Schamhaare stutzen bei Männern

    Ich könnte mir nicht vorstellen, unten einen Busch zu haben, weil ich mich schon seit je her rasiere. Gehört einfach zu meiner Körperpflege dazu. Habe gestern bei meinem Freund seinen Busch gelichtet und alles auf 12 mm mit dem Bartschneider gestutzt und sein Beutelchen mit Enthaarungscreme behandelt. Sieht echt appetitlich aus.


    Mich würde interessieren, wie ihr es macht?

  • 51 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Haare ganz weg? och nöö

    das heißt nicht, daß ich unten einen Busch habe


    ich stutze mir meine Haare immer auf so ca 1cm


    ganz ohne Haare sieht es doch auch irgendwie nach kleinem Mädchen aus


    so lange man gepflegt ist und nicht gerade 10cm lange Zöpfe hat, stören mich die Haare auch bei Männern nicht

    Vorsicht bei Intimrasur ihr Männer

    Mein Freund hat sich beim Versuch, die Eier zu rasieren, erbärmlich geschnitten, Säckchen blutete eine Zeit lang! Künftig gibt's nur noch Enthaarungscreme in diesem Bereich!

    gekürzt

    Schneide die Schamhaare meines Mannes mit einem "Bartstutzer" auf etwa 1 cm Länge.


    An meinen Haaren nichts, da meinem Mann der "Urwald" gut gefällt und er keine Rodung oder Kürzung möchte.


    Gruß

    Kattl

    Also ich nehme zur Enthaarung an den Augenbrauen, auf den Ohren (nicht drinnen), im Achselbereich, Brust, Bauch und der Intimzone inkl. Hodensack den Epillierer. Das ist allerdings Gewöhnungssache, also nicht gleich mit aller gewalt und voll draufhalten. Es hat schon ein paar Monate gedauert, aber jetzt ist es dafür immer schön glatt und das auch für längere Zeit.


    Aber Vorsicht !!!

    Ich trage sie gerne gekräuselt. Aber wenn ich sie mir mal abschneide (unten und oben) rauche ich sie oder v erkaufe sie an Freunde. Außerdem trage ich gerne enge Baadehosen, bei denen die Haare an der Seite rausglubschen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    DerFausM


    13.08.16 18:16


    Könntet ihr nicht mal einen Automatismus einbauen die Beiträge automatisch schließt wenn sie länger als 6 Monate "ruhen"...

    Das funktioniert in anderen Foren ebenfalls nur bedingt, meist gar nicht.


    Sollte man diese Funktion einführen, wird die SuFu obsolet, weil dann niemand mehr sich in ein bereits bestehendes Thema einklinken kann und ab dann nur noch neue Fäden zu den imme gleichen Fäden aufgemacht werden.


    Zudem gibt es genug Fäden, die sich auch nach 6 Monaten und länger durch den TE oder Interessenten wieder aufleben und man z.B. eine Rückmeldung zum Verlauf gibt, oder zwischenzeitlich aufgekommene Fragen beantwortet.


    Eine "automatisierte" Sperrfunktion ist meistens überflüssig. Das zeigt ja auch die Geschichte von Med1 selbst.


    Nur weil in letzter Zeit ein paar hypersensitive notorische Hintergrundnörgler sich in ihrem Empfinden gestört sehen, ist es in meinen Augen nicht wirklich belegbar, dass eine solche Funktion "notwendig" wäre.