Ist leider zu einer Industrie geworden, Schamlippen zu verkleinern. Ist ja auch kein Wunder. Hängen bei den meisten ein bisschen raus und werden auf Fotos in Männermagazinen (wenn es keine Pornos werden sollen) immer weg-retouchiert. Dabei machen große innere Schamlippen fast jeden nicht-pädophilen Mann und fast jede Lesbe an. Lassen sich beim Sex immerhin eine ganze Menge aufregender Sachen mit machen.


    Medizinisch gibt es eigentlich nur einen Grund, die inneren Schamlippen kürzen zu lassen (was geschieht, indem der Doc sie auf der gewünschten Länge abschneidet): wenn die inneren Schamlippen Schmerzen bereiten oder Wund werden (z.B. bei solchen normalen Dingen wie Fahrradfahren oder Laufen).


    In der Praxis kannst Du gerade mit solchen Schamlippen natürlich Stripperin werden. Die Fans wären zahlreich und erregt. Nur wirst Du das in den meisten Lokalen nicht dürfen, weil es von den Ordnungshütern als pornografisch ausgelegt werden könnte. Und ob Du in einem Lokal arbeiten möchtest, welches die Lizenz zur dargebotenen Pornografie besitzt, bezweifle ich.


    Wenn Dein Freund zu der Minderheit gehört, welche Deine Schamlippen nicht mag, schmeiß ihn raus und such Dir einen neuen. Die Chance ist groß, dass der nächste Dich gerade so nimmt, wie Du bist.

    Ich hatte auch ein grosses Problem mit meinen "zu grossen Schammlippen". Der Link den Tina00 da gelassen hat, zeigt mir keine Frau, die auch nur Annähernd so ein "Auswuchs" hatte wie ich!!


    Ich habe es oft überspielt ect..es mir nicht anmerken lassen, so dass Männer es schon gar nicht mal so schlecht fanden. Klar, es kommt immer drauf an wie man damit umgeht. Was aber wirklich zählt ist, wie man sich selber dabei fühlt. Wie es einem innerlich geht! Da interessieren keine Meinungen von anderen.


    Ich habe mich gestern einer Operation unterzogen. Mir wurde die hälfte weg genommen von dem was da war. Ich bin überglücklich mit dem Ergebnis und trotzdem muss ich sagen, sind sie immernoch grösser als bei 95% der Frauen aus dem Link. Nichts desto trotz bin ich jetzt sehr zufrieden damit und kann es denjenigen die es auch machen möchten, wirklich nur empfehlen!!!


    Ich bin absolut der Meinung, man muss nicht ALLES an sich so akzeptieren wie es ist. Wenn etwas nicht durch training weg geht, sondern nur operativ, sollte man es auch tun. Warum sollte man sich auch ein Gefühl entgehen lassen, sich wie neu geboren zu fühlen?!


    Lieber Gruß, katja ;-D

    Zitat

    Ich bin absolut der Meinung, man muss nicht ALLES an sich so akzeptieren wie es ist. Wenn etwas nicht durch training weg geht, sondern nur operativ, sollte man es auch tun. Warum sollte man sich auch ein Gefühl entgehen lassen, sich wie neu geboren zu fühlen?!

    das ist ok, wenn man wirklich arg drunter leidet, aber man sollte sich diese schritte gut überlegen und auch schauen, wie die reaktionen im allgemeinen so sind.


    wie schon einige vorredner erwähnt, können schamlippen ganz unterschiedlich sein und es gibt für alles mehr oder weniger grosse liebhaber. seinen körper immer operativ darauf anzupassen kann auch irgendwie kritisch sein.


    ich denke mir, wer die thread-erstellerin wegen ihrer schamlippen abwertet, hat sie überhaupt nicht verdient. die meisten kerls akzeptieren sie eh so wie sie sind und können sich damit sicherlich arrangieren.

    Ich versteh manchmal gar nicht wieso man über die Größe von Körperteilen überhaupt diskutieren muß....da können wir bei den Haarspitzen anfangen und bei den Häärchen auf den Zehen aufhören. Jeder Mensch ist nunmal individuell und bei keinem siehts unterm Slip aus wie beim anderen. Daß alles Geschmackssache ist wissen wir doch längst.....und solche Bemerkungen wie Kleinkindermuschis, nur weil die inneren Schamlippen nicht raushängen ist doch auch unreif....also ich bin stolz auf meine Kleinkindermuschi wenn das so ist weil ich für mich bin froh daß ich nix raushängen habe, mir persönlich gefällt das auch nicht (aber ich würd ja auch nie behaupten daß alle Frauen mit großen inneren Schamlippen einen Truthahn raushängen haben oder???)


    Soll jeder glücklich werden mit dem was er hat, es geht ja eh nicht anders und wenn man bei einer Partnerschaft von echter Liebe spricht dann liebt man alles von dem Menschen, obs der Silberblick ist, die krummen Hammerzehen oder in dem Fall eben die zu großen inneren Schamlippen........


