Wer kann helfen ? Samentropfen ohne Orasmus - normal ?

    Hallo Ihr Lieben dadraussen, *:)


    vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen. Ich habe dieses Thema gegoogelt und gegoogelt ... leider erfolglos. Dennoch liegt es mir sehr am Herzen.


    Eine Frau hat ja einen täglichen "Ausfluß" aus der Scheide, was gesundheitlich ja unbedenklich ist. Wie ist es beim Mann ? Laut Googel steht hierfür immer sofort eine Infektion?!


    Oder verliert ein Mann "Lusttröpfchen" ( welche ja nur im erregten Zustand auftrehten ) oder Sperma ohne dafür einen Samenerguss gehabt zu haben ?


    Hintergrund, mir ist beim waschen der Unterwäsche meines Mannes nun öfters aufgefallen das hier weißliche Flecken sind ( meist nur kleinere Flecken ) - da es aber ein sehr heikles Thema ist, weiß ich nun nicht wie ich diesem gegenüberstehen soll ?


    Wer kann mir hier weiterhelfen

  • 3 Antworten
    Zitat

    Hintergrund, mir ist beim waschen der Unterwäsche meines Mannes nun öfters aufgefallen das hier weißliche Flecken sind ( meist nur kleinere Flecken ) - da es aber ein sehr heikles Thema ist, weiß ich nun nicht wie ich diesem gegenüberstehen soll ?

    Ich denke es sind Spermaflecken. Dein Mann bekommt sicherlich auch tagsüber eine Erektion. Wenn er etwas erregt ( z.B. ein erotisches Bild sieht usw) ist kann schon eine kleine Menge an Lusttropfen austreten. Das ist normal.


    Auch nachts kann dein Mann etwas an Sperma abgeben, sog Pollution was sich dann in der Unterwäsche bemerkbar macht ( falls er in Unterhose schläft)


    M.M nach liegt hier keine Erkrankung vor. Das Mann Spermaflecken in der Unterhose hat ist ganz normal, denn irgendwie muss man ja immer mal an etwas erotisches Denken oder wird z.B. im Tv durch etwas erregt.


    Du solltes die Sache nicht so ernst sehen. Wenn dein Mann beschwerden hat, würde er sich dir bestimmt anvertrauen.


    Gruss