Umfrage Morgenlatte

    Mich würde Interessieren ob es Normal ist,


    das ich 32 schon seit 2 Jahren keine


    Morgenlatte mehr bekomme.


    Werde ich impotent?


    Oder ist das Normal?


    Beim Sex mit meiner Freundin ist alles o.k.


    Danke für eure Antworten


    Gruß Steffen

  • 9 Antworten

    Quark!

    Morgenlatte gibts nur, wenn du aus einer bestimmten Schlafphase (kein Tiefschlaf) aufwachst.


    In solchen Schlafphasen kriegst du nämlich eine Latte, und das mehrmals pro Nacht.


    Noch nie gemerkt?


    Solange es mit der Lebensabschnittsgefährtin klappt, who cares?


    8-)

    Steffen

    Das ausbleiben der Morgenerektion ist allerdings ein Alarmzeichen, da es mit einem signifikant hoeherem Risiko an Koronarer Herzkrankeit korreliert. Meistens ist die Ursache dafuer Stress, auch unbewusster Stress, z.B. wenn man beruflich oder privat ueberfordert ist, es aber nicht wahrhaben will. Lass mal Dein Herz-Kreislauf-System durchchecken, miss Deinen Blutdruck und goenne Dir ein paar Tage Erholung, ALLEIN, ohne Freundin oder Familie. Entspannungstechniken, Meditiation, Yoga etc. koennen hier oft helfen.


    Dass es mit der Freundin klappt sollte Dich nicht darueber hinwegtaeuschen, dass hier eventuell anderweitige, ernste gesundheitliche Stoerungen vorliegen koennten.

    mit morgenlatte sicher gesünder

    bernd klingt zwar etwas bedrohlich, aber er hat recht.


    Wenn wirklich alle nächtlichen erektionen lange Zeit ausbleiben, scheint mir das nicht ganz gesund zu sein.


    fabian und alle die noch an das Märchen mit der vollen Blase glauben:


    Keine Ahnung wieso manden unsinn verbreitet hat, aber überlegt mal:


    -Die nächtlichen erektionen beginnen irgendwann in der Nacht, da ist die Blase gar nicht so voll.


    -Wenn ich amn tag eine volle Blase habe spüre ich nicht im geringsten eine höhere Erektionsfreudigkeit, eher im Gegenteil.


    -Wenn ich deutlich früher als gewohnt aufstehe , habe ich dann immer noch ungefähr zur gewohnten Aufstehzeit eine Morgenlatte auch wenn ich schon am Klo war und schon einige Stunden wach bin.


    -wenn ich tagsüber schlafe (in der bahn einnicke oder Mittagsschlaf) dann stelle ich auch oft eine erektion fest ganz egal ob die Blase voll oder leer ist.


    Wie soll ich da an den Unfug mit der vollen Blase glauben?

    @Tritonus

    Absolut richtig! Die neuronale Steuerung der Blasenentleerung und die Steuerung der Erektion liegen in unterschiedlichen anatomischen Strukturen. Es waere auch voellig dysfunktional, wenn Erektion und Blasenfuellung miteinander einhergingen. Beweis: Versuch mal, mit einer Latte zu pinkeln! Falls es ueberhaupt geht, dann sicherlich nicht in die Kloschuessel. Waere wirklich schon fatal, wenn wir bei voller Blase immer eine Latte kriegen wuerden.


    Dass sich auch tagsueber nach kurzem Schlaf eine Erektion einstellt, ist auch voellig normal und haengt damit zusammen, dass es im Schlaf zu einer Reaktion des hormonalen Systems kommt.

    bernd und tritonus

    Und wenn ihr es jetzt auch noch schafft, die Deutsche Sprache zu lernen, kann man vielleicht direkt sogar noch verstehen, was ihr beiden da verzapft habt.


    So versteht man nämlich nur SatzTEILE ???


    Kleine Tipp:


    Kaufen Tüte Deutsch, 1 Geld 80, hätt mir auch gehelft. Wo bekommen? Na, Ruf 11880 an, da werdet du bestimmt geholfen. ;-D ;-D

    micky

    Was verstehst Du nicht? Ein steifer Schwanz hat nichts mit einer vollen Blase zu tun, wie Fabian meint, weil die Entleerung der Blase und das Steifwerden von voellig unterschiedlichen "Modulen" im Nervensystem aus gesteuert werden. Wuerde der Schwanz naemlich durch die volle Blase steif werden, waere das reichlich bloed, weil Du dann entweder gar nicht oder nur nach oben in die Luft pinkeln koenntest.


    Noch Fragen?

    Morgenlatte

    also mit der deutschen Sprache hat Bernd und tritonus keine Probleme. Und wenn man einige medizinische Ausdrücke nicht versteht, kann man höflich fragen und nicht gebildeten Menschen das erlerne der Sprache zu empfelen. Was mich allerdings nach lesen der Artikel von Bernd in Angst und Schrecken versetzt. Habe nun auch nicht mehr jeden morgen eine Latte. Pinkeln mit ner Latte scheint jedoch oft vorzukommen, da ja die Emanzen fürs Pinkeln im Sitzen plädieren. Nur wie soll man im Sitzen dann das Geschirr in die Kloschüssel gedrückt kriegen, aber vieleicht ist es ja gewollt, das uns was abbrechen soll.

    Ausbleiben der Morgenlatte

    Ich wollte hier niemanden erschrecken, sondern nur andeuten, dass man das Problem nicht einfach ignorieren sollte, weil AUF DAUER - nicht von heute auf morgen - ein gesundlheitlicher Schaden eintreten koennte, wenn man sich trotz Stress keine Erholung goennt. Macht einfach mal ein Wochenende etwas, was ihr schon immer mal machen wollt, aber ohne Freundin, Kind oder Familie, sondern wirklich nur fuer euch selbst oder mit Freunden zusammen und guckt, ob sich die Sache wieder gibt. Wenn nicht, kann man immer noch einen medizinischen Check-Up machen lassen.