Schamhaare dauerhaft entfernen

    Hallo liebes Forum,


    hmm,


    ich rasiere mich nun schon nahezu 10 jahre im Intimbereich komplett,


    aber die ganze Prozedur hat mich immer schon sehr gestört.


    Jetzt habe ich den festen Entschluß den Intimbereich dauerhaft enthaaren zu lassen.


    Wer hat diese Erfahrung schon gemacht und kann evtl. einige nützliche Tipps geben.


    Ich denke mit Xenonlicht ist es nicht so scherzhaft wie mit Laser


    ( habe ich jedenfalls so gehört bzw. gelesen).


    Danke schon mal und liebe Grüße

  • 26 Antworten

    Schmerzhaft dürfte beides sein, weil sie nach dem selben Prinzip funktionieren.


    Die Hautstelle wird rasiert und dann wird mittels Laser oder anderem Licht viel Energie auf diese Stelle übertragen.


    Dabei dringt das Licht in die Haut ein und wird von den Haaren aufgenommen, wobei die Haarwurzel regelrecht "zerkocht" wird.


    Bei dieser Prozedur ist klar, dass es um so besser funktioniert, je heller die Haut und je dunkler die Haare sind.


    Verbrennungen der Haut sind dabei aber nicht auszuschließen ... ich denke, so eine Art "Sonnenbrand" bekommt man davon immer, je nach Haut-Typ und Geschick des "Operateurs" mal mehr mal weniger ... persönliche Erfahungen habe ich damit allerdings nicht.


    Ich persönlich würde da ehr die Elektro-Epilation empfehlen, ich weiß aber nicht, ob das heutzutage noch oft gemacht wird, da es eine sehr zeitaufwendige Methode ist, jedes Haar muss einzeln mit einer Pinzette gefasst werden und dann wird die Haarwurzel mit Strom verödet.


    Ich selber habe mir mal so ein Gerät gebraucht gekauft, aber nur um den Bart an den Stellen zu entfernen, wo ein Bart einfach nicht mehr hingehört.


    Für so große Flächen, wie im Intimbereich wäre mir die Prozedur zu Zeitintensiv, da nehme ich lieber einen Epilierer.


    Zum Schluss muss ich noch sagen, dass wohl alle diese Methoden nicht wirklich für immer sind, nach 3 - 4 Jahren kommen dann doch wieder vereinzelt Haare ... dann muss man die Behandlung wiederholen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    und nur weil schamharre im "kommen" sind (woher auch immer du das weißt) heißt das doch nicht dass man dem "trend" folgen muss... ich persöhnlich würde auch wenn jeder mit büschen rumrennt mich rasieren, weil es mir besser gefällt...

    @marina

    wenn dus gemacht hast... kannste ja mal kurz berichten wie es war... obs sehr schmerzhaft war und ob du irgendwelche "schäden" davon getragen hast!? würde mich freuen @:)

    Endlich

    Habe heute den ersten Schritt unternommen und die Entfernung


    in Angriff genommen.


    Naja, es ist tatsächlich im Moment wie eine Art Sonnenbrand vom


    Gefühl her.


    Habe ein Kühlgel darauf geschmiert, dann geht es ganz gut.


    Es ist auszuhalten.


    Donnerstag habe ich die nächste Sitzung.


    Bis dahin

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Kosten: die ersten 6 Behandlungen 110€, danach je 60€


    Insgesamt werden wohl 4-6 Behandlungen erforderlich, ab jetzt ca.


    alle 4-6 Wochen.


    Während der Behandlung hab ich ein leichtes Kribbeln gemerkt.


    Ggf. muss nach der Behandlung nach 3-5 jahren nachbehandelt werden, das wäre aber individuell verschieden ( Danke Pia ).

    Zitat

    Insgesamt werden wohl 4-6 Behandlungen erforderlich, ab jetzt ca. alle 4-6 Wochen.

    Ich weiß es zwar nicht 100%ig, aber ich glaube, dass ist nur eine Verkaufsmasche.


    Soweit ich weiß, kann die Behandlung nur die Haare wirklich treffen, deren Haarwurzeln gerade aktiv sind und deshalb kommen direkt Haare wieder.


    Die Wartezeit von 4 - 6 Wochen ist nötig, weil dann erst wieder alle Haare nach gewachsen sind und man wieder rasieren kann.


    Allerdings ist der Prozentsatz der Haare, die nach einer Behandlung nicht wiederkommen nicht so hoch, wie sie einem erzählen wollen.


    Rechne mal mit mehr Behandlungen, 10 - 15 dürften realistischer sein.


    Aber Du kannst ja berichten, wie es nach 6 Behandlungen aussieht ...