Sammeldusche

    hallo also ich weiß das es viele von diesen foren gibt mit habe angst in der sammeldusche zu duschen weil ich angst habe eine latte zu bekommen.....ich will jetzt keine frage oder so schreiben oder so ich möchte nur meine erfahrung weiter geben....also ich hatte auch diese gewisse problem und habe mir auch oft vorgenommen nach dem training zu duschen aber habe es dann doch nicht gemacht weil die angst zu groß war aber letztens habe ich mich so motiviert gefühlt und mich einfach getraut und was ist passiert? garnix keine dummen bemerkungen(was ich auch nicht erwartet habe) aber auch keinen ständer noch nicht mal halb erägt....:-) alles zusammen wäre mein rat mann muss sich einfach trauen egal was passiert


    ps meine agst ist jetzt vollkommen wech....;-):-D*:)

  • 11 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Auch ich bin Exhibitionistin... aberich möchte mich vor keinen fremden Menschn ausziehen und schon garnicht vor vielen

    Zitat

    ne exhibitionistin die net gerne nackt vor andern is... is das net paradox?

    Doch, sehr paradox %-|

    Zitat

    Ich bin Privat-Exhibitionistin

    AUA! Ich persönlich finde, dass man die Bedeutung eines Wortes kennen sollte, BEVOR man (oder Frau) es benutzt :=o

    Zitat

    Wikipedia: Exhibitionismus ist nach ICD-10 eine Persönlichkeitsstörung in Form einer Störung der Sexualpräferenz (Schlüssel F65.2), die als wiederkehrende bzw. anhaltende Neigung beschrieben wird, die eigenen Genitalien vor gegengeschlechtlichen Fremden bzw. in der Öffentlichkeit zu entblößen, ohne dass ein näherer Kontakt eingefordert würde