Was ist bitte das Attraktive an einem langen Schlitz? Hab ich noch nie gehört, daß ausgerechnet die Länge ein bestimmten Vorlieben unterliegt. Lebe ich unterm Stein oder fragen sich das andere auch?


    Ich persönlich fände eigentlich eher einen kleinen "Schlitz" (so ein blödes Wort >:() attraktiv ... :-/

    irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das die masse der männer sich angeturnt fühlen wenn sie frauen in so genannte "muschischlitzhosen" sehen, sozusagen das pendant zu "arsch-frisst-hose"...ne schöne brust ist irgendwie nicht mit ner vagina zu vergleichen---sind zwei baustellen. und generell kommts ja auf das ganze an...oder nicht?:-p

    Zitat

    Was ist bitte das Attraktive an einem langen Schlitz? Hab ich noch nie gehört, daß ausgerechnet die Länge ein bestimmten Vorlieben unterliegt. Lebe ich unterm Stein oder fragen sich das andere auch?

    Bist nicht alleine, ich habe mir darüber auch noch niemals Gedanken gemacht. Habe noch nicht mal darüber nachgedacht, ob es da überhaupt Unterschiede gibt.


    Worauf die Leute so kommen... ?! :-/

    Zitat

    Ich frage mich, ob man auf Körperteile überhaupt stolz sein kann.

    Doch, z.B. schöne Beine, schöner runder Po, und auch der Busen kann schon einen gewissen Stolz auslösen. Ob man sich nun die Pants so hoch ziehen muss, dass die Naht zwischen den Lippen sitzt, ist fraglich. Und nicht jede Frau kann solche Teile tragen.

    Ob Statussymbol weiß ich nicht, aber daß ausgeprägte Geschlechtsmerkmale auch bei Frauen einen gewissen Stolz auslösen können, ist mir schon aufgefallen und nicht so weit her geholt.


    Das betrifft zuerst die Oberweite, die nicht selten bewußt betont wird (wenn die Besitzerin von ihrer Schönheit oder Größe überzeugt ist), Frauen definieren nicht selten ihre Weiblichkeit auch über den Busen. Neben Form und Escheinung ist da auch die Größe (bis zu einer gewissen Grenze) ein Kriterium.


    Beim Intimbereich ist dieses Bewußtsein nicht so stark, weil es weniger sichtbar ist. Nur seit dem sich viele rasieren fällt es der einen oder anderen auf, daß nicht alle Frauen an dieser Stelle gleich aussehen. Mir ist auch schon aufgefallen, daß die eine oder andere Frau in der Umkleidekabine auch mal versucht einen unauffälligen Vergleichsblick zwischen meine oder die Beine einer anderen zu erhaschen versucht (und ich gestehe, mir selbst ist es schon passiert ;-))


    Welches Schönheitsideal sich hier durchsetzen könnte weiß ich nicht, aber es könnte sein daß eine ausgeprägtere Vulva auch hier als Ausdruck von besonderer Weiblichkeit gelten könnte, ohne den Stellenwert des Penis zu haben. Man will ja auch dem anderen Geschlecht gefallen und meiner Erfahrung nach spricht eine lang geschlitzte Vulva nicht wenige Männer an.


    Lg

    ich kann mich auch nicht beklagen,

    ich gefalle mir nackt besser als die mehrheit der frauen wobei ich mich weder wegen des busens noch meiner muschi zu verstecken brauche.


    beide bereiten mir viel spass, meinen busen finde ich genau richtig und meine muschi dürfte auch eher auf die butterseite gefallen sein, wenn ich sie so mit anderen vergleiche.


    das macht mich aber nicht unbedingt stolz, sondern einfach zufrieden.

    @ Spinucki

    "das gleiche wie ein langer schwanz? nämlich gar nichts! "


    das sehen, auch wenn es vielen Herren der Schöpfung bitter aufstoßen mag, zwar nicht alle aber auch nicht allzu wenige Frauen etwas anders, Wobei das natürlich nicht das einzige Kriterium ist. Alleine ein optischer Leckerbissen für manche Frau ist es jedoch allemal ;-)


    Lg

    Zitat

    ein optischer Leckerbissen

    Ich denke, darum geht es bei der Frage nach der Länge des Schlitzes (brrrrrr, welch ein schreckliches Wort!) oder der Schönheit des Busens auch. Allein um die Optik. Denn physikalisch trägt beides in keiner Weise zu mehr oder weniger Gefühl beim Sex bei.


    Mir allerdings nicht ganz schlüssig ist die Hypothese, die Länge des Schlitzes zu einem Indikator für die Schönheit des weiblichen Geschlechtsteils zu machen. Wenn ich eine Vulva betrachte und für mich überlege, ob sie mir mehr oder weniger gefällt, ist die Länge noch nie ein Kriterium gewesen.