ohne EIter oder sowas ... nur Haut.


    Vielleicht habt ihr eine Ahnung was das ist. Habe auch schon versucht im Internet Informationen darüber zu sammeln aber habe nix gefunden.


    Achso und es ist an der Eichel nur eine Hautirritation.


    Wenn es hilft könnte ich auch ein Foto machen.


    FÄnde ich echt klasse wenn mir jemand sagen könnte was das sein könnte.


    mfg