• Wer hat Erfahrungen mit Bauchnabelpiercings?

    Ich will eigentlich schon lange eins haben, aber mir wurde immer wegen hohen enzündungsgefahr und der langen abheilzeit davon abgeraten. ist das so schlimm wie alle sagen....oder ist das schaumschlägerei? was ist besser ring oder halbring?
  • 29 Antworten

    beim Sex hinderliche Charakter-Prothese

    das trifft die Sache auf den Kopf


    habe mich schließlich von der jungen Dame getrennt,


    weil mir das Genöle mit dem DimgsBums auf den Wecker ging


    schaue seitdem, daß ich von gepiercten und bemalten die


    Finger lasse


    so, und nun haut mich für meine klaren Worte

    Erfahrung mit Bauchnabelpiercing

    Ich habe seit 5 Jahren ein Bauchnabelnabelpiercing und hatte während der ersten 2 Monate tierische Probleme. Das Stechen tat nicht besonders weh, aber das Durchziehen des Ringes hingegen sehr. außerdem blutete es wie S.., was ja eher die Ausnahme sein soll. Ein wenig später begann es auch mit einer Rötung und die Haut um die Ausstichstellen begann zu wuchern. Es sah echt nicht nett aus, so dass ich schließlich zum Hautarzt ging. Der meinte nur, das Ding müßte so schnell wie möglich raus. Doch ich wollte nicht so schnell aufgeben und ging noch einmal zurück ins Piercingstudio. Die empfahlen mir das Wegätzen der Hautwucherungen mit einem Silbernitratstift. Den ließ ich mir dann von meinen Hausarzt verschreiben (weiß nicht mehr ob es auch ohne Rezept geht) . Anfangs hatte ich Bedenken, da die behandelten Stellen von dem Silbernitrat schwarz werden und dann letztlich abfallen.


    Die Selbstbehandlung war zwar nicht nett und und dauerte auch ein paar Wochen, war dafür aber erfolgreich und seitdem hatte ich nie wieder ernsthafte Probleme. Kann zwar schon mal passieren, dass bei engen Hosen mal eine Rötung oder Jucken auftritt aber das ging dann meistens so vorüber.


    Letztendlich möchte ich dir raten, nicht vorschnell aufzugeben und vor allem sich zuerst einmal an einen erfahrenen Piercer (vielleicht auch einen anderen, als der, der es bei dir vorgenommen hat) zu wenden. Die Ärzte sagen nämlich meist eh nur, dass man es schleunigst rausnehmen sollte.


    Gruß an alle Miry

    also ich hab mein piercing jetzt ca ein jahr und es gab eigentlich keine probleme, ich habe mich an die anweisungen des piercers gehalten und es hat alles super funktioniert, doch einmal hat es kurz angefangen zu eitern und zu bluten, doch es tat nicht weh, meine freundinnen meinten ich solle zum arzt gehen und es mir raus nehmen lassen, doch ich wollte dieses piercing unbedingt haben und hab es einfach weiter desinfiziert und gepflegt und so war die leichte entzündung schon nach 2 tagen verschwunden, also ich würde es mir jeder zeit wieder eines stechen lassen!!


    leider bin ich gestern hängen geblieben und hab es mir etwas eingerissen, jetzt werd ich halt schaun, dass es so schnell wie möglich wieder zusammenwächst, man sieht auch nicht, dass es eingerissen ist...aber rausnehmen würde ich es mir bestimmt nicht, es ist ja auch nicht entzündet oder so ;-)

    Also

    ich hab seit ca. 5 Jahren ein Bauchnabelpiercing, hab aber wohl beim ersten Mal einen nicht so sauberen Laden erwischt. Es hat sich entzündet und mußte raus. Hab mir danach ein neues stechen lassen, in einem Nagel-und Piercingstudio, diesmal direkt einen Stab ( beim ersten Mal wars ein Ring) und hatte diesmal überhaupt keine Probleme. Du mußt es halt am Anfang regelmäßig sauber machen und desinfizieren. Dann dürftest Du eigentlich keine Probleme haben. ;-)

    Ich habe mein Bauchnabelpiercing seit etwa einem dreiviertel Jahr. Bis jetzt hatte ich absolut keine Probleme, wenn man es regelmäßig pflegt kann auch eigentlich nichts passieren.


