Zupfen leicht gemacht!

    Also erst mal: das Haare entfernen ist offensichtlich individuell verschieden verträglich - die einen bekommen bei jeder Methode Pickel, die anderen haben keine Probleme. Daher sind die Tipps zwar wohl gut, aber immer nur für einen Teil der Leute.


    Jetzt meine Methode: ich zupfe mir die Haare auch, aber nicht mit der Pinzette (das dauert ja ewig), sondern ich ziehe dünne Haushalt-Latex-Handschuhe an (sind ganz billig, drauf achten, dass ihr wirklich die dünnen und nicht die gefütterten kauft). Damit könnt ihr die Haare problemlos greifen, sie müssen dazu allerdings ca. 0,5 - 1 cm lang sein. Die Vorteile gegenüber Pinzette: man kann problemlos mehrere Haare zusammen zupfen, tut meiner Erfahrung nach auch nicht mehr weh als mit Pinzette, vielleicht ist der einzelne Schmerz ein bisschen grösser, dafür bist du viel schneller fertig. Ausserdem hast du dank der dünnen Handschuhe das viel bessere Fingerspitzengefühl und die Genauigkeit ist an schwierigen Orten viel einfacher als mit Pinzette. So enthaare ich mir z.B. die Region um den Anus problemlos. Und ein weiterer Vorteil: mit Wachs oder Epilierer musst du ja gleich grossflächig entfernen, mit zupfen ist es auch möglich, nur 'auszudünnen' und z.B. problemlos jederzeit aufzuhören, wenn's zu sehr schmerzt, und am nächsten Tag weitermachen.


    Ich enthaare mich so auch am übrigen Körper, wobei ich dort eben nur den 'Urwald' ein bisschen rode (Brust, Bauch, Achselhöhlen), also nicht völlig blank, aber einfach die längsten und dichtesten Haare von Zeit zu Zeit entfernen.


    Probleme mit einwachsenden Härchen habe ich kaum - aber auch das ist individuell - sicher ist es aber auch nicht schlimmer als mit Wachs oder Epilieren. Und ausserdem geht es jedesmal ein bisschen leichter.


    Da ich die Abwechslung liebe, macht es mir etwas leichter. Ich bin dann so z.B. drei Wochen ganz blank untenrum, dann lasse ich mir gerne wieder ein bisschen was stehen und wenn das mir verleidet ist, wieder weg damit. Man kann auch sehr zielgenau arbeiten, z.B. wenn man ein Dreieck oder sonst eine Form stehen lassen will, ist das viel einfacher als mit Rasierer oder Wachs, da man ja immer 1:1 den Fortschritt sieht (bei Rasieren verdeckt der Schaum und die Klinge die Sicht, beim Wachsen der Streifen).


    Also das kann ich nur weiterempfehlen!


    Gruss

    @nfa

    Zitat

    Die Vorteile gegenüber Pinzette: man kann problemlos mehrere Haare zusammen zupfen

    Wieviele kriegst du denn mit der Pinzette zu fassen? Mit den Fingern kannst du (wenn du den Schmerz nicht scheust) praktisch auf der Fläche der ganzen Fingerkuppe die Haare greifen, d.h. je nach Länge schon so 20 - 50 Stück auf einmal. Und dann hast du auch nicht das Problem des fehlenden Gefühls, weil mit der Pinzette rutschst du doch auch mal ab, triffst die Haare nicht richtig, am Anus z.B. kommst du kaum hin, kannst nix sehen - aber die Finger 'sehen' problemlos für dich!


    Also ich denk mal, da ist man mindestens doppelt so schnell fertig.


    Gruss

    Warum lassen sich eigentlich die Amerikaner

    egal ob weibl. oder männl. im Intimbereich wachsen ? Habe das schon oft gehört und auch in einer Doku angesprochen bekommen, wo es doch so weh tut ?


    Ich habe selbst gesehen, wie einen Mann die Hoden gewachst wurden. :-o

    Zitat

    find ich am besten das zeug drauf dann warten und dann duschen gehen und dann sind die haare weg nichts rot keine pickel top

    Würde ich nicht unbedingt als das non-plus-ultra hinstellen. Verträgt nicht jeder, bei mir war die Haut mit ab.:-o

    Zitat

    Habe das schon oft gehört und auch in einer Doku angesprochen bekommen, wo es doch so weh tut ?

    Nö, das tut nur am Anfang richtig weh, der Schmerz nimmt relativ schnell ab.

    Also so Enthaarungscreme würde ich für den Intimbereich auch nie verwenden. Da hats ja so viel Chemie drinn und sowas möchte ich da auf keinen Fall hinschmieren. Wer weiss was man davon alles für Ausschlag bekommen kann... :-/ :(v :-o

    @White Angel

    Und stell dir nun noch vor: das macht mich sogar scharf, wenn ich's tue... no joke!


    Weil das Gefühl danach einfach unbeschreiblich erotisch ist.


    Und sooo viel anders als mit Wachs oder Epilierer ist's nun auch wieder nicht - tut aber gesamthaft sogar weniger weh :)^


    Gruss