Zitat

    würd es auch tun, aber waschen sollte man sich auch drin, nicht nur außen

    Man sollte sich NIEMALS innen waschen. Das ist höchst schädlich für die Schleimhaut, und dann auch noch mit Seife (auch wenns eine Intimwaschlotion ist) gottohgott!


    Herzhafter hat vollkommen recht: die Scheide ist selbstreinigend (innen!). Bitte bloß nicht spülen!

    Zitat

    Man sollte sich NIEMALS innen waschen.

    Das unterschreibe ich sofort.


    Das kann die Scheidenflora stoeren und somit haben Baterien freie Bahn...


    Kann uebel aus gehen...


    Wenn man sich unten rum mit klarem Wasser waescht oder von mir aus mit einer milden Babywash waescht (so mach ich das, aber NIEMALS innen, bitte) reicht das vollkommen.

    Zitat

    und das multi gyn kann sehr wohl gegen starken ausfluss helfen, steht ja auch in der packungsbeilage!

    "Multi-Gyn ActiGel ist äußerst wirkungsvoll bei der Vorbeugung und Behandlung von Bakterieller Vaginos (BV) und den damit zusammenhängenden Beeinträchtigungen wie Ausfluss, Geruch etcpp."


    Ich hab das Gel selbst, und die Packungsbeilage! 'Normaler' Ausfluss, der nicht Krankheitsbedingt ist, wird auch durch MultiGyn nicht behandelt, sondern lediglich der Ausfluss, der durch Bakterien verursacht wird!

    Zitat

    nur komisch das ich noch nie ne krankheit dort hatte, mir also keine flora kaputt mache damit

    Es gibt auch Menschen die unter Starkstrommasten jahrelang leben und keinen Krebs kriegen.


    Du hast vielleicht auch einfach schlicht Glück gehabt.


    Deshalb find ich es an dieser Stelle auch recht fatal Scheidenspülungen als ein unbedingtes 'Muss' zu empfehlen, andererseits man schmutzig und eklig ist.


    Oder würdest du jemandem empfehlen regelmäßig in Asbestverseuchten Gebäuden zu arbeiten, nur weil du bisher noch nie irgendwelche Auswirkungen erlebt hast???

    jetzt mal ehrlich,so ne spülung mit krebs und so weiter gleichzu setzen...naja :-/ an so ner spülung jeden 2. tag stirbt man nicht und wird auch nicht schwer krank.Man sollte doch die kirche im dorf lassen:)^


    Es kann mir keiner sagen das es hygienisch ist,gerade bei oder kurz nach den Tagen zu warten bis sich die scheide selber reinigt,es riecht ja nicht so lecker wenn wir mal ehrlich sind.Eine gesunde scheidenflora bildet sich kurz nach dem spülen wieder neu.Und wenn man so anfällig ist das man nach ner spülung gleich irgendwas bekommt dann stimmt was mit dem imunsystem nicht.Ist mir schon klar das wenn man mit seife,shampoo usw. immer rummacht irgendwann was schief läuft aber doch nicht wenn man sich mit wasser ausspült....

    Zitat

    jetzt mal ehrlich, so ne spülung mit krebs und so weiter gleichzu setzen... naja an so ner spülung jeden 2. tag stirbt man nicht und wird auch nicht schwer krank. Man sollte doch die kirche im dorf lassen

    Vielleicht sollte man auch eine gewisse geistige Transferleistung erwarten dürfen. Natürlich bekommt man kein Krebs, aber mir kam es auf den Zusammenhang zwischen einem und anderem an, und, nur weil man an sich selbst etwas noch nicht festgestellt hat, ist es noch lange nicht empfehlenswert!


    Mit jeder Scheidenspülung vernichtest du die wichtigen Milchsäurebakterien, die dafür da sind deine Scheide zu reinigen und sie von Bakterien und Pilzen frei zu halten.


    Wenn du so ein super bombiges kreimfreies System hast, ist doch super. Aber es ist eben nicht die Regel...


    Und ich denke, man ist durchaus ebenso hygienisch, wenn man seine Tage hat und sich schlicht mit nem Waschlappen außen wäscht, dazu benötigt frau keine Spülung, weil sich eben die Scheide von selbst reinigt. Es ist schlicht unnötig.


    Und wenn du dich dann trotzdem schmutzig fühlst, ist es dein Problem, faktisch bist du es nicht!


    Und grade wenn du deine Tage hast und der MuMu offen ist und die Scheidenflora zu der Zeit eh schon anfälliger ist für Infektionen, kann es einfach recht leicht passieren, dass du mit dem Wasser schön die Bakterien da hinschwemmst, wo sie hingehören.