    Es gibt Leute, die wären froh sie hätten eure Probleme......

    Schnecki,


    warum bist du stolz auf eine Kleinkindermuschi, wie du selbst benennst?


    Ist das ein dein besonderer Verdienst, hast du dir das hart erarbeitet?


    Merkst du warum ich deinen Stolz hier ins Lächerliche ziehe.


    Warum erzählst du in einem Satz das du es ja nie behaupten würdest das manche Frauen hätten einen Truthahn raushängen. Du stellst diese Aussage jedoch gleichzeitig auf.


    Warum erwähnst du überhaupt so einen diffamierende Bezeichnung für die Anatomie eines Geschlechtes?


    Weißt du was ich habe auch keinen raushängenden Truthahn wie du so es lapidar bezeichnest, gleichzeitig muß ich auch nicht besonders stolz auf meine intime Beschaffenheit sein. Es ist wie es ist und es gefällt mir einfach.


    Was ich mir wünsche sind nicht irgendwelche merkwürdigen Bezeichungen für die unendliche Vielfalt eines Geschlechts. Das ist schon alles.

    @ LucifersAngel

    Wie schön daß du überhaupt nicht verstanden hast wen ich mit dem Text angesprochen habe......


    Kannst dich wieder abregen, ich bin auf gar nichts stolz, mein Stolz war bezogen auf den Typen der von Kleinkindermuschis redet (wenn die inneren Schamlippen nicht zu sehen sind). Und das mit dem Truthahn, war auch keine Meinung von mir sondern einfach ein blödes Beispiel (bezogen auf einen blöden Witz den ich mal gehört habe).


    Ich bin im Prinzip einfach nur eine Frau die sich selbst so akzeptiert wie sie ist und ich fragte mich nur warum man hier überhaupt über Körperteile diskutieren muß....total unnötigt, würdet ihr euch alle so akzeptieren wie ihr seid, wäre das nicht nötig.


    Ach und übrigens, du kannst bei mir ins Lächerliche ziehen was du möchtest.....ich würde sagen, wer zwischen den Zeilen lesen kann ist hier klar im Vorteil.


    Schönen Tag noch

    Was muß ich mich abregen, ich habe nur beleidigende Ausdrücke in deinem Text bemängelt. Kannst du auch Kritik annehmen?


    Aus deinem Text ging nicht hervor das es bezogen auf einen Typen war, der diese Aussage getätigt haben soll.


    Du hast geschrieben:

    Zitat

    ....also ich bin stolz auf meine Kleinkindermuschi wenn das so ist weil ich für mich bin froh daß ich nix raushängen habe, mir persönlich gefällt das auch nicht (aber ich würd ja auch nie behaupten daß alle Frauen mit großen inneren Schamlippen einen Truthahn raushängen haben oder ???)

    Und dein Beispiel mit dem Truthahn wird die sensiblen Frauen, die eh unter einen verzerrtem Selbstbild leiden nicht gerade aufbauen.


    Und das ist auch schon alles was mich gestört hat, niemand braucht in seinen Beiträgen abfällig über Geschlechtsteile reden. Soviel Empathie sollte schon sein.


    Und wenn du mir jetzt böse bist, dann denke eben so,


    gibt es doch einen blöden Spruch dazu, getroffene Hunde bellen.

    @ LucifersAngel

    Meine Güte....so sei es, dann bin ich halt in deinen Augen ein getroffener Hund......ich weiß nicht wie alt du bist, aber mir ist die Diskussion langsam echt zu blöd. Ich wollte eigentlich hier an die Allgemeinheit was nettes loswerden und den "Kleinkindermuschischreiber" hier zurechtrücken.


    Ich bin dir weder böse noch sonstwas....und ich bin auch nicht agressiv. Da draußen im echten Leben bin ich eine sehr sensible Frau und es tut mir auch leid wenn das was ich geschrieben habe als Angriff angekommen ist. Ich wollte mit meinem Beitrag einfach nur den "Kleinkindermuschi-Schreiber" hier angreifen und nichts weiter dazu sagen als.......bleibt doch einfach alle so wie ihr seid, weil ihr seid alle ok so.


    Wer mich gleich so agressiv angegangen hat bist du doch......du hättest vielleicht auch mal normal nachfragen können was ich mit meinem Spruch meine anstatt mich gleich anzufahren......weil du nämlich mein geschriebenes in den völlig falschen Hals bekommen hast. Und nochmal der Vergleich mit dem Truthahn tut mir leid, er basiert auf einem blöden Witz den ich mal gehört habe und galt nicht den Frauen hier die große innere Schamlippen haben sondern ein Vergleich zu (ich wiederhole mich) dem blöden Kommentar des "Kleinkindermuschi-Schreibers".....der Truthahn ist nicht meine persönliche Meinung und ich möchte das nochmal betonen.


