Ich hab nichts gegen eine Rasur, finde es sogar eine schöne Abwechslung. Aber dieser Modewahn ist echt sehr, sehr fragwürdig... vor allem wenn er soweit geht, dass behaarung mit mangelnder hygiene gleichgesetzt wird....in einem anderen thread hier ist zu lesen, dass junge menschen nicht mehr fkk machen oder sich nackt in die sauna setzen....


    ein kleines beispiel dazu: unsere seminargruppe auf der uni hat spontan einen ausflug in eine therme geplant und eine kollegin wollte nicht mit. argument: ich bin ja nicht rasiert.... noch fragen????

    quatsch, da steckt oft echt die angst dahinter, nicht dem gängigen schönheitsideal zu genügen...


    nur meine meinung.


    Mag sein, aber es gibt auch welche die sich nich rasieren,


    damit man ihre Lippen nicht sehen kann.

    Zitat

    ein kleines beispiel dazu: unsere seminargruppe auf der uni hat spontan einen ausflug in eine therme geplant und eine kollegin wollte nicht mit. argument: ich bin ja nicht rasiert.... noch fragen ??? ?

    Na gut...weißt du denn, was sie mit "nicht rasiert" meinte ? Wenn ich meine Beine, Achseln und Bikini-Zone nicht rasiert hätte, wär ich auch da geblieben. Ich würde mich einfach nicht wohl fühlen.


    Das hat aber doch nix damit zu tun, ob man sich intim rasiert oder nicht...


    Schade finde ich aber, dass so ein extremer Hype darum gemacht wird, wenn eine Promi-Dame mal vergisst, ihre Achsel-Haare zu stutzen...es herrscht da schon ein extremer Zwang zur Rasur. Aber der betrifft m.E. nicht den Intimbereich. Den bekommt doch meist eh nur der Partner zu sehen und in der Sauna etc ist es mir egal, ob es anderen gefällt, dass ich untenrum ganz rasiert bin bzw mir wärs auch egal, wenn ich mich nicht rasieren würde ;-)

    Also, nachdem ich hier vor einer Woche gepostet hatte, habe ich mir überlegt - lass mal wachsen. Mein Freund hat mitgemacht.


    Ich habe die Sache heute beendet, er gestern, weil wir uns einfach mit Behaarung unwohl gefühlt haben.


    Und es ist definitiv so, beim Oralverkehr hat man die Haare gezwungener Maßen immer mal im Mund! Ich möchte hier nicht weiter ins Detail gehen, aber jede Frau die behauptet, dass man beim bl..... die Schamhaare des Mannes nicht in den Mund bekommt (nicht ausfallen!!), kann nicht ganz die Wahrheit sagen......


    Es war auf jeden Fall eine Erfahrung wert für uns. Sie war zum Teil lustig, zum Teil aber auch unangenehm. Wir bleiben beim "Barbie-Look". *:)

    Achso, ich hab noch was vergessen. Als wir Dienstag starteten, waren wir beiden nicht frisch rasiert. Wir haben also nicht komplett bei null angefangen. Falls jetzt einer behauptet, dass in einer Woche gar nicht viel wachsen kann.

    Zitat

    Falls jetzt einer behauptet, dass in einer Woche gar nicht viel wachsen kann.

    Wer sowas behauptet, hat meinen Neid. Stoppeln sind schon nach 24h klar sichtbar. Nach einer Woche sind die Haare dann entsprechend lang. Warum wachsen Kopfhaare nicht so schnell >:( >:( >:( ? Oder täusch ich mich da ?

    das wachstum beträgt ungefähr einen millimeter pro tag.. macht in einer woche 7mm, was nicht gerade wenig ist.


    ich stelle mal folgende frage in den raum: wenn ihr von glatt so überzeugt seid, warum lasst ihr die haare nicht dauerhaft wegmachen??? oder ist doch der hintergedanke da, dass ihr irgendwann vl. doch wieder den stil ändern wollt????

    Zum Einen ist es mir zu teuer, zu zeitaufwendig und ich mag meine Haare. Ich finde wie gesagt beides gut. Rasiert und gepflegt unrasiert (max. ein paar mm).


    Mein Freund ist da etw radikaler in seiner Ansicht :-/ .


    Ich würde höchstens darüber nachdenken, mir die Bikini-Zone zu lasern. Da finde ich sehen Haare einfach nur ungepflegt aus.

    ich finde es ok, wenn ihr zu glatt ohne wenn und aber steht. aber wie das beispiel "arschgeweih" zeigt, schwammen viele frauen auf einer welle mit, um es später zu bereuen.


    ok... der vergleich hinkt etwas. aber eine laserbehandlung würde ja mehr oder weniger den endgültigen abschied von den "pubes" bedeuten.. was ist, wenn plötzlich hairy wieder mode wird

    Zitat

    Die die sich nicht rasieren sind sicher nur zu schüchtern sich zu zeigen


    und verstecken ihre Lippen lieber hinter den Haaren.

    du schreibst das mit so einem abwertenden ton. wenn es so ist, wäre doch nichts dagegen zu sagen? wenn man die sauna- und fkk-fäden hier überfliegt, scheint es doch schon sehr schwierig für viele jüngere frauen zu sein, ohne handtuchverhüllung/bikini in eine sauna zu gehen :-/. da ist doch so ein hübsches haardreieck viel besser...

    Ich rasiere mich nicht wegen Modeerscheinungen, sondern weil ich mich einfach wohler fühle.


    Seit meinem 15. Lebensjahr habe ich den Babie-Look (ich find die Bezeichnung irgendwie süß ;-) ).


    Sicher, zwischenzeitlich habe ich es manchmal mit der strengen immer glatt Rasur nicht so ernst genommen. Aber so lang wie bei meinem Selbstversuch von letzter Woche hatte ich es nie wachsen gelassen. Ich fand es auch überhaupt nicht schön anzusehen. Und heute morgen konnte ich nicht mehr, es musste weg. *:)


    Ich rasiere mich definitiv weil es mir gefällt und weil ich einfach ein schöneres Körpergefühl habe.