Seltsames Penisverhalten

    (Ja ich weiß, ein...seltsamer Titel.)


    Mein Bruder, 18, kam grad zu mir ins Zimmer reingeschneit. "Mein Penis tut weh!" (Unsere Eltern sind nicht daheim, deswegen kam er zu mir...) jammerte er und setzte sich auf mein Bett. "Was denn los?" fragte ich verwirrt. "Er ist größer geworden, außerdem bleibt er nun länger hart und wenn er hart ist, tut er weh."


    :-o Abgesehen davon, dass ich damit noch nie konfrontiert wurde, war ich erstmal baff.


    Hab ich nun folgendes rausgefunden...


    -Sein Penis war vorher hart um 16-18cm, jetzt ist er ganze 20, wohl auch dicker und wird ohne (?!) "anregende Gedanken" hart. Er bleibt länger hart als normal.


    -Seine Vorhaut kann er normal zurückziehen und nach vorne schieben...Das tut ihm nicht weh.


    -Sein Penis bleibt hart, nun über 20 Minuten ohne Gedanken oder Berührung und tut weh. Teilweise wird auch die Eichel leicht bläulich.


    -Wenn er erstmal einen Orgasmus hatte und sein Penis wieder erschlafft, ist wieder alles ok. Bis sein Penis wieder ohne irgendwelche Anzeichen steif wird...


    Mir kam das sehr seltsam vor...Habe ihm geraten, davon ein Foto zu machen und wenn sein Penis wieder schlaff ist, dass er zum Urologen geht. Aber er meinte nur: "Quark, wird schon wieder." Das ist nun den 2. Tag schon so.


    ??? Nun bin ich überfragt? Was geht da mit seinem Penis ab? Was ist mit meinem Bruder los? Hoffe ihr könnt mir helfen.

  • 2 Antworten

    manchmal is es bei mir auch krass


    er wird hart ohne besondern anlass und es geht erst besser nach dem abspritzen


    machmal brauch ich auch 2 runden


    denke das ist nicht unnormal

    Zitat

    Sein Penis war vorher hart um 16-18cm, jetzt ist er ganze 20

    hab hier gelesen das der penis wächst bis man 20 is


    oder kam das ganz plötzlich in wenigen tagen?


    vielleicht ist er stolz auf sein penis und wollte nur vor dir angeben?


    hast du mal daran gedacht


    wie ist den euer verhälnis sonst


    ich meine brüder untereinander sind oft sehr offen aber von bruder / schwester kenn ich das so nich


    wieso lässt es sich nicht von seiner freundin "behandeln" *g

    Hallo Möhrchen

    Zitat

    -Sein Penis war vorher hart um 16-18cm, jetzt ist er ganze 20, wohl auch dicker und wird ohne (?!) "anregende Gedanken" hart. Er bleibt länger hart als normal.

    Dann hat sein Penis noch einen Wachstumschub bekommen. Der Penis wächst bis zum 18/19 Lebensjahr.


    Das sein Penis sich oft versteift ist normal.


    Gegen eine Erektion kann Mann nichts machen, denn sie gehören zum Mann sein nunmal dazu. Wenn der Mann sexuell erregt ist z.B. durch Küssen dann bleibt eine Erektion nicht aus. Auch können Erektionen einfach so entstehen ohne sexuell erregt zu sein z.B. wenn man lange Sitzen muss, beim Spzieren gehen usw


    Dein Bruder ist ein sexuell gesunder Mann und eine Erektion zeigt das bei ihm alles in Ordnung ist. Er sollte sich mit der Erektion anfreunden und sie als normal betrachten.


    Wie gesagt, eine Erektion gehört zum Mann sein dazu und dagegen kann man auch nichts tun. Er sollte sich freuen das alles so gut funktioniert und das er seine Erektion auch zeigen kann.

    Zitat

    wenn er hart ist, tut er weh."

    Das kann mal vorkommen, wenn bei einer Erektion der Penis sehr gut durchblutet wird, dass die Erektion dann stärker ausfällt und es zu Schmerzen oder einem unangenehmen Druck im Penis bzw den Schwellkörpern kommt.


    Das muss nichts schlimmes sein.

    Zitat

    -Sein Penis bleibt hart, nun über 20 Minuten ohne Gedanken oder Berührung und tut weh. Teilweise wird auch die Eichel leicht bläulich.

    Erektionen können oft lange anhalten.


    Ich schlage vor, dass dein Bruder das mal weiter beobachtet. Wenn sich da nichts ändern sollte, die Schmerzen bleiben, dann sollte er das mal mit einem Urologen besprechen.


    Gruss