    Ich finds immer doof wenn man gleich angegangen wird wenn man sich mal unglücklich ausdrückt und eigentlich niemanden angreifen wollte.


    Ich drück dir die Daumen, daß du immer die richtigen Worte im richtigen Moment findest und dich nie einer mißversteht und nein ich bin nicht eingeschnappt und immer noch nicht böse auf dich, wie könnte ich auch, ich kenn dich nichtmal.... und das war auch mein letzter Beitrag zu diesem Thema.


    Versteh meinen Beitrag oder lass es doch einfach bleiben.


    Lg

    Hmm, Schnecki, mir ist auch dein besagter Beitrag ins Auge gefallen, aber aus anderen Gründen... (hatte eigentlich vor, nichts dazu zu schreiben):

    Zitat

    weil ich für mich bin froh daß ich nix raushängen habe,

    Zitat

    mir persönlich gefällt das auch nicht

    Zitat

    und wenn man bei einer Partnerschaft von echter Liebe spricht dann liebt man alles von dem Menschen, obs der Silberblick ist, die krummen Hammerzehen oder in dem Fall eben die zu großen inneren Schamlippen........

    In den ersten beiden Zitaten drückst du selbst deine Abneigung gegenüber großen Schamlippen aus. Keine Frage, du richtest deine Worte nicht gegen andere Personen. Aber unteschwellig fühlen sich durch so eine Bemerkung trotzdem wieder viele unschön oder ausgestoßen. Und was das dritte Zitat angeht... das war es was mich am ehesten gestört hat: Du schreibst nicht von großen inneren Schamlippen, sondern von zu großen. Wie wenn das eine feststehende Tatsache wäre, dass sie ab einer bestimmten Größe zu groß sind. nd im gleichen Atemzug nennst du sie mit krummen Zehen usw.


    Ich bin mir sicher, dass das alles nicht böse von dir gemeint ist, aber es klingt eben doch irgendwie abwertend... deine Sichtweise wirkt abwertend... aber vermutlich werden das sensible Menschen immer so empfinden, so lange du dich an dem Gedanken, selber größere Schamlippen zu haben, störst... du schreibst ja selbst du magst es, dass deine kleiner sind. Du magst sie für ihre (kleine) Größe. Und nicht dafür, dass es eben deine sind, egal wie sie aussehen... das ist der Unterschied.... vielleicht hat auch LucifersAngel das irgendwie unbewußt gefühlt und irrtümlich mit diesem verletzenden Ausdruck, der ja nicht von dir kam, in Verbindug gebracht...


    Naja, sollte nur ein "kleines" Feedback sein... ist nun doch etwas mehr geworden.

    Ok ich wollte nichts mehr dazu schreiben, aber nochmal, ich habe zur Kenntnis genommen daß ich Bockmist geschrieben habe und ich wünsche daß man doch bitte jetzt aufhören könnte mich und meinen Text zu sezieren. Ich wollte niemanden beleidigen....mein Beitrag war eine Antwort auf eine anderen blöden Beitrag.....Lassen wirs jetzt einfach gut sein.......


    Und noch was.....ja ich mag mich so wie ich bin und würde ich anders aussehen würde ich mich auch mögen....


    Das ist das was ich an Foren immer so bemängel....geschriebene Wörter können so leicht mißverstanden werden....man kennt die Person dahinter nicht.....ein falsches Wort und das Gezicke geht los......und ganz zu schweigen von den vielen Hobbypsychologen die einem den ganzen Text haarklein aufspalten und dazu gleich ein Persönlichkeitsprofil erstellen wie die Person unterwegs ist.....


    Tut doch einfach so als hätte ich hier nie was geschrieben und schon is die Welt wieder in Ordnung. Ich würds sogar rauslöschen was ich geschrieben habe.....geht leider nicht. Überlest es einfach....

    Eins kann ich dir sagen Schnecki79,


    du siehst es ein, das du etwas nicht Gutes hingeschrieben hast, das kann man dir anrechnen.


    Und es fällt nicht nur mir auf, auch andere kämpfen hier oft genug gegen schlechte Äußerungen.


    Und die kommen von allen möglichen Leuten überall hier.


    Ich selbst kämpfe auch dagegen mit sanften und mit unsanften Methoden.


    Ich schreibe halt wenn mir etwas besonders missfällt eben auch mal sehr hart, meine Persönlichkeit ist halt nicht nur weichgespült.


    Ich habe brutal und direkt reagiert, nicht weil ich jemand mir rauspicke um diese Person herabzusetzen, sondern weil ich möchte das die Würde eines Menschen geachtet wird.

    @ Schnecki:

    Mein kommentar war n keinster Weise als Kritik/Vorwurf gedacht.

    Zitat

    Und noch was.....ja ich mag mich so wie ich bin und würde ich anders aussehen würde ich mich auch mögen....

    Genau das ist nämlich in dem betreffenden Beitrag nicht so rübergekommen, und ich find es schön, dass du es nachträglich noch schreibst. Vielen Dank @:)