Schmerzen im Hoden nach Rummachen mit Freundin ohne orgasmus

    Also wie sicherlich ya alle kennen die Schmerzen nachdem man mit seiner Freundin rumgemacht hat in den Eiern... Man hat das Gefühl da tritt oda sticht einer in den Sack ja aber ich habe ne frage... die schmerzen is kla passiert wenn man ganzen tag rumgemacht hat und nish gekommen is.... so aber wenn ich das halt habe nachdem alles gechillt is freundin weg und so... da habe ich die schmerzen aber wenn ich meinen sack abtaste habe ich wie so knoten oder dicke adern hat das auch mit dem "Kavaliersschmerz" oda wie mans nennt zu tun? sagt ma bitte bescheid mache mir sorgen alter :P

  • 13 Antworten

    ya wenn du den ganzen tag rumleckst und alles & dabei nicht gekommen bist... hast du da keine schmerzen? ich habe gelesen das es sich um einen "Kavaliersschmerz oder so ähnlich" handelt... Aufjedenfall habe ich diese Schmerzen das is ya kein problem tut zwar weh.. aber ich habe dabei ma meinen sack abgetastet... die eier sind größer als normal is auch noch normal.. ABER wie gesagt halt abgetastet und dabei die zwei Eier ja die größer isnd als normal und über den eier links und rechts wie ein knoten oder eine dicke ader zu spüren.. also etwas über dem ei zu spüren und das fühlt sich an wie ein knoten oder RICHTIG dicke adern

    UND als kleiner anhang wenn ich diesen Knoten oder die dicke Ader ein wenig drücke kann man sie völlig zerdrücken bis es sich halt wieder wie ein kleiner Leiter anfühlt also kein festes gewebe.. egal wer das auch mit den schmerzen aht soll sich mal melden und mir sagen ob er denn auch dieses angeschwollene hat also dicke adern oder so knotenähnliches aber kei nfestes gewebe

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ging mir auch so...

    ist aber schon eine Weile her.


    Mit meiner ersten Freundin (mit 16) gab es halt nicht so oft die Gelegenheiten, sich so richtig ungestört auszuleben, und so waren wir dann mal wieder zu Gange, und wurden aber leider sehr unerwartet recht rabiat durch Eltern gestört :-(


    Wir waren nch recht langem Vorspiel eigentlich so fast vor dem Höhepunkt. Ich hatte jedenfalls ein Gefühl in den Eiern, als wenn mir jemand da reingetreten hat (musste ich leider auch schon erfahren).


    Als ich dann endlich zu Hause und allein war, musste Abhilfe per SB her, und dann wurde es so langsam besser.


    Hätte nie gedacht, das es so heftig sein könnte. OK, lag auch auch noch ein bissel an Unerfahrenheit und Unsicherheit bei uns, und wir sehr lange brauchten, bis es mal voran ging.


    Damals war das fast unerträglich, heute ist es halt eher entspannt.


    Aber ich kann das Gefühl nachvollziehen.


    LG

    okay danke für eure hilfe :-D aaaber... habt ihr dann auch im hodensack sowas spüren können über dem hoden? so wie ja halt dicke adern... wenn man sie leicht drückt werden sie wieder normaler & eben kein festes gewebe was man nich zerdrücken kann da es widerstand gibt. Ich schätz ma das is weil beim Rummachen soviel blut in die adern schießen das die halt fast platzen wenn man nich zum zuge kommt oder?

    an den Threaderöffner

    an deiner Stelle würd ich lieber ma den Onkel Doktor aufsuchen und das abchecken lassen. Die Knoten und Stränge, die du fühlst können auch einfach nur die Nebenhoden und Samenleiter sein, aber wenns weh tut, geh in jedem Fall zum Arzt. Hab selbst erst eine Nebenhodenentzündung gehabt und wenn man da zu lang wartet, sind das unerträgliche Schmerzen, die da auftreten. Bei mir is außerdem noch so ein kleiner Knubbel als sowas wie eine Vernarbung zurückgeblieben, weil die Entzündung ziemlich heftig war.


    Also besser auf Nummer sicher gehen. Ängste vorm Urologen sind völlig unbegründet. Is zwar ein bischen unangenehm sich von einer fremden Person an seinen besten Stücken rumfummeln zu lassen, aber is auch nichts weltbewegendes. :-)