• 9 Antworten

    Hi

    Viel tun kanns du dagegen nicht, außer du lässt sie dir operativ entfernen...


    Seh sie doch einfach als besonderes Überbleibsel aus prähistorischer Zeit und argumentiere damit dass auch diverse Dildos ihre Noppen haben. Es gibt viel Schlimmeres, und dieses Phenomen tritt auch bei wohl mindestens 20% der Bevölkerung erwähnungswert auf.


    Stören sollten die eigentlich auch nicht, schließlich hat es nichts mit mangelnder Hygiene zu tun.

    Also was ich rausbekommen hab, was mir zum Teil geholfen hat ist Zinkpaste und Teebaumöl. Aber wenn die Talgdrüsen sich entzünden dann kannst du Betaisodona drauf machen und die Entzündung heilt ab und diese Talgdrüse ist verschwunden......viel Glück

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    also ich hab das mit dem teebaumöl mal ausprobiert aber nach 3 anwendungen hat sich so was komisches auf meinen hoden gebildet, sowas wie eine verhärtete haut.weiß jemand was das damit zu tun hat?