Ist doch ganz natürlich, dass man(n) dahin schaut, wo sich was ändert. Wenn jemand mit dir spricht und du ziehst dein T-shirt aus, wir unweigerlich ein kurzer Blick auf deine nackt Brust fallen. Genau so ist es, wenn du die Hose ausziehst oder das Handtuch ablegst. Mir scheint es eher ein Unsicherheitsproblem deinerseits zu sein. Sei doch stolz auf deinen jungen Körper und dann hast du auch kein Problem, wenn ältere Männer dich attraktiv finden.

    ich werd oft angestarrt beim fitness oda im schwimmbad


    vor allem ältere machen das teilweise extrem unverschämt und manchmal voll direkt


    hatte auch schon welche in der sauna die sich extra umgesetzt haben um mein teil besser sehen zu können


    einer hat auch mal ein rohr bekommen


    also bei junx in meinem alter die trainiert sind und viel zwischen den beinen haben schau ich auch gerne mal hin


    bin nich sehr emfindlich aba manchmal isses schon unangenehm


    da bekomm ich so ne vorstellung wie girls sich fühlen müssen wenn sie sich wie fickfleisch fühlen

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Ein heterosexueller Junge empfindet sowas aber eher unbehaglich.

    Und wie soll denn ein homosexueller Junge empfinden, wenn ihn eine Frau anschaut (nicht anstarrt)? Oder empfindet ein heterosexueller Junge es als angenehm, wenn er von einer Frau angestarrt wird? Wohl kaum und schon gar nicht einer, der auf seinen eigenen Körper (noch) nicht richtig stolz ist

    Zitat

    Ist doch ganz natürlich, dass man(n) dahin schaut, wo sich was ändert.

    Sehe ich auch so :)^


    Ich bin auch schon älter, aber trotzdem noch ganz gut beieinander, und freue mich sogar darüber, wenn sich jemand meinen Körper ansieht, egal jetzt ob Mann oder Frau. Ich geniesse diese Blicke.


    Und die reiferen Frauen im Schwimmbad gucken auch ziemlich ungeniert überall hin bei mir. Da fühle ich mich doch ziemlich geehrt :)z


    In der Dusche gucken die Männer auch sehr gerne, egal ob alt oder jung. Die Älteren haben aber weniger Hemmungen beim Gucken.


    Ich gucke natürlich auch überall hin, wo es was Interessantes zu sehen gibt. Ich versuche dabei jedoch, nicht zu starren. Stures Starren wird im Allgemeinen doch mehr unangenehm empfunden.

    da ich bisexuell bin gucke ich wenn immer ich kann wie andere weiblein und männleich ausschauen. was hat die frau für brüste, muschi und arsch oder bei männern wie gross der schwanz ist.....natürlich bekomme ich manchmal eine errektion......

    ich denke, dass ist normal...


    ich schaue auch, was die "konkurrenz" so zu bieten hat und das hat meinem fall gewiss nichts mit interesse im sexuellen sinn zu tun.... dafür bin ich viel zu hetero...

    Ich schau auch manchmal hin. Mein Gott man schaut eben. Soll man die Augen zu machen? Solange man nicht penetrant hinstarrt, einen Ständer bekommt oder sonst was finde ich daran nichts schlimm.


    Hat, wie ich finde, auch nichts mit schwul sein oder sonst was zu tun. Wie gesagt ein kurzer Blick dahin. Mein Gott! Ins Gesicht schaue ich ihm doch auch*:)

    Es schauen ja nicht nur Männer. Frauen (und Mädchen) gucken z.B. in der Saunatherme fast noch mehr auf Penise. Auch bei mir, obwohl ich nicht gerade sehr bestückt bin. Ist mir egal, das ist nunmal Neugier. Und immerzu weggucken geht eigentlich gar nicht. %-|