• 17 Antworten

    Also zum Thema Rasierer kann ich ja sogar als Mann was beisteuern :D


    Also Einmalrasierer sind am besten geeignet für den Intimbereich das sie Hygienischer sind und immer eine gewisse Schärfer gegeben ist. Aber der Umgang mit eben solchen ist schwieriger da sie bloß 1 Klinge haben. Also erstmal einen Rasierer deiner Wahl mit mindestens 3 Klingen zum üben nehmen.

    Es gibt mittlerweile auch Einwegrasierer mit mehr als einer Klinge, allerdings sind die meistens etwas teuer.


    Ich rasiere mich seit 14 Jahren und schneide mich nur alle paar Monate.. Allerdings bin ich irgendwann auf "Mehrwegrasierer" umgestiegen, weil mir die Klinge da hochwertiger zu sein scheint > länger scharf bleibt.


    Ein Mittelweg ist der Rasierer von Aldi, den kann ich empfehlen!


    Großes Paket Ersatzklingen für unter 4€, das gibt es sonst nicht. :-)

    Zitat

    Also Einmalrasierer sind am besten geeignet für den Intimbereich das sie Hygienischer sind und immer eine gewisse Schärfer gegeben ist.

    Einmalrasierer sind nicht geeignet, weil sie einen starren Kopf haben. Richtige Rasierer sind besser, der Kopf schwingt mit und passt sich an. Sie sind nicht unhygienischer, man kann ja die Klinge auch da nach kurzer Zeit wegwerfen.


    Wichtig beim Rasieren allgemein ist, dass man Rasierschaum benutzt und diesen einmassiert. Ausserdem die Klinge immer nach jedem Zug reinigen.

    Weiblichen Intimbereich rasieren ohne Verletzung


    Bisher sind nur stimmen für nassrasier da. Genausogut geht es mit einem elektrischen herrenrasierer, der ist genauso gründlich. Mittelhaarschneider aus, mit dem Langhaarschneider gefahrlos vorrasieren, dann mit dem normalen den Rest. Moderne sind auch unter der Dusche verwendbar. Schneiden kann man sich eigentlich mit den dingern nicht, grösste gefahr, wenn mal ein haar ausgeziept wird.

    Ich benutze einen Rasierer von wilkinson, der hat 4 Klingen und vor den Klingen senkrechte Gitterstäbe.


    Die Gefahr sich mit dem Ding zu schneiden ist gleich Null. Ich benutze das Teil jahrelang und habe mich noch nie verletzt. Und es ergibt eine wirklich glatte Rasur, die 2-3 Tage vorhält.


    Enthaarungscreme benutze ich nur selten, dauert mir zu lange und die Haare sind dafür auch eigentlich immer zu kurz. Nur wenn ich keine schrfe Klinge mehr zur Hand habe nehme ich die creme, denn die habe ich für die achseln immer da.

    @ mondkäfer

    Zitat

    Enthaarungscreme ist für diesen bereich schon mal gar nicht geeignet weil sie viel zu aggressiv für die Scheidenflora ist!

    Den Satz kapiere ich wohl nicht richtig, oder bei Dir wachsen die Haare in Deiner Scheide.