Zitat

    Es war wohl das gute Vorbild und dann die guten Erfahrungen.

    Genauso lief es in dem Fall, den ich in meinem ersten Post auf der ersten Seite zitiert habe auch. Da kann man nur sagen: Glück gehabt.


    Mein Freund hat sich auch immer intimrasiert (glücklicherweise nicht komplett komplett), ich fands schrecklich, dann hab ich mich selbst rasiert, ich fands noch schrecklicher als ich mir je hätte vorstellen können. Ein halbes Jahr hab ich mich mit Teilrasur gequält, zwei Monate mit alles ab, ich glaube das genügt um festzustellen ob es gefällt. Und es waren NICHT nur die grausamen Hautirritationen.


    Will sagen, es kann in beide Richtungen laufen, und man weiß nie, ob ein Schuß nicht nach hinten losgeht (Es kam ja auch durchausschon, daß eine allein aus Trotz sich nicht rasieren würde was sie normal täte, nur weil es zu vehement gefordert wurde). Wenn Du Glück hast, ist Deine Freundin begeistert, wenn Du Pech hast kann es sein, daß sie obwohl sie alles versucht hat ziemlich darunter leidet und nie Gefallen daran findet. In dem Fall kann es vielleicht Glück für SIE werden, wenn Du lernst Dich an ihrem Haar zu erfreuen. Schamhaar ist nämlich nicht NUR nachteilig.

    Sowas überlass ich der Frau. Es kann so schön sein, in einem süßen Busch zu wühlen wie auch eine glatt rasierte Spalte zu massieren.Außerdem sind da, wo es drauf ankommt, sowieso keine Haare dran......oder hat jemand schon mal Haare aus den Schamlippen sprießen sehen? :-x

    tamanaco

    Praktisch, wenn man(n) da flexibel ist.:)^


    Wenn man die eine oder andere Variante bevorzugt - die der eigene Schatz gerade nicht trägt - kommt es eben drauf an, wie wichtig es einem ist. Und als nächstes sollte man rausfinden, wie wichtig es dem Partner oder der Partnerin ist, es so zu lassen.


    Wenn er/sie einem selbst überlässt, ob man sich unten rasiert oder nicht, muss man auch damit rechnen, dass der eigene Wunsch nach dieser Veränderung beim anderen erst mal für strange gehalten wird. Deshalb sollte man es als Vorschlag formulieren und nicht als Forderung.


    Gleich einen Rasierer zu überreichen und es quasi für selbstverständlich zu nehmen, dass er/sie dem eigenen Wunsch nachkommt, kann wirklich auch bei Leuten Trotzreaktionen führen, die es sonst vielleicht irgendwann gerne mal ausprobiert hätten.

    Zitat

    Es ist nicht so dass ich Intimbeharrung abstossend find sondern dass es stört wenn ich sie Oral befriedigen will da stimmen mir hoffentlich alle zu.

    Das ist Geschmacksache (manche Männer finden das nicht störend) - aber trotzdem dein gutes Recht.


    Nur solltest Du halt erst mal rausfinden, was für sie wichtiger ist. Manche Frauen können tatsächlich besser aufs Gelecktwerden verzichten als auf sämtliche Schamhaare.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    ich verstehe unter toleranz "eine andersartigkeit akzeptieren" (und nicht nur erdulden)


    und dann frage ich mich, was das mit Toleranz zu tun hat, wenn jemand meint, man müsse dem partner seine wünsche erfüllen. Toleranz wäre vielmehr, wenn einer den anderen so akzeptiert, wie er ist.


    das erfüllen von wünschen sehe ich eher als arroganten, egoistischen forderungenkatalog, sowas hat meiner ansicht nach in einer beziehung keinen platz.


    Stattdessen sollte man sich, wenn unterschiudliche meinungen bestehen, eher um einen sinnvollen und für beide zu tolerierenden kompromiss bemühen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Also ich sag es mal so, ich rasier mich auch ja, nur es ist nun mal einfach weiblich... irgendwo gehört es dazu. Und selbst wenn man sich nicht rasiert... wie schon vorher einige Male geschrieben, man kann es ja im Ramen halten, formen... kurz halten... Nur weil man nicht rasiert ist heißt es ja nicht gleich das da ein Urwald auf dich wartet...


    Das Beste Beispiel ist das Good Bush - Bad Bush T-shirt =)

    frag sie doch mal ob sie schon mal einen kojack hatte;-D


    das kam mal in nem kinofilm mit der jennifer anderson :-)


    der freund von ner freundin von mir meinte dann zu ihr ob dir auch so ein kojack stehen würde, da sie auch immer nur eine fingerbreiten punk hatte. seit dem gibts nur noch den kojack