    Aber eine Frage hätte ich noch: Hat irgendjemand eine Ahnung ob es schaden kann, wenn (z.B. beim Beachen am Strand o.ä.) Sand mit dem Piercing in Berührung kommt? Denn meistens ist es ja nicht zu vermeiden, dass man einmal im Sand landet...

    Also ich habe seit 4 jahren ein bauchnabelpiercing.das stechen wurde ohne betäubung gemacht und es hat ziemlich wehgetan.als erstes hab ich einen ring aus titan eingesetzt bekommen weil man damit den dreck besser rausdrehen kann und sich nichts entzündet.

    Piercings!

    Ich möchte mir bald mal ein Piercing machen lassen,aba weiß net wo...also ich meineam bauchnabel tuts bestimmt weh und entzündet sich schnell,und an der Nase sieht man das voll wenn du das rausnehmen musst dann ist da so ein Loch!!Ich hab auch schon überlegt oben am ohr einen stein oder einen ring lassen zu machen???


    Könnt ihr mir helfen?Bitte!!!

    Bauchnabelpiercing beim Arzt

    Habe jetzt seit ca. 4 1/2 Jahren mein Bauchnabelpiercing und noch nie ein Problem damit gehabt!


    Habe mir das Piercing aber auch bei einem Arzt stechen lassen!


    Erstens kostet es da nur ca. 20,- Euro plus den Schmuck, zweitens musst du da den Schmuck min. 24 Stunden vorher abgeben, damit der Arzt ihzn in den Sterilisator legen kann (also absolut keimfrei!), drittens habe ich sogar eine Betäubungsspritze bekommen und habe so nix aber auch gar nix gespürt!!!!


    Danach hat er mir noch jede menge Pflegetipps gegeben und ein spezielles Wundpflaster, was du nur vom Arzt bekommst!


    Habe danach nie eine Entzündung oder ähnliches bekommen und durfte laut Azrt auch nach 7 Tagen wieder schwimmen gehen (hat funktioniert!)


    Also kann ich nur jedem empfehelen!!!


    1. günstiger


    2. hygienischer


    3. bessere Nachsorge


    4. ein Arzt hat bessere anatomische Kenntnisse vom menschlichen Körper


    viel spass mit deinem Piercing!!!

    hab zirhmlich oft probs damit

    hab meins jetz schon so ca ein jahr und es entzündet sch immer wieder,anfangs gings noch aber jetzt wirds immer schlimmer. hoffe das das pircin bald ruhe gibt sonst muss es weg.


    was ich erschreckend finde, und was ich vorher auch nicht wusste, ist das wohl bei der schwangerschaft durch das loch die haut zirhmlich stark nach oben einreißen kann...


    ich bereue das ich mir eins machen lassen habe :-(

    Zitat

    Ich möchte mir bald mal ein Piercing machen lassen,aba weiß net wo...also ich meineam bauchnabel tuts bestimmt weh und entzündet sich schnell,und an der Nase sieht man das voll wenn du das rausnehmen musst dann ist da so ein Loch!!Ich hab auch schon überlegt oben am ohr einen stein oder einen ring lassen zu machen ???

    mein bauchnabelpiercing hat nicht weh getan! man spürt zwar, dass gerade irgendwas bei deinem nabel ist, aber da spürt man keinen schmerz! :-)


    im ersten monat wars noch ein bisschen rot, weil es noch ein bisschen entzündet war. aber wenn dus dann noch einmal desinfizierst und das brav ;-) dann heilts gut ab, so wie bei mir :-D


    ich hab auch ein nasenpiercing – stechen tat ein bisschen weh im gegensatz zum bauchnabelpiercing – meine schwester hatte auch eines und sie hat es vor ca einer woche rausnehmen müssen, wegen eines jobs.


    und sie hat es zwei jahre lang drin gehabt und man sieht kein loch mehr!


    einen helix (oben beim ohr) will ich mir auch stechen lassen :-D aber dann zuerst mit stecker.


    evtl später mach ich mal einen ring rein, aber ich denke, das passt nicht so zu mir, da ich eher wie ein braves mädchen aussehe xD


    falls irgendwer fragen sollte, wie alt ich bin, ich bin (noch) 15, werde bald 16.


    wer etwas gegen gepiercte jugendliche hat, soll mich in ruhe lassen :-)


    ich finde piercings total schön! x:)


    liebe liebe grüße,


    und ich hoffe, das hat ein bisschen geholfen!