@ xco

    Ja, ist auch toll, glaub mir! ;-)


    Also meine Op-vorgangsbeschreibung war ca. so: Es wurde ein Brustwarzenschnitt (um den Brustwarzenhof herum) gemacht, das fehlplatzierte Drüsengewebe das für die "Deformierung" verantwortlich war wurde "entnommen". Danach das gewünschte Implantat unter dem Brustmuskel eingesetzt. Nun wurde das entnommene (natürlich nicht abgetrennte) Drüsengewebe wieder eingesetzt und an einigen Stellen mit sich auflösenden Fäden Fixiert. Danach wurde das überschüssige Gewebe vom Brustwarzenhof abgenommen und diese/r wieder aufgesetzt und festgenäht.


    Also so wurde es mir beschrieben (das Fachgeschwafel was im Op-Bericht stand wollte ich hier jetzt nicht hinschreiben ^^) und ich hoffe du kannst damit was anfangen? :